1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Merck KGaA
  6. News
  7. Übersicht
    MRK   DE0006599905   659990

MERCK KGAA

(659990)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  16/05 17:35:26
161.00 EUR   +0.63%
16.05.DZ Bank belässt Merck KGaA auf 'Kaufen' - Fairer Wert 236 Euro
DP
16.05.Credit Suisse belässt Merck KGaA auf 'Outperform' - Ziel 200 Euro
DP
16.05.JPMorgan belässt Merck KGaA auf 'Overweight' - Ziel 250 Euro
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

AKTIEN IM FOKUS: Corona-Gewinner aus der Gesundheitsbranche weiter unter Druck

13.01.2022 | 13:09

FRANKFURT (dpa-AFX) - Anleger machen um die bisherigen Corona-Profiteure aus dem Gesundheitssektor weiter einen Bogen. Die Papiere der Hersteller von Diagnostikspezialisten wie Qiagen und Siemens Healthineers, des Laborzulieferers Sartorius und des Pharmakonzerns Merck KGaA verloren am Donnerstag bis zu 2,1 Prozent an Wert. Sie versammelten sich damit unter den größten Dax-Verlierern.

Im MDax verloren die Papiere Gerresheimer ein Prozent an Wert. Das Unternehmen stellt unter anderem Impfstofffläschchen aus Glas her. Im SDax büßten die Titel von Stratec, einem Hersteller von Analysesystemen für die In-Vitro-Diagnostik, 2,3 Prozent ein.

Ein Händler verwies auf die Erwartungen, dass aus der Pandemie in diesem Jahr eine Endemie werden könnte. Wie die LBBW zuletzt schrieb, sei diese Erwartung die positive Seite der rasend schnellen Verbreitung der Omikron-Variante. Diese gilt zwar als besonders ansteckend, aber wohl etwas milder im Krankheitsverlauf.

Etwas besser schlugen sich am Donnerstag die Aktien von Fresenius und Fresenius Medical Care (FMC) mit einem Abschlag von 0,3 Prozent beziehungsweise einem Kursgewinn von 0,3 Prozent. Vor allem wegen der Dialysetochter FMC und einer erhöhten Sterblichkeit ihrer Patienten galten beiden Aktien in der Pandemie bislang eher als Verlierer.

Am Vortag hatte der Medizintechnik-Konzern Philips mit einem schwachen Schlussquartal keine guten Nachrichten parat gehabt. Dessen Papiere konnten sich am Donnerstag aber um zuletzt 1,5 Prozent von ihrem Vortagseinbruch auf das tiefste Niveau seit dem Corona-Crash im März 2020 erholen. Dem Konzern machen Materialprobleme bei bestimmten Beatmungsgeräten zu schaffen, die viel Geld verschlingen./tih/edh/mis


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX -0.45%13964.38 verzögerte Kurse.-12.09%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA 1.03%56.94 verzögerte Kurse.-0.35%
FRESENIUS SE & CO. KGAA -2.52%33.23 verzögerte Kurse.-6.13%
GERRESHEIMER AG -4.06%66.2 verzögerte Kurse.-21.84%
MDAX 0.39%28931.9 verzögerte Kurse.-17.63%
MERCK KGAA 0.63%161 verzögerte Kurse.-29.07%
QIAGEN N.V. 0.48%46.35 verzögerte Kurse.-16.61%
SARTORIUS AG 6.58%324 verzögerte Kurse.-35.07%
SARTORIUS STEDIM BIOTECH 1.34%302.2 Realtime Kurse.-37.35%
SDAX -0.15%13186.44 verzögerte Kurse.-19.67%
SIEMENS AG -2.14%113.6 verzögerte Kurse.-25.60%
SIEMENS HEALTHINEERS AG 1.99%55.46 verzögerte Kurse.-15.74%
Alle Nachrichten zu MERCK KGAA
16.05.DZ Bank belässt Merck KGaA auf 'Kaufen' - Fairer Wert 236 Euro
DP
16.05.Credit Suisse belässt Merck KGaA auf 'Outperform' - Ziel 200 Euro
DP
16.05.JPMorgan belässt Merck KGaA auf 'Overweight' - Ziel 250 Euro
DP
13.05.MERCK KGAA : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen
EQ
13.05.Merck KGaA
DP
13.05.Credit Suisse senkt Ziel für Merck KGaA - 'Outperform'
DP
13.05.Deutsche Bank Research lässt Merck KGaA auf 'Buy' - Ziel 248 Euro
DP
12.05.XETRA-SCHLUSS/Vom Tagestief erholt - Handel teils extrem nervös
DJ
12.05.MÄRKTE EUROPA/Anleger trennen sich von Risiko-Assets - Gas teurer
DJ
12.05.Berenberg belässt Merck KGaA auf 'Hold' - Ziel 195 Euro
DP
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu MERCK KGAA
13.05.MERCK KGAA : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
12.05.GLOBAL MARKETS LIVE : Walt Disney, Apple, Vodafone, Boeing, Ford...
12.05.MERCK Kommanditgesellschaft auf Aktien Reports Earnings Results for the First Quarter E..
CI
12.05.MERCK Kommanditgesellschaft auf Aktien Provides Earnings Guidance for the Full Year of ..
CI
12.05.TRANSCRIPT : MERCK Kommanditgesellschaft auf Aktien, Q1 2022 Earnings Call, May 12, 2022
CI
12.05.Merck KGaA sees FY adjusted profit gains of up to 9% on lab demand
RE
12.05.Merck KGaA's Q1 Profit Rises 18% On Strong Sales Growth
MT
12.05.Merck KGaA Expects Higher Profitability, Sales in 2022 After 1Q Earnings Rise
DJ
29.04.Merck KGaA Reaches $110 Million Deal To Expand Manufacturing Center In China
MT
28.04.Sanofi profit gain beats market view on bestseller drug Dupixent
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu MERCK KGAA
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 21 847 Mio 22 729 Mio -
Nettoergebnis 2022 3 547 Mio 3 690 Mio -
Nettoverschuldung 2022 6 872 Mio 7 149 Mio -
KGV 2022 19,7x
Dividendenrendite 2022 1,23%
Thesaurierung 69 999 Mio 72 825 Mio -
Thesaurierung / Umsatz 2022 3,52x
Thesaurierung / Umsatz 2023 3,25x
Mitarbeiterzahl 61 508
Streubesitz 29,7%
Chart MERCK KGAA
Dauer : Zeitraum :
Merck KGaA : Chartanalyse Merck KGaA | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends MERCK KGAA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 20
Letzter Schlusskurs 161,00 €
Mittleres Kursziel 214,16 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 33,0%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Belén Garijo López Chairman-Executive Board & CEO
Marcus Kuhnert Chief Financial Officer
Wolfgang Heinz Büchele Chairman-Supervisory Board
Maria Rivas Chief Medical Officer & Senior Vice President
Laura Matz Chief Science & Technology Officer
Branche und Wettbewerber