LOCKHEED MARTIN CORPORATION

(894648)
  Bericht
Verzögert Nyse  -  22:03 06.07.2022
425.89 USD   +2.56%
30.06.Biden unterstützt Modernisierung der türkischen F-16-Kampfflugzeuge
DP
30.06.LOCKHEED MARTIN CORPORATION : Interessante technische Konfiguration
29.06.STAATSRUNDFUNK : Athen will in USA F-35-Tarnkappenbomber kaufen
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Greenpeace-Studie: Risiken bei Kauf von Tarnkappenjet F-35

23.06.2022 | 06:20

BERLIN (dpa-AFX) - Die Organisation Greenpeace warnt nach einer Auswertung amtlicher Berichte aus den USA vor zahlreichen Risiken beim geplanten Kauf von F-35-Tarnkappenjets. "Obwohl die F-35 bereits seit über zehn Jahren bei den US-Streitkräften im Einsatz ist, leidet das Flugzeug weiterhin unter zahlreichen Problemen und Mängeln, die durch die regelmäßigen, offiziellen Berichte unterschiedlicher US-Stellen und auch durch die Arbeit zivilgesellschaftlicher Projekte belegt sind", heißt es in der Studie, die der Deutschen Presse-Agentur in Berlin am Donnerstag vorlag.

Bei allen bislang produzierten und ausgelieferten etwa 750 F-35 handele es sich um Modelle aus der sogenannten Anfangsproduktion, die noch nicht alle Anforderungen an ein vollständig ausgereiftes Flugzeug erfüllen müssten. Greenpeace listet die "derzeit größten Probleme" auf und schreibt: "Einem jüngsten Bericht des US-Rechnungshofs zufolge müssen immer mehr F-35-Flugzeuge am Boden bleiben, weil sie kein funktionierendes Triebwerk haben."

Flottenweit sei eine F-35 im Schnitt nur in weniger als 40 Prozent der Zeit voll einsatzbereit gewesen - im Zeitraum 2014 bis 2021. Bei der F-35A habe der Wert im Jahr 2021 auch nur bei 50 Prozent gelegen. Neben der vollen gebe es noch eine teilweise Einsatzbereitschaft. Diese gelte als gegeben, wenn das Luftfahrzeug fliegen und mindestens eine der übertragenen Aufgaben erfüllen könne.

Laut US-Rechnungshof habe die F-35 zuletzt 826 Mängel gehabt, davon vier kritische Mängel. Welche Teile genau wie schwer betroffen seien, sei nicht öffentlich bekannt. Laut zuständiger US-Prüfbehörde seien im Jahr 2021 jedoch neue Mängel in den Bereichen Waffen, Sensorfusion, Kommunikation und Navigation, Cybersicherheit sowie Zielerfassung festgestellt worden. Ein großer Teil der Schwierigkeiten lasse sich auf Probleme bei der Softwareentwicklung zurückführen. Die Kostenabschätzung für die angekündigte deutsche Beschaffung der F-35A sei mit vielen Unwägbarkeiten verbunden.

Die Bundesregierung hatte im März erklärt, die Luftwaffe mit F-35-Tarnkappenjets ausrüsten zu wollen. Die Maschinen des Herstellers Lockheed Martin sollen als Nachfolgemodell der vor mehr als 40 Jahren eingeführten Tornado-Flotte beschafft werden./cn/DP/zb


© dpa-AFX 2022
Alle Nachrichten zu LOCKHEED MARTIN CORPORATION
30.06.Biden unterstützt Modernisierung der türkischen F-16-Kampfflugzeuge
DP
29.06.STAATSRUNDFUNK : Athen will in USA F-35-Tarnkappenbomber kaufen
DP
29.06.US-Regierung unterstützt Modernisierung der türkischen F-16-Flotte
DP
29.06.KULR Technology erhält Folgeauftrag für Kühlkörper aus Phasenwechselmaterial von Lockhe..
MT
27.06.Lockheed Martin Corporation und die Regierung der Vereinigten Staaten unterzeichnen Fün..
CI
27.06.Lockheed Martin senkt Bruttopensionsverpflichtung um $4,3 Milliarden nach dem Kauf von ..
MT
23.06.Lockheed Martin beschließt Dividende für das dritte Quartal 2022, zahlbar am 23. Septem..
CI
23.06.GREENPEACE-STUDIE : Tarnkappenjet F-35 hat noch viele Mängel
DP
23.06.GREENPEACE-STUDIE : Risiken bei Kauf von Tarnkappenjet F-35
DP
22.06.Lockheed Martin will angeblich 2026 das erste F-35-Flugzeug nach Deutschland liefern
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu LOCKHEED MARTIN CORPORATION
06.07.KULR Technology Is Helping To Shape The Metaverse... And The Rewards Can Be Enormous ($..
AQ
04.07.MOMENTUM PICKS : 5 stocks for the summer
29.06.KULR Technology Secures Follow-On Phase Change Material Heat Sink Order from Lockheed M..
MT
29.06.KULR Receives Follow-On Phase Change Material Heat Sink Order from Lockheed Martin
AQ
27.06.Lockheed Martin's Sikorsky Gets Black Hawk Helicopter Contract
MT
27.06.United States Army and Sikorsky Strengthen Army Aviation Fleet with 10th H-60 Black Haw..
PR
27.06.Lockheed Martin Corporation and The United States Government Sign Five-Year Contract
CI
27.06.Apollo Global Management's Athene USA Assumes $4.3 Billion in Lockheed Martin Pension O..
MT
27.06.Lockheed Martin Says it Cuts Gross Pension Obligation by $4.3 Billion After Buying Grou..
MT
27.06.LOCKHEED MARTIN CORP : Results of Operations and Financial Condition, Regulation FD Disclo..
AQ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu LOCKHEED MARTIN CORPORATION
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 66 004 Mio - 64 836 Mio
Nettoergebnis 2022 5 958 Mio - 5 853 Mio
Nettoverschuldung 2022 8 951 Mio - 8 793 Mio
KGV 2022 19,1x
Dividendenrendite 2022 2,65%
Marktwert 114 Mrd. 114 Mrd. 112 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2022 1,86x
Marktwert / Umsatz 2023 1,81x
Mitarbeiterzahl 114 000
Streubesitz 99,8%
Chart LOCKHEED MARTIN CORPORATION
Dauer : Zeitraum :
Lockheed Martin Corporation : Chartanalyse Lockheed Martin Corporation | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends LOCKHEED MARTIN CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 16
Letzter Schlusskurs 425,89 $
Mittleres Kursziel 484,20 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 13,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
James D. Taiclet Chairman, President & Chief Executive Officer
Jesus Malave Chief Financial Officer
Rodney A. Makoske SVP, Chief Engineering, Technology & Operations
Yvonne O. Hodge Chief Information Officer & Senior Vice President
Frank A. St. John Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber