Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. M1 Kliniken AG
  6. News
  7. Übersicht
    M12   DE000A0STSQ8   A0STSQ

M1 KLINIKEN AG

(A0STSQ)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

M1 Kliniken : 210519_M1 Kliniken_DEU_WEB.pdf (1,2 MiB)

19.05.2021 | 00:00

GESCHÄFTSBERICHT

2020

M1 Kliniken AG Kennzahlen

Kennzahlen M1 Kliniken AG

Gesamtergebnisrechnung nach IFRS (in EUR)

Geschäftsjahr 2020

Geschäftsjahr 2019

Umsatzerlöse

159.590.839

77.216.857

EBT

8.777.177

12.744.579

Jahresüberschuss

7.424.913

9.729.030

Bilanz nach IFRS (in EUR)

Geschäftsjahr 2020

Geschäftsjahr 2019

Kurzfristige Vermögenswerte

122.406.009

59.316.679

Langfristige Vermögenswerte

66.336.330

33.497.806

Summe Aktiva

188.742.339

92.814.486

Kurzfristige Verbindlichkeiten

58.070.047

14.430.991

Langfristige Verbindlichkeiten

15.354.320

10.161.824

Eigenkapital

115.317.972

68.221.671

Summe Passiva

188.742.339

92.814.486

Die Aktie

Aktiengattung

Inhaberaktien

Anzahl Stammaktien

19.643.403

WKN / ISIN

A0STSQ / DE000A0STSQ8

Börsenkürzel

M12

Handelsplätze

Frankfurt, Xetra, Düsseldorf, Stuttgart, Berlin,

Hannover, Hamburg, München, Tradegate

Marktsegment

Open Market

Designated Sponsor, Listing Partner

Kepler Cheuvreux

Bankhaus Metzler, Berenberg Bank,

Coverage

Commerzbank AG, Hauck & Aufhäuser,

Kepler Cheuvreux

2

M1 Kliniken AG Inhalt

Inhalt

9 38

31

Brief des Vorstands..................................

4

Bericht des Aufsichtsrates......................

6

Konzernlagebericht.................................

9

Unternehmensprofil............................................

10

Organisation und Geschäftsfelder..........................

11

Wirtschaftsbericht................................................

13

Ergebnisse nach dem Bilanzstichtag......................

20

Prognosebericht....................................................

21

Chancen- und Risikobericht.....................................

22

Risikoberichterstattung über die

Verwendung von Finanzinstrumenten...................

29

Bericht über Zweigniederlassungen.......................

29

Schlusserklärung nach

§ 312 Ziffer 3 Absatz 3 AktG....................................

29

Konzernabschluss...............................

31

Konzern - Gewinn- und Verlustrechnung................

33

Konzernbilanz - Aktiva...............................................

34

Konzernbilanz - Passiva............................................

35

Konzern - Kapitalflussrechnung...............................

36

Konzern - Eigenkapitalveränderungsrechnung......

37

Konzernanhang/Notes.......................

38

Allgemeine Angaben..................................................

41

Ermessensentscheidungen, Schätzungen und

Annahmen...................................................................

43

Konsolidierungskreis und Konsolidierungs-

grundsätze...................................................................

44

Angaben zu den Bilanzierungs- und

Bewertungsmethoden...............................................

50

Erläuterungen zur Konzern-Gewinn- und

Verlustrechnung...................................................

58

Erläuterungen zur Konzernbilanz............................

63

Angaben zur Konzernkapitalflussrechnung...........

75

Segmentberichterstattung........................................

76

Weitere Angaben zu Finanzinstrumenten...............

77

SonstigeAngaben........................................................

81

Freigabe des Konzernabschlusses 2020 durch den

Vorstand zur Veröffentlichung gemäß IAS 10.17......

83

Bestätigungsvermerk des unabhängigen

Abschlussprüfers........................................................

85

Weitere Informationen...........................

88

Glossar.................................................................

88

Impressum...........................................................

89

3

M1 Kliniken AG Brief des Vorstands

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, sehr geehrte Damen und Herren,

die M1 Kliniken AG schaut auf ein in vielen Bereichen herausforderndes Jahr zurück. Die Coronavirus-Pandemie hatte Deutschland - ja die ganze Welt - fest im Griff und wir alle mussten Antworten auf zuvor selten gestellte Fragen finden.

Der Start in das Jahr 2020 war zunächst sehr vielversprechend mit Umsätzen, die im Vorjahresvergleich deutlich zulegten. Mit den M1-Fachzentren in London und Liverpool konnten wir im Januar und Februar zudem unsere ersten Präsenzen in Großbritannien eröffnen - einem der wichtigsten Wachstumsmärkte in Europa.

