Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Österreich
  4. Wiener Boerse
  5. Lenzing AG
  6. News
  7. Übersicht
    LNZ   AT0000644505

LENZING AG

(852927)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Lenzing : Faserfirma Lenzing legt nach Verlusten und Masken-Skandal guten Jahresstart hin

05.05.2021 | 09:43
FILE PHOTO: The logo of Lenzing AG is seen during a news conference in Vienna

Wien (Reuters) - Für den österreichischen Faserhersteller Lenzing läuft es nach den Corona-bedingten Verlusten und dem Skandal um die Masken-Tochter wieder besser.

Dank einer gestiegenen Nachfrage aus China und höheren Viskosepreisen kletterte der operative Gewinn (Ebitda) zum Jahresauftakt um mehr als ein Drittel auf 94,5 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Die Erlöse stiegen um 4,9 Prozent auf 489,3 Millionen Euro. Lenzing geht davon aus, dass der Bedarf an nachhaltigen Fasern für die Textil- und Bekleidungsindustrie sowie die Hygiene- und Medizinbranche weiter steigen wird. Für das Gesamtjahr erwarten die Oberösterreicher ein operatives Ergebnis zumindest auf dem Niveau des Vorkrisenjahres 2019 von rund 327 Millionen Euro.

"Lenzing profitierte im ersten Quartal vom zunehmenden Optimismus in der textilen Wertschöpfungskette und der starken Erholung der Fasermärkte", sagte Konzernchef Stefan Doboczky. Vor allem die Nachfrage nach holzbasierten Spezialfasern wie Lyocell- und Modal, die unter dem Namen Tencel vertrieben werden, entwickle sich positiv. Lenzing beliefert unter anderem H&M, Esprit, Victoria's Secret oder Levis. Die globalen Faser- und Zellstoffmärkte waren im vergangenen Jahr infolge der Pandemie erheblich unter Druck geraten. Lenzing rutschte in die roten Zahlen.

Im ersten Quartal stieg der Anteil der Spezialfasern am Faserumsatz auf 72,6 (72,2) Prozent. Bis 2024 soll er auf 75 Prozent ausgebaut werden. Ein großer Schritt in diese Richtung ist der Bau einer Lyocell-Anlage in Thailand. Lenzing investiert in das Werk mit einer Kapazität von 100.000 Tonnen rund 400 Millionen Euro. Die Produktion soll gegen Jahresende aufgenommen werden. Auch die Errichtung des Zellstoffwerks in Brasilien laufe planmäßig, hieß es. Die Inbetriebnahme sei unverändert für das erste Halbjahr 2022 geplant. Für das Werk, das Lenzing mit der brasilianischen Duratex errichtet, müssen die Partner rund 1,2 Milliarden Euro in die Hand nehmen. Die Projekte sollen ab 2022 einen signifikanten Ergebnisbeitrag liefern.

LENZING WILL MASKEN-SKANDAL HINTER SICH LASSEN

Nach dem Skandal um die Masken-Tochter Hygiene Austria arbeite Lenzing intensiv an der Aufarbeitung der Vorwürfe. Die Anteile seien an den Partner Palmers Textil übertragen und die Beteiligung vollständig abgeschrieben worden, erklärte der Konzern. Um den Fortbestand der Firma zu gewährleisten, habe Lenzing auf einen Kaufpreis verzichtet. Hygiene Austria steht im Verdacht einen Teil ihrer vertriebenen Schutzmasken in China zugekauft, umetikettiert und als "Made in Austria" verkauft zu haben. Es laufen Ermittlungen wegen des Verdachts des schweren Betrugs und organisierter Schwarzarbeit. Die Firma wies die Vorwürfe zurück. Die wirtschaftliche Bedeutung der Masken-Tochter war für Lenzing gering. Per Jahresende stand die Firma mit 4,5 Millionen Euro in den Büchern. Gewinne wurden keine abgeliefert. Allerdings kratzte der Skandal am Image des Konzerns und verschreckte die Anleger.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
LENZING AG 0.00%108 verzögerte Kurse.30.43%
VICTORIA'S SECRET & CO. -2.95%53.88 verzögerte Kurse.0.00%
Alle Nachrichten zu LENZING AG
19.11.EANS-HINWEISBEKANNTMACHUNG : Korrektur: Lenzing AG / Jahresfinanzbericht gemäß § 124 Abs. ..
DJ
19.11.EANS-HINWEISBEKANNTMACHUNG : Korrektur: Lenzing AG / Jahresfinanzbericht gemäß § 124 Abs. ..
DJ
09.11.LENZING : VEOCEL™ präsentiert erstes Faseridentifkationssystem der Branche für die K..
PU
04.11.AKTIEN WIEN SCHLUSS : ATX leicht im Plus - AT&S nach Zahlen deutlich im Plus
DP
03.11.AKTIEN WIEN SCHLUSS : - RBI-Aktie nach Zahlen plus 11 Prozent
DP
03.11.Ergebnis in den ersten drei Quartalen 2021 mehr als verdoppelt
PU
03.11.EANS-HINWEISBEKANNTMACHUNG : Lenzing AG / Quartalsbericht
DJ
03.11.EANS-NEWS : Lenzing AG / Ergebnis in den ersten -2-
DJ
03.11.EANS-NEWS : Lenzing AG / Ergebnis in den ersten drei Quartalen 2021 mehr als verdoppelt
DJ
29.10.AKTIEN WIEN SCHLUSS : ATX im Oktober mit Plus von knapp 2 Prozent
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu LENZING AG
24.11.LENZING : NKK and Lenzing AG celebrate 25 years of separator paper production with LENZING..
PU
10.11.VEOCEL™ brand launches industry's first Fiber Identification System to address gr..
PU
03.11.Lenzing Aktiengesellschaft Reports Earnings Results for the Third Quarter and Nine Mont..
CI
03.11.Earnings more than doubled in first nine months of 2021
PU
27.10.World-renowned marine research institute confirms biodegradability of LENZING™ fi..
PU
19.10.LENZING : diversifies denim offering with launch of new matte TENCEL™ branded lyocel..
PU
07.10.LENZING : rated “sustainability champion” by MSCI ESG
PU
07.09.LENZING : CEO Stefan Doboczky will not extend contract and will step down at end of third ..
PU
07.09.AD-HOC : CEO Stefan Doboczky will not extend contract
PU
07.09.Lenzing AG Provides Earnings Guidance for 2021
CI
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu LENZING AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 2 146 Mio 2 420 Mio -
Nettoergebnis 2021 120 Mio 135 Mio -
Nettoverschuldung 2021 1 177 Mio 1 327 Mio -
KGV 2021 23,9x
Dividendenrendite 2021 0,65%
Marktkapitalisierung 2 867 Mio 3 245 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,88x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,65x
Mitarbeiterzahl 7 831
Streubesitz 50,0%
Chart LENZING AG
Dauer : Zeitraum :
Lenzing AG : Chartanalyse Lenzing AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends LENZING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 5
Letzter Schlusskurs 108,00 €
Mittleres Kursziel 126,25 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Thomas Cord Prinzhorn Chief Executive Officer
Thomas Obendrauf Chief Financial Officer
Peter Edelmann Chairman-Supervisory Board
Stephan Sielaff Chief Technology Officer
Helmut Bernkopf Member-Supervisory Board