1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Mercedes-Benz Group AG
  6. News
  7. Übersicht
    MBG   DE0007100000   710000

MERCEDES-BENZ GROUP AG

(710000)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  17:36 01.07.2022
55.00 EUR   -0.40%
12:09US-Automarkt schwächelt - Absatzdämpfer für VW, BMW und Audi
DP
08:31Dämpfer für VW und BMW auf dem US-Automarkt
AW
01.07.US-Automarkt schwächelt - Absatzdämpfer für VW und BMW
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Mercedes Benz : Großer Preis von Spanien 2022 - Samstag

21.05.2022 | 19:56
21.05.2022
Barcelona
  • Managerin Mercedes-AMG Petronas Formel 1 Team Kommunikation
  • rherrerovenegas@mercedesamgf1.com
  • Leiter Mercedes-AMG Petronas Formel 1 Team, Kommunikation
  • richwilson@mercedesamgf1.com
  • Leiter Mercedes-Benz Motorsport Kommunikation
  • blord@mercedesamgf1.com
  • Tel: +44 1280 844484

Das Mercedes-AMG Petronas F1 Team erzielte in Barcelona sein stärkstes Qualifying-Ergebnis in der bisherigen Saison: George Russell belegte P4, Lewis Hamilton P6.

  • Der heutige Tage bestätigte die Fortschritte, die das Team mit den neuen Upgrades für dieses Rennen gemacht hat. Beide Fahrer kämpften im Laufe der Session durchgängig um die Startplätze in der zweiten Reihe.
  • George sicherte sich mit P4 unser bisher bestes Qualifying-Resultat in dieser Saison, und Lewis bestätigte die starke Teamleistung mit P6, obwohl er auf seiner letzten Runde mit dem Grip am Heck zu kämpfen hatte.
  • Die für dieses Rennwochenende ungewöhnlich heißen Bedingungen machen den morgigen Grand Prix zu einem anspruchsvollen Rennen, insbesondere mit Blick auf die Reifen. Entsprechend könnte es im Verlauf des Rennens zu strategischen Veränderungen kommen, die Chancen auf Positionsgewinne bieten.
  • Rechtefreies Bildmaterial vom heutigen Tag steht auf unserer Medienseite zur redaktionellen Verwendung zur Verfügung
  • Um alle Bilder des Tages mit einem Klick herunterzuladen, nutzen Sie bitte den nachstehenden Link (Hinweis: die Bilder werden als ZIP-Datei heruntergeladen): Bildauswahl

Fahrer

FP3

Q1

Q2

Q3

George Russell

1:19.920, P3

5 Rnd.

P4

3 Rnd.

P3

6 Rnd.

P4

1:20.218

Soft

1:19.470

Soft

1:19.393

Soft

Lewis Hamilton

1:20.002, P4

6 Rnd.

P6

3 Rnd.

P4

6 Rnd.

P6

1:20.252

Soft

1:19.794

Soft

1:19.512

Soft

George Russell

Der heutige Tag war ein guter Schritt in die richtige Richtung. Es ist unsere beste Qualifying-Position als Team in dieser Saison, vor einem Red Bull, und eine positive Session für uns, da wir endlich eine gute Basis haben. Der Rückstand auf Ferrari auf der Pole Position ist immer noch groß, aber auch für uns war mehr Potenzial vorhanden - die Reifen befanden sich nicht in einem perfekten Fenster, und das machte es schwierig, besonders im Q3. Morgen steht ein langes Rennen an, und ich denke, dass wir dann in einer besseren Position sein werden - während einige der Autos um uns herum ein bisschen ein Fragezeichen darstellen. Und was die Entwicklung angeht, so haben wir jetzt endlich eine gute Basis. Jetzt müssen wir diesen Weg weitergehen und mehr Performance finden.

Lewis Hamilton

Wir haben an diesem Wochenende einen Schritt nach vorne gemacht, und ich bin sehr stolz auf das Team für die geleistete Arbeit. Das Auto springt auf den Geraden nicht mehr so stark, aber in den Kurven haben wir immer noch etwas Bouncing, also müssen wir weiter daran arbeiten. Insgesamt ist es ein positiver Schritt, mit beiden Autos im Q3 zu sein, und wenn ich mir Georges Zeit ansehe, kommen wir der Spitze immer näher. Es war eine verwirrende Session, denn uns wurde eine Delta-Zeit vorgegeben, die wir im Qualifying für die Out-Laps einhalten sollten - aber nicht alle hielten sich daran. Die Autos, die sich an die Vorgaben hielten, hatten einen Performancenachteil, weil die Reifen zu Beginn der gezeiteten Runde heißer waren - das wird hoffentlich genau untersucht. Mit Blick auf das Rennen hatten wir gestern ordentliche Long Runs, und wir wissen, dass die Bedingungen sehr heiß sein werden - mein Ziel ist es, mich von P6 aus weiter nach vorne zu verbessern.

