Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Lufthansa
  6. News
  7. Übersicht
    LHA   DE0008232125   823212

LUFTHANSA

(823212)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  17:35 25.11.2022
7.567 EUR   +0.48%
25.11.Wieder Betrieb nach Flughafen-Aktion - harsche Kritik an Aktivisten
DP
25.11.Morning Briefing - International
AW
24.11.Beide Start- und Landebahnen am Flughafen BER wieder freigegeben
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Eurowings will Donnerstag trotz Streiks rund die Hälfte der Flüge anbieten

05.10.2022 | 09:45

KÖLN (AFP)--Trotz des für Donnerstag angekündigten Streiks der Pilotinnen und Piloten bei Eurowings will die Airline "rund die Hälfte" ihrer geplanten Flüge anbieten. "Eurowings unternimmt alles, um die Auswirkungen der Streikmaßnahmen für Fluggäste so gering wie möglich zu halten", teilte die Lufthansa-Tochter am Mittwochmorgen mit. Planmäßig hat Eurowings am Donnerstag 516 Flüge im Programm.

Wieviele Verbindungen genau annulliert werden müssten, dazu konnte sich ein Sprecher zunächst nicht äußern - er verwies auf die noch laufenden Planungen. Am Nachmittag werde Genaueres feststehen.

Die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) hatte am Dienstagabend die Pilotinnen und Piloten der Lufthansa-Tochter für Donnerstag zum Streik aufgerufen. Der Ausstand soll um Mitternacht beginnen und 23.59 Uhr enden. VC begründete den Aufruf mit "gescheiterten" Verhandlungen über den Manteltarifvertrag bei Eurowings. Die Gewerkschaft will eine Entlastung der Beschäftigten durchsetzen, etwa durch die Reduzierung der maximalen Flugdienstzeiten und die Erhöhung der Ruhezeiten.

Betroffen von dem Streikaufruf sind nur die Flüge von Eurowings Deutschland, nicht die von Eurowings Europe. Die Airline kann zur Aufrechterhaltung des Flugbetriebs außerdem auf Partner der Lufthansa Gruppe zurückgreifen.

Fluggästen riet die Airline, sich fortlaufend über den Status ihres Fluges zu informieren. Bis Mittwochnachmittag würden alle über Alternativen informiert, deren Flüge nicht stattfinden können.

Den Streikaufruf an sich kritisierte die Airline erneut heftig und sprach von "maßlosen" Forderungen der Gewerkschaft. Diese würden 20 Prozent der Eurowings-Flüge "unmöglich machen und damit die Zukunftsfähigkeit des Flugbetriebs und seiner Mitarbeitenden gefährden".

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/mgo

(END) Dow Jones Newswires

October 05, 2022 03:44 ET (07:44 GMT)

Alle Nachrichten zu LUFTHANSA
25.11.Wieder Betrieb nach Flughafen-Aktion - harsche Kritik an Aktivisten
DP
25.11.Morning Briefing - International
AW
24.11.Beide Start- und Landebahnen am Flughafen BER wieder freigegeben
DP
24.11.Klimaaktivisten auf BER-Gelände - Flugbetrieb eingestellt
DP
24.11.Flugbetrieb am BER wegen Aktion von Klimaaktivisten eingestellt
DP
24.11.Flughäfen setzen auf CT-Scanner: Schnellere Gepäckkontro..
DP
24.11.Italien erwägt ITA-Anteilsverkauf an Lufthansa/Ferrovie-Konsortium -Zeitung
DJ
24.11.Bericht: Britische Flughäfen schaffen Flüssigkeitsregeln 2024 ab
DP
24.11.Italien könnte die Mehrheit an ITA an Lufthansa-FS-Konsortium verkaufen - Papier
MR
23.11.Lufthansa erwägt Solo-Angebot für italienische ITA Airways
MT
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu LUFTHANSA
25.11.Factbox-What European companies are doing as workers face high inflation
RE
25.11.Strikes, protests in Europe over cost of living and pay
RE
24.11.Factbox-Strikes, protests in Europe over cost of living and pay
RE
24.11.Italy could sell majority of ITA to Lufthansa-FS consortium -paper
RE
24.11.Analysis-Italy's Meloni and the technocrats - a difficult power balance
RE
23.11.Lufthansa Mulling Solo Bid for Italy's ITA Airways
MT
23.11.Factbox-Strikes, protests in Europe over cost of living and pay
RE
22.11.Italy to press ahead with plans to sell ITA despite MSC snub
RE
21.11.MSC drops interest in ITA Airways privatisation
RE
21.11.Global markets live: Walt Disney, Berkshire Hathaway, Tesla, Merck, ..
MS
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu LUFTHANSA
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 32 140 Mio 33 420 Mio -
Nettoergebnis 2022 667 Mio 694 Mio -
Nettoverschuldung 2022 7 594 Mio 7 897 Mio -
KGV 2022 14,9x
Dividendenrendite 2022 -
Marktwert 9 046 Mio 9 407 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 0,52x
Marktwert / Umsatz 2023 0,48x
Mitarbeiterzahl 107 970
Streubesitz 83,4%
Chart LUFTHANSA
Dauer : Zeitraum :
Lufthansa : Chartanalyse Lufthansa | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends LUFTHANSA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 14
Letzter Schlusskurs 7,57 €
Mittleres Kursziel 7,21 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -4,70%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Carsten Spohr Member-Management Board
Remco J. Steenbergen Chief Financial Officer
Karl-Ludwig Kley Head-Finance Division
Ola Hansson Chief Operating Officer
Christine Behle Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
LUFTHANSA22.44%9 407
SINGAPORE AIRLINES LIMITED10.02%25 742
DELTA AIR LINES, INC.-10.18%22 074
AIR CHINA LIMITED1.84%16 338
RYANAIR HOLDINGS PLC-12.95%15 707
CHINA SOUTHERN AIRLINES COMPANY LIMITED-10.71%15 414