Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Manz AG
  6. News
  7. Übersicht
    M5Z   DE000A0JQ5U3   A0JQ5U

MANZ AG

(A0JQ5U)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

08.09.2021 10:00:00 CEST Über den Tellerrand gedacht: Richtungsweisende Lösungen für die Fertigung von Lithium-Ionen-Batteriemodulen

08.09.2021 | 10:12

08.09.2021 10:00:00 CEST, Reutlingen Manz rundet das Portfolio für die Batterieproduktion mit Lösungen für die Modulfertigung ab | Großes Prozess-Know-how sichert hohe Modulstückzahlen für alle Zellformate bei höchster Qualität | Entwicklungspartnerschaft für Wachstum: innovativ, zuverlässig und effizient

Die dynamische Marktentwicklung in der Produktion von Energiespeichern spiegelt eindrucksvoll den rasant wachsenden Bedarf an Batteriesystemen für die unterschiedlichsten Anwendungen wider. Zahlreiche Hersteller von Batteriezellen möchten ihre Wertschöpfungskette in Richtung Modulfertigung verlängern. Die Manz AG, weltweit tätiger Hightech-Maschinenbauer mit umfassendem Technologieportfolio und Anbieter schlüsselfertiger Produktionslösungen im Bereich der Energiespeicherung, nimmt daher gemeinsam mit seinem Partnernetzwerk einen weiteren Teil des Produktionsprozesses im Lithium-Ionen-Batteriebereich in den Fokus: die Fertigung von Lithium-Ionen-Batteriemodulen.

Als Entwicklungspartner mit umfassendem Prozess-Know-how unterstützt Manz seine Kunden neben Produktionslösungen für die Batteriezelle auch beim Aufbau eigener Modulproduktionen und entspricht so dem Wunsch des Marktes, Produktionsschritte bei einem Zulieferer zu vereinen und alles aus einer Hand zu bekommen. Die so entstehenden Effizienzvorteile stärken die Wettbewerbsfähigkeit der Kunden und fördern deren Erschließung von neuen Geschäftsfeldern.

Der Leistungsumfang der Produktionslinien für die Modulfertigung ist maximal flexibel und reicht von der Einzelmaschine für die Laborfertigung über Anlagen für die Kleinserienfertigung bis hin zur vollintegrierten Serienfertigung. Sie können alle gängigen Formate abbilden, stehen für Effizienz und Zuverlässigkeit mit hohen Stückzahlen bei gleichbleibend hoher Qualität und wenig Ausschuss.

Leistungsparameter von Manz-Anlagen in der Lithium-Ionen-Batteriemodulfertigung

  • Schnelligkeit und großer Leistungsumfang - In den Anlagen von Manz sind zahlreiche richtungsweisende Prozesse für Handling, Reinigung und Testen von Batteriezellen integriert. Gerade die hohe Anzahl an Batteriezellen (bis zu 300 Stück), die in einem Pick-and-Place-Arbeitsschritt per Roboter in ein Gehäuse eingelegt werden können, führt zu einer sehr schnellen Bearbeitungszeit pro Batteriezelle - diese liegt bei 0,5 Sekunden. Insbesondere in der Massenproduktion ist dies ein Richtwert, der für maximale Kosteneffizienz und gesteigerten Durchsatz steht. Manz hat zudem umfassende Erfahrung im End-of-Line Testing (EoL) und prüft die Batteriemodule nicht nur auf ihre elektrischen Eigenschaften, sondern parallel auch auf ihre Kommunikationsfähigkeit.
  • Maximale Flexibilität - Auf den Anlagen von Manz können alle gängigen Batteriezellformate zu Modulen kundenspezifisch konfiguriert werden. Bei Bedarf ist die Konfiguration schnell anpassbar und Lösungen von Drittanbietern sind problemlos zu integrieren. Maximale Flexibilität gibt es auch bei der geforderten Kapazität der Produktionslinie. Kleinstserien wie auch Massenproduktion sind auf den Modulfertigungslinien von Manz abbildbar.
  • Volle Rückverfolgbarkeit für maximale Qualität und Sicherheit - Effiziente Inspektions- und Messsysteme sichern die gleichbleibend hohe Qualität der Batteriemodule. Per Barcode auf jeder Batteriezelle erfolgt eine lückenlose Qualitäts-, Prozessparameter- und Teilerückverfolgung. Zudem garantiert der Code auch weniger Ausschuss im laufenden Produktionsprozess: Fehlerhafte Teile werden direkt aussortiert. Im Ergebnis sorgen diese Prozesse für deutlich verringerte Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership, TCO).
  • Höchste Qualität durch maximale Präzision - Auf Manz-Anlagen sind äußerst präzise Prozesse umsetzbar. So werden zum Beispiel Verbindungen von Batteriezellen mit Stromschienen oder elektrischen Komponenten des Moduls mit Ultraschall- und/oder Laserverfahren verschweißt. Speziell bei zylindrischen Zellen ist dieser Produktionsschritt sehr anspruchsvoll und erfolgt auf Basis der etablierten Laser-Plattform BLS 500.