Umso heftiger traf uns alle der Ausbruch der Pandemie. Die behördliche Untersagung der Durchführung "elektiver Eingriffe" im medizinischen Bereich führte dazu, dass auch die M1 in allen Ländern ab Mitte März 2020 ihre Zentren und Kliniken schließen musste.

In unserem Heimatmarkt Deutschland, der für das Beauty-Segment nach wie vor von dominierender Bedeutung ist, blieben unsere Praxen sowie die Schlossklinik in Berlin bis Mitte Mai 2020 geschlossen. Teilweise härter traf es uns in einigen ausländischen Märkten - so z.B. in Großbritannien, wo der erste Lockdown bis August andauerte und ein weiterer harter Lockdown im Oktober 2020 begann sowie in Australien, wo sich ebenso ein zweiter ca. dreimonatiger Lockdown von Juli - Oktober 2020 anschloss.

Umso erfreulicher war die Reaktion unserer Patientinnen und Patienten auf die Wiedereröffnung der M1-Standorte. Lange Warteliste und sehr gut ausgebuchte Terminkalender unserer Ärzte zeigten uns, dass keine grundsätzliche Änderung der Patientenbedürfnisse durch die Corona-Pandemie ausgelöst wurde. Der Bereich der ästhetischen Medizin ist und bleibt ein Wachstumsmarkt und bietet der M1 vielversprechende Perspektiven für künftiges Wachstum.

Auch an anderer Stelle haben wir das Jahr 2020 erfolgreich genutzt, uns neu aufzustellen. So übernahm die M1 zum 1. Juli 2020 circa 48 % des Grundkapitals der Haemato AG - ein Großhandelsunternehmen für Arzneimittel und Medizinprodukte. Im Rahmen einer Sachkapitalerhöhung gab die M1 dabei gut 2,1 Mio. neue Aktien aus. In der anschließenden Integration brachte die M1 sodann ihre Tochter M1 Aesthetics GmbH in die Haemato AG gegen die Ausgabe von knapp 2,5 Mio. neuen Aktien der Haemato AG ein, so dass die M1 Kliniken AG zum Geschäftsjahresende einen Anteil von gut 75 % des Grundkapitals der Haemato AG hält.

4

M1 Kliniken AG Brief des Vorstands

Die Übernahme der Haemato AG folgt einer langfristigen Strategie. So hat die M1 Kliniken AG nunmehr unmittelbaren Zugang zu dem bewährten Know-how der Haemato AG im Bereich der Arzneimittelherstellung (gemäß § 13 AMG) sowie der Zulassung und Vermarktung von Medizinprodukten (gemäß ISO 13485). Hiermit wurde der Grundstein für die Eigenmarkenstrategie der M1 gelegt.

Den Umsatz hat die M1 Gruppe im Geschäftsjahr 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 107 % auf EUR 159,6 Mio. gesteigert, wobei die Haemato AG mit einem Umsatz von EUR 102,3 Mio. ab August 2020 hierin enthalten ist.

Aufgrund der Corona-Pandemie gingen dem Beauty Segment alleine im Frühjahr 2020 im Heimatmarkt Deutschland zwei Umsatzmonate verloren - im Ausland zum Teil mehr. Trotzdem konnte die M1 auch 2020 ein positives Vorsteuerergebnis (EBT) in Höhe von EUR 8,8 Mio. erwirtschaften. Diese Entwicklung bestätigt erneut die Nachhaltigkeit unseres Geschäftsmodells

- dies auch in schwierigen Zeiten.

Liebe Aktionärinnen und Aktionäre der M1, nach einem schweren Jahr richten wir den Blick nach vorne und dabei ist eines klar: wir sehen die Zukunft unserer Unternehmensgruppe nach wie vor sehr positiv. Die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass das Geschäftsmodell der M1 auch in schwierigem Umfeld bestehen kann und profitabel ist. Auch sind unsere Patienten überaus loyal und kommen verlässlich nach Wiedereröffnung unserer Zentren wieder zu uns. Deshalb sind wir mehr als denn je der festen Überzeugung, dass die Geschichte der M1 noch lange fortzusetzen ist. Denn eins ist sicher: "Schönheit muss nicht teuer sein."

