Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Leonteq AG
  6. News
  7. Übersicht
    LEON   CH0190891181

LEONTEQ AG

(A1J642)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Leonteq muss nach Gewinneinbruch noch stärker sparen - Schwieriges 2017

09.02.2017 | 14:09

Zürich (awp) - Die Finanzprodukt-Anbieterin Leonteq greift nach einem scharfen Gewinnrückgang im Jahr 2016 zu zusätzlichen Kostenmassnahmen. Das im November vorgestellte Sparprogramm werde noch einmal ausgeweitet, teilte das Unternehmen anlässlich der Vorlage seiner Jahreszahlen mit. Die Vergütungen für die Geschäftsführung und den Verwaltungsrat werden gekürzt. Ob im Jahr 2017 die Rückkehr zur Profitabilität gelingt, scheint noch nicht klar zu sein.

Die am Donnerstagmorgen publizierten Jahresergebnisse 2016 vermochten nach der Gewinnwarnung im Dezember nicht mehr zu überraschen. Weil Leonteq im zweiten Halbjahr 2016 klar in die roten Zahlen abrutschte, resultierte für das Gesamtjahr insgesamt noch ein Reingewinn von 17,2 Mio CHF (VJ 68,6 Mio). Auch die Aktionäre bekommen den Gewinneinbruch zu spüren und müssen auf eine Dividende verzichten, nachdem sie im Vorjahr noch 1,75 CHF je Aktie erhalten hatten.

Sowohl CEO und Firmen-Mitgründer Jan Schoch wie auch Verwaltungsratspräsident Pierin Vincenz räumten an der Bilanzmedienkonferenz in Zürich Fehler ein: Man habe die Herausforderungen nicht realistisch eingeschätzt und zu lange am Expansionsszenario festgehalten, sagte etwa Vincenz.

Vor allem die im zweiten Halbjahr 2016 stark gesunkenen Erträge machten dem Unternehmen einen Strich durch die Rechnung. Dafür verantwortlich seien "ungünstige Marktbedingungen" aber auch Probleme und Verzögerungen im Geschäft mit Plattformpartnern. Im gesamten Jahr sank der Betriebsertrag um 6% auf 209,9 Mio CHF. Gleichzeitig hielt das Management am Expansionskurs fest: Mit den zusätzlichen Investitionen in neue Mitarbeitende und weitere Wachstumsmassnahmen kletterte der Aufwand um 26% auf 189,4 Mio CHF.

ZUSÄTZLICHE EINSPARUNGEN

Um Gegensteuer zu geben, hat das Management zusätzliche Einsparungen von 18 Mio CHF beschlossen. Diese kommen zu dem im vergangenen November angekündigten Kostensenkungsprogramm über 10 Mio und dem Abbau von 50 Vollzeitstellen dazu. Die kombinierten Kostensparmassnahmen über 28 Mio CHF entsprechen rund 15% von Leonteqs Kostenbasis von 2016.

Die zusätzlichen Sparmassnahmen sollen eine Kombination aus flexiblen Arbeitszeitmodellen, Effizienzverbesserungen und weiteren zu lancierenden Initiativen umfassen. Dabei würden etwa auch die Büroräumlichkeiten in Zürich, London und auch Singapur überprüft, wie Schoch sagte. Das Unternehmen hatte etwa in Zürich unlängst mit Blick auf die Wachstumspläne neue Räumlichkeiten bezogen.

Gleichzeitig will das Unternehmen auch auf der Ertragsseite zulegen. Erreicht werden soll dies über eine Verbesserung der Zusammenarbeit mit bestehenden Partnern sowie die Anbindung neuer Partner. Zudem will sich das Unternehmen stärker auf höhermargige Produkte fokussieren. Das Unternehmen konnte am Donnerstag mit der französischen Crédit Agricole einen neuen Partner präsentieren.

Ihren Teil beitragen soll auch die Leonteq-Geschäftsleitung, die nun auf sechs von bisher elf Mitglieder verkleinert wird und zudem auf variable Vergütungen verzichtet. Damit werde die Gesamtvergütung um 60% auf noch 6,3 Mio CHF verringert, CEO Jan Schoch erhält noch einen Lohn von 1,1 Mio CHF. VR-Präsident Vincenz verzichtet auf einen Drittel der für ihn vorgesehenen Entlohnung und erhält damit noch 497'000 CHF. Zum Vergleich: Sein Vorgänger Peter Forstmoser hatte für 2015 noch 330'000 CHF erhalten.