Toto Wolff

Die Plätze vier und sechs sind wahrscheinlich die besten Positionen, die wir heute erwarten konnten, wenn man bedenkt, mit welchen Herausforderungen wir an den ersten fünf Rennwochenenden konfrontiert waren, und welche Fortschritte wir jetzt mit dem Auto machen. Ich glaube, wir haben eher ein Auto für das Rennen als für die Qualifikation, also werden wir sehen, wie sich das morgen entwickelt. Der Trend war im Allgemeinen, dass Red Bull im Rennen stärker war und Ferrari weniger, aber wer weiß, was morgen passiert. Alles in allem denke ich, dass wir an diesem Wochenende einen soliden Schritt nach vorne gemacht haben, und wir wissen auch, wie wir noch mehr Performance abrufen können. Unsere Konkurrenten haben sich weiterentwickelt, während wir uns darauf konzentriert haben, das Bouncing-Problem zu beheben. Wenn wir also damit weitermachen und anfangen, die Reifen besser zu verstehen, jetzt wo das Bouncing weg ist, dann denke ich, werden wir die Lücke weiter schließen.

Andrew Shovlin

Es ist frustrierend, nicht näher an der Spitze zu sein. Wir haben eindeutig Fortschritte mit dem Auto erzielt, aber im letzten Sektor haben die Reifen etwas überhitzt, und sobald es losgeht, erzeugt das Rutschen noch höhere Temperaturen, und das Problem verstärkt sich dadurch noch weiter. Das erklärt einen guten Teil des Rückstands, aber zweifellos müssen wir auch noch etwas an der Abstimmung arbeiten. Wir haben hierher ein ganz anderes Paket mitgebracht und müssen erst noch lernen, wie wir aus diesem das Maximum herausholen können. Wir freuen uns auf morgen. Unser Long-Run sah gestern konkurrenzfähiger aus als wir es auf einer einzelnen Runde waren, also können wir hoffentlich etwas Druck auf die Autos vor uns ausüben, und der hohe Reifenabbau sollte einige interessante Optionen für die Strategie mit sich bringen. In Anbetracht der Rückstände, die wir in den vergangenen Rennen hatten, haben wir nie erwartet, dass wir mit nur einem Schritt aufschließen würden. Obwohl wir mit den Plätzen vier und sechs nicht zufrieden sein können, ist es zumindest ermutigend, dass wir ein Auto haben, das sich berechenbarer verhält und dass wir Schritte in die richtige Richtung machen.

Disclaimer

Mercedes-Benz Group AG published this content on 21 May 2022 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 21 May 2022 17:55:03 UTC.


© Publicnow 2022
Alle Nachrichten zu MERCEDES-BENZ GROUP AG
12:09US-Automarkt schwächelt - Absatzdämpfer für VW, BMW und Audi
DP
08:31Dämpfer für VW und BMW auf dem US-Automarkt
AW
01.07.US-Automarkt schwächelt - Absatzdämpfer für VW und BMW
DP
01.07.BMW startet Produktion des neuen 7er und i7
DP
30.06.München verkleinert IAA-Flächen - Kritik von VDA und Freistaat
DP
30.06.Aktien Frankfurt Schluss: Gaskrise verstärkt Dax-Talfahrt
AW
30.06.JPMorgan belässt Mercedes-Benz auf 'Overweight' - Ziel 90 Euro
DP
30.06.BMW kauft Aktien zurück - Papiere bei Bewertung hinter Konkurrenz
RE
30.06.BMW kauft Aktien für bis zu zwei Milliarden Euro zurück
AW
30.06.IG Metall in Niedersachsen fordert acht Prozent höhere Löhne
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu MERCEDES-BENZ GROUP AG
01.07.MERCEDES BENZ : 2022 British Grand Prix - Friday
PU
01.07.COMING SOON : The popular Children's and Family Day at the Mercedes-Benz Museum
PU
01.07.MERCEDES BENZ : Daimler U.S. entities embark on a new era as Mercedes-Benz
PU
01.07.Demicon participates in the 2022 Mercedes-Benz Digital Product Forum
AQ
30.06.MERCEDES BENZ : Last piece of IWC's limited Toto Wolff edition to be auctioned for charita..
PU
30.06.Saudi Arabia in early talks to take stake in UK's Aston Martin - FT
RE
30.06.Apple eyes fuel purchases from dashboard as it revs up car software
RE
30.06.MERCEDES BENZ : Ignite Partnership announces inaugural grants to boost UK motorsport
PU
30.06.MERCEDES BENZ : Raw Materials Report
PU
29.06.Mercedes-Benz CEO Estimates Chips Shortage To Continue Until 2023
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu MERCEDES-BENZ GROUP AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 142 Mrd. 148 Mrd. -
Nettoergebnis 2022 11 809 Mio 12 284 Mio -
Nettoliquidität 2022 12 465 Mio 12 965 Mio -
KGV 2022 4,96x
Dividendenrendite 2022 8,02%
Marktwert 58 841 Mio 61 204 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 0,33x
Marktwert / Umsatz 2023 0,28x
Mitarbeiterzahl 172 425
Streubesitz 72,0%
Chart MERCEDES-BENZ GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Mercedes-Benz Group AG : Chartanalyse Mercedes-Benz Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends MERCEDES-BENZ GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 55,00 €
Mittleres Kursziel 90,36 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 64,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Ola Källenius Chairman-Management Board
Harald Emil Wilhelm Chief Financial Officer
Bernd Pischetsrieder Chairman-Supervisory Board
Markus Schäfer Chief Technology Officer
Sari Maritta Baldauf Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
MERCEDES-BENZ GROUP AG-18.63%61 204
TOYOTA MOTOR CORPORATION-1.83%209 956
VOLKSWAGEN AG-28.17%80 427
BMW AG-16.65%50 425
GENERAL MOTORS COMPANY-45.83%46 941
FORD MOTOR COMPANY-46.41%45 504