Das Marktpotential für die Produktion von Lithium-Ionen-Batteriemodulen ist enorm. Andreas Schaal, Vertriebsleiter Energy Storage bei Manz, sieht neben den Zielmärkten Europa und Nordamerika vor allem auf dem indischen Markt großes Wachstumspotential: 'Neben Europa und Nordamerika wird Indien durch den enormen Bedarf an Energiespeichern, für beispielsweise Zwei- und Dreiräder, Power Tools und Schwerlastausrüstung in der Bauindustrie, für unsere Anlagenkonzepte ein sehr attraktiver neuer Zielmarkt. Anlass ist die indische Regierungskampagne, die eigene Produktionen subventionieren und Batterieimporte in Zukunft verteuern wird.'

Gemeinsame Produktentwicklung für neue Potenziale

Das langjährige Know-how und die Kompetenz in Design und Herstellung von Modullinien für alle Batteriezellformate bündeln sich am Standort von Manz in der Slowakei. Speziell für die Weiterentwicklung der Batteriemodulherstellung für Rundformate sind hier rund 30 Ingenieure in Forschung und Entwicklung tätig. Neben der Entwicklungskompetenz von Manz bedeutet auch die umfangreiche Umsetzungserfahrung Sicherheit für die Investition der Kunden sowie eine schnellere Markteinführungszeit.

So unterstützt Manz mit seiner Innovationskraft in der Batteriemodulfertigung seine Kunden, den Wachstumsmarkt nachhaltig aktiv zu gestalten: Das Kompetenzteam von Manz hat bereits umfassende Erfahrung mit Simultaneous-Engineering-Projekten für namhafte OEMs und Tier-1-Zulieferer in der komplexen, dynamischen Montageautomatisierung und in der Batterietechnologie gleichermaßen. Gefördert von der Europäischen Kommission, setzt Manz sich auch in der Batteriemodulfertigung mit dem jüngst gestarteten Teilprojekt der European Battery Innovation (EuBatIn) 'Lithium-Ionen-Batteriefabrik der Zukunft' das ehrgeizige Ziel, neue Technologien und Verfahren zu entwickeln, die weit über den aktuellen Stand der Technik hinausgehen und große Verbesserungen hinsichtlich Leistung, Sicherheit und Umweltschutz ermöglichen.

Zurück zur Übersicht

Disclaimer

Manz AG published this content on 08 September 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 08 September 2021 08:11:04 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu MANZ AG
01.12.MANZ : Entsprechenserklärung Dezember 2021
PU
01.12.MANZ : baut Position als Partner der Automobilindustrie weiter aus
PU
16.11.Manz AG baut Technologiekompetenz um 3D-Druck durch Beteiligung an Q.big 3D aus
EQ
09.11.MANZ AG : Stabile Geschäftsentwicklung bei hoher Dynamik aus dem E-Mobility-Bereich in den..
DP
09.11.Manz AG gibt Ergebnisprognose für das Jahr 2021 ab
CI
05.11.DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen -2-
DJ
05.11.DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
04.11.MÄRKTE EUROPA/Börsen in Rekordlaune - Banken schwach nach BoE
DJ
04.11.XETRA-SCHLUSS/DAX steigt nach Fed-Entscheidung auf Allzeithoch
DJ
04.11.MÄRKTE EUROPA/Pfund fällt nach BoE-Zinsentscheidung
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu MANZ AG
01.12.MANZ : is expanding its position as a partner to the automotive industry
PU
16.11.Manz AG expands technology competence around 3D printing through investment in Q.big 3D
EQ
16.11.Q.big 3d Gmbh announced that it has received funding from Manz AG
CI
09.11.Präsentation zum 9-Monatsbericht 2021
PU
09.11.Manz AG Reports Earnings Results for the Third Quarter and Nine Months Ended September ..
CI
09.11.MANZ AG : Stable business development with high momentum from the e-Mobility market in the..
EQ
09.11.Manz AG Provides Earnings Guidance for the Year 2021
CI
04.11.Manz AG wins contract to build a battery production line in Germany
EQ
04.11.Manz AG Wins Contract to Build A Battery Production Line in Germany
CI
20.09.MANZ AG(XTRA : M5Z) added to S&P Global BMI Index
CI
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu MANZ AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 244 Mio 276 Mio -
Nettoergebnis 2021 6,84 Mio 7,73 Mio -
Nettoliquidität 2021 13,0 Mio 14,7 Mio -
KGV 2021 50,2x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 366 Mio 413 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,45x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,94x
Mitarbeiterzahl 1 382
Streubesitz 55,4%
Chart MANZ AG
Dauer : Zeitraum :
Manz AG : Chartanalyse Manz AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends MANZ AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 3
Letzter Schlusskurs 47,15 €
Mittleres Kursziel 67,67 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 43,5%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Martin Drasch Chief Executive Officer
Manfred Hochleitner Chief Financial Officer
Heiko Aurenz Chairman-Supervisory Board
Jürgen Knie Chief Operations Officer
Dieter Manz Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber