Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Lanxess AG    LXS   DE0005470405

LANXESS AG

(LXS)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Schweinepest: Suche nach totem Wild geht weiter

17.09.2020 | 17:53

POTSDAM/BEESKOW (dpa-AFX) - Die hochansteckende Afrikanische Schweinepest ist in Brandenburg bei sieben toten Wildschweinen nachgewiesen worden. Das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) in Greifswald bestätigte am Donnerstag einen weiