Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

LVMH MOËT HENNESSY LOUIS VUITTON SE

(853292)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Italienischer Anzugschneider Ermenegildo Zegna geht an die Börse

19.07.2021 | 10:27

Mailand (awp/awp/sda/reu) - Der italienische Herrenausstatter Ermenegildo Zegna geht "durch die Hintertür" an die New Yorker Börse. Der Luxusmodehersteller soll noch in diesem Jahr auf eine leere Unternehmenshülle (SPAC) verschmolzen werden, die der Finanzinvestor Investindustrial Anfang des Jahres gelistet hatte.

Die 1910 als Textilfabrik in Trivero im Piemont gegründete Zegna werde dabei mit 3,2 Milliarden Dollar bewertet, erklärte das Unternehmen am Montag. "Wir hätten noch 100 Jahre unabhängig bleiben können", sagte Firmenchef Gildo Zegna der "Financial Times". Aber die Gelegenheit sei günstig gewesen und die Luxusmodebranche sehr herausfordernd. Mit der Übernahme durch die Investindustrial Acquisition Corp kommen 880 Millionen Dollar frisches Kapital herein.

Die 1990 gegründete Investindustrial hat italienische Wurzeln und investiert vor allem im Süden Europas. Als Chairman für das SPAC hatte der Investor den früheren UBS-Chef Sergio Ermotti angeheuert, der inzwischen dem Verwaltungsrat von Swiss Re vorsitzt. Die Investindustrial Acquisition Corp hatte bei dem Börsengang 403 Millionen Dollar eingeworben, nun schiessen die Investoren 250 Millionen Dollar nach. Weitere 225 Millionen Dollar steuert Investindustrial selbst bei und bekommt dafür elf Prozent an der künftig börsennotierten Zegna. Die Familie Zegna hält nach der Transaktion noch 62 Prozent.

In 80 Ländern aktiv

Zegna verkauft vor allem Business-Anzüge über 296 eigene Läden in 80 Ländern. Wie alle Luxusmode-Hersteller leidet das Unternehmen unter der Corona-Krise, weil Geschäfte monatelang geschlossen waren und der Geschäftsreise-Betrieb brachlag. 35 Prozent des Umsatzes erwirtschaftete Zegna vor der Pandemie in China. In diesem Jahr hofft das Unternehmen, wieder an die Umsätze des Jahres 2019 heranzukommen.

Zegna ist nicht das einzige italienische Modeunternehmen, das zumindest teilweise den Besitzer wechselt. Am Sonntag war bekannt geworden, dass die Eigentümerfamilie von Etro 60 Prozent der Anteile an den Finanzinvestor L Catterton verkauft, hinter dem unter anderem der französische Luxuskonzern LVMH steht. Etro werde dabei mit rund 500 Millionen Euro bewertet, sagten Insider. L Catterton hatte in Deutschland kürzlich den Schuhhersteller Birkenstock geschluckt.


© AWP 2021
Alle Nachrichten zu LVMH MOËT HENNESSY LOUIS VUITTON SE
24.09.Luxusmarken Yves Saint Laurent und Brioni sollen pelzfrei werden
AW
23.09.Credit Suisse senkt Ziel für LVMH auf 700 Euro - 'Outperform'
DP
23.09.LVMH will bis Ende 2022 25.000 junge Mitarbeiter einstellen
MT
22.09.Barclays startet LVMH mit 'Overweight' - Ziel 726 Euro
DP
21.09.Konsortium unter Leitung von Unilever entwickelt Umweltverträglichkeits-Scoring-System ..
MT
20.09.BÖRSE ZÜRICH : Evergrande-Krise bringt Schweizer Börse grössten Kurssturz seit Januar
RE
20.09.Krisenkonzern Evergrande schlägt Europas Anleger in die Flucht
RE
20.09.ANALYSE/Legendärer französischer Buchverlag kommt in Vivendis Hände
DJ
15.09.MÄRKTE EUROPA/Versorgerwerte und Sonderbewegungen vor Verfall drücken
DJ
15.09.MÄRKTE EUROPA/Globale Konjunkturdaten und Verfalltag bremsen
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu LVMH MOËT HENNESSY LOUIS VUITTON SE
16:56LVMH MOËT HENNESSY LOUIS VUITTON : Fashion & Leather Goods · September 27, 2021 Dior desig..
PU
07:11FACTBOX : Major European SPAC listings this year
RE
24.09.LVMH MOËT HENNESSY LOUIS VUITTON : Wines & Spirits · September 24, 2021 Château Cheval Bla..
PU
24.09.Luxury group Kering to ditch fur completely
RE
24.09.Luxury group Kering to ditch fur completely
RE
23.09.Unit of SMCP's majority shareholder fails to redeem bonds
RE
23.09.Unit of SMCP's majority shareholder fails to redeem bonds
RE
23.09.LVMH MOËT HENNESSY LOUIS VUITTON : Fashion & Leather Goods · September 23, 2021 Loewe Foun..
PU
23.09.LVMH MOËT HENNESSY LOUIS VUITTON : To Add 25,000 Young Staff By 2022-End
MT
22.09.LVMH MOËT HENNESSY LOUIS VUITTON : French luxury group LVMH seeks 25,000 young staff in re..
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu LVMH MOËT HENNESSY LOUIS VUITTON SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 61 366 Mio 71 827 Mio -
Nettoergebnis 2021 10 510 Mio 12 302 Mio -
Nettoverschuldung 2021 12 582 Mio 14 727 Mio -
KGV 2021 30,8x
Dividendenrendite 2021 1,25%
Marktkapitalisierung 321 Mrd. 376 Mrd. -
Marktkap. / Umsatz 2021 5,44x
Marktkap. / Umsatz 2022 4,82x
Mitarbeiterzahl 148 343
Streubesitz 52,2%
Chart LVMH MOËT HENNESSY LOUIS VUITTON SE
Dauer : Zeitraum :
LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton SE : Chartanalyse LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends LVMH MOËT HENNESSY LOUIS VUITTON SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 29
Letzter Schlusskurs 642,90 €
Mittleres Kursziel 732,38 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 13,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Bernard Arnault Chairman & Chief Executive Officer
Jean-Jacques Guiony Chief Financial Officer
Charles de Croisset Independent Director
Diego della Valle Independent Director
Yves-Thibault de Silguy Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
LVMH MOËT HENNESSY LOUIS VUITTON SE25.84%379 255
LULULEMON ATHLETICA INC.24.30%56 159
LI NING COMPANY LIMITED65.10%28 381
V.F. CORPORATION-20.43%26 684
MONCLER S.P.A.9.69%17 361
LEVI STRAUSS & CO.26.49%10 205