Am 20. Juni 2024 gab die Masimo Corporation bekannt, dass sie der Ansicht ist, dass Politan Capital Management LP Investoren mit ungenauen und unvollständigen Informationen versorgt, wie der Gründer, Chairman und CEO des Unternehmens, Joe Kiani, während der Goldman Sachs Global Healthcare Conference am 12. Juni 2024 feststellte. Das Unternehmen erklärt, dass Joe Kiani mit seinem Verweis auf Politans Proxy Statement zum Ausdruck bringen wollte, dass er der Ansicht ist, dass viele der Absätze in Politans Abschnitt Background of the Solicitation" (Hintergrund der Aufforderung) ungenaue, unvollständige und irreführende Informationen enthalten. Während er auf der Konferenz versehentlich auf mögliche strafrechtliche Konsequenzen für ein Vorstandsmitglied verwies, das den Aktionären falsche Informationen liefert, wollte er betonen, wie wichtig es ist, dass Vorstandsmitglieder in der Kommunikation mit den Anlegern wahrheitsgemäß handeln. Ferner erklärte das Unternehmen, dass es die seiner Ansicht nach falschen und irreführenden Behauptungen von Politans Quentin Koffey, einem Mitglied des Verwaltungsrats des Unternehmens, zurückweist und der Ansicht ist, dass Politan nicht mit Stimmen für seine Kandidaten belohnt werden sollte, wenn es den Aktionären ungenaue, unvollständige und irreführende Informationen liefert, um die Kontrolle über das Unternehmen zu erlangen.