Für diese weitere Entwicklung sind wir gut aufgestellt. So wurden im 1. Quartal 2021 bereits zwei neue Fachzentren in Deutschland eröffnet, die sehr schnell einen erfreulichen Zulauf erhielten. Ebenso wurde - nach nahezu einjähriger Corona-Pause - die Suche nach neuen Standorten außerhalb Deutschlands im März 2021 wieder gestartet, so dass auch hier im Laufe des Jahres 2021 mit Neueröffnungen zu rechnen sein wird.

Auch die Haemato AG ist gut in das Jahr 2021 gestartet. Von besonderer Bedeutung dabei ist die Zulassung eines COVID-Laienschnelltests, was nicht nur erhebliche Umsätze und Erträge im laufenden Geschäftsjahr 2021 verspricht, sondern auch ein Beweis für die hohe Kompetenz der Gesellschaft bei der Zulassung von Produkten ist.

Zum Abschluss möchten wir natürlich erneut unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die hervorragenden Leistungen im abgelaufenen Geschäftsjahr danken. Die gesamte M1-Familie hat gezeigt, dass sie bereitwillig die "Extrameile" geht, um das Unternehmen und uns gemeinsam zum Erfolg zu führen. Deshalb bedanke ich mich erneut - und ganz persönlich - für das herausragende Engagement in besonderen Zeiten. Vielen Dank also!

Ihr

Dr. Walter von Horstig (Vorstand)

5

Disclaimer

M1 Kliniken AG published this content on 19 May 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 27 May 2021 08:10:06 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu M1 KLINIKEN AG
01.09.M1 KLINIKEN : Zwischenbericht 2021
PU
25.08.M1 KLINIKEN : veröffentlicht Zahlen für das 1. Halbjahr 2021
PU
25.08.M1 KLINIKEN AG VERÖFFENTLICHT ZAHLEN : stabile Geschäftsentwicklung trotz weiter..
EQ
25.08.M1 KLINIKEN AG VERÖFFENTLICHT ZAHLEN : stabile Geschäftsentwicklung trotz weiter..
DP
16.07.M1 Kliniken AG führt erfolgreich ihre ordentliche Hauptversammlung 2021 durch
DP
16.07.DGAP-NEWS : M1 Kliniken AG führt erfolgreich ihre ordentliche Hauptversammlung 2..
DJ
15.06.M1 KLINIKEN : Widerruf der Vollmacht (25.6 KiB)
PU
15.06.M1 KLINIKEN : Vollmacht und Weisungen
PU
15.06.M1 KLINIKEN : Einladung zur Hauptversammlung 2021 (92.0 KiB)
PU
02.06.DGAP-NEWS : MPH Health Care AG: Q1-Ergebnis 2021
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu M1 KLINIKEN AG
01.09.M1 KLINIKEN : Interim Report 2021
PU
25.08.PRESS RELEASE : M1 Kliniken AG publishes figures for the 1st half of 2021: stabl..
DJ
25.08.M1 KLINIKEN AG PUBLISHES FIGURES FOR : stable business development despite conti..
EQ
30.07.M1 Kliniken Ag Reports Earnings Results for the Half Year Ended June 30, 2021
CI
16.07.M1 KLINIKEN : successfully held its Annual General Meeting 2021
PU
16.07.M1 KLINIKEN : successfully held its Annual General Meeting 2021
EQ
16.07.PRESS RELEASE : M1 Kliniken AG successfully held its Annual General Meeting 2021
DJ
11.06.ORIGINAL-RESEARCH : MPH Health Care AG (von First Berlin Equity Research GmbH): ..
DJ
02.06.PRESS RELEASE : MPH Health Care AG: result Q1-2021
DJ
01.06.PRESS RELEASE : M1 Kliniken AG publishes figures for the 1st quarter of 2021: su..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 323 Mio 380 Mio -
Nettoergebnis 2021 6,95 Mio 8,17 Mio -
Nettoverschuldung 2021 25,6 Mio 30,0 Mio -
KGV 2021 20,9x
Dividendenrendite 2021 1,99%
Marktkapitalisierung 140 Mio 164 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 0,51x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,45x
Mitarbeiterzahl 428
Streubesitz 100%
Chart M1 KLINIKEN AG
Dauer : Zeitraum :
M1 Kliniken AG : Chartanalyse M1 Kliniken AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends M1 KLINIKEN AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 2
Letzter Schlusskurs 7,52 €
Mittleres Kursziel 10,30 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 37,0%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Albert Wahl Chairman-Supervisory Board
Sabine Meck Member-Supervisory Board
Uwe Zimdars Deputy Chairman-Supervisory Board
Walter von Horstig Member-Management Board
Branche und Wettbewerber