2017 VOLLER HERAUSFORDERUNGEN

Das Jahr 2017 werde "ein Übergangsjahr" werden, zudem sei Leonteq "schwach" in das neue Jahr gestartet, warnte CEO Schoch. Die zusätzlichen Kostenmassnahmen könnten nicht genügen, um in die schwarzen Zahlen zurückzukehren - es brauche auch ein "solides Ertragswachstum, betonte er. Das Management werde die Kosten aber eng unter Kontrolle halten.

Am Aktienmarkt werden die neuen Informationen des früheren "Börsenlieblings" negativ aufgenommen. Weiterhin sei es zu früh, um "Licht am Ende des Tunnels" zu erkennen, kommentiert etwa die ZKB. Zudem habe Leonteq für das Jahr 2017 "quasi noch einmal eine Gewinnwarnung" ausgegeben. Am Donnerstagmittag notieren die Titel an einem insgesamt positiven Aktienmarkt um 6,6% im Minus auf 33,95 CHF.

tp/dm


© AWP 2017
Alle Nachrichten zu LEONTEQ AG
26.07.Aktien Schweiz: Investoren streichen zum Wochenstart Gewinne ein
AW
22.07.Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst im Minus - vor allem wegen Roche
AW
22.07.Aktien Schweiz von Roche und Nestle ins Minus gedrückt
DJ
22.07.Aktien Schweiz: SMI gibt vor EZB leicht nach - Ergebnisse im Fokus
AW
22.07.Aktien Schweiz Eröffnung: SMI wenig verändert - Ergebnisse und EZB im Fokus
AW
22.07.Aktien Schweiz Vorbörse: SMI auf Rekordkurs - Ergebnisse und EZB im Fokus
AW
22.07.Leonteq erzielt im Halbjahr Rekordgewinn und bestätigt Dividendenvorschlag
AW
22.07.EQS-ADHOC : Medienmitteilung: Leonteq gibt -3-
DJ
22.07.EQS-ADHOC : Medienmitteilung: Leonteq gibt -2-
DJ
22.07.EQS-ADHOC : Medienmitteilung: Leonteq gibt Resultate für das erste Halbjahr beka..
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu LEONTEQ AG
22.07.LEONTEQ : Half-Year Report 2021
PU
22.07.LEONTEQ : Hits Record Profit in H1 on Positive Net Trading Result
MT
22.07.EQS-ADHOC : Press release: Leonteq publishes -3-
DJ
22.07.EQS-ADHOC : Press release: Leonteq publishes -2-
DJ
22.07.EQS-ADHOC : Press release: Leonteq publishes half-year 2021 results
DJ
22.07.Leonteq AG Provides Earnings Guidance for the Full Year 2021
CI
22.07.LEONTEQ : Half-year 2021 results presentation
PU
22.07.Leonteq AG Reports Earnings Results for the Half Year Ended June 30, 2021
CI
08.07.LEONTEQ : Swiss Businessman Rainer-Marc Frey Trims Stake in Leonteq
MT
08.07.EQS-ADHOC : Press release: Information on Leonteq's shareholder base
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 314 Mio 347 Mio 292 Mio
Nettoergebnis 2021 96,9 Mio 107 Mio 90,1 Mio
Nettoverschuldung 2021 - - -
KGV 2021 11,1x
Dividendenrendite 2021 3,48%
Marktkapitalisierung 1 057 Mio 1 167 Mio 983 Mio
Wert / Umsatz 2021 3,37x
Wert / Umsatz 2022 3,46x
Mitarbeiterzahl 517
Streubesitz 46,8%
Chart LEONTEQ AG
Dauer : Zeitraum :
Leonteq AG : Chartanalyse Leonteq AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends LEONTEQ AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 3
Letzter Schlusskurs 57,50 CHF
Mittleres Kursziel 55,50 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -3,48%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Lukas Ruflin Chief Executive Officer
Marco Amato Deputy Chief Executive Officer & CFO
Christopher Michael Chambers Chairman
Manish Patnaik Chief Operating Officer
Jörg Behrens Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
LEONTEQ AG64.05%1 167
FIDELITY NATIONAL INFORMATION SERVICES, INC.5.37%92 430
ADYEN N.V.20.18%82 711
WORLDLINE-0.24%26 252
BROADRIDGE FINANCIAL SOLUTIONS, INC.13.24%22 641
STONECO LTD.-29.89%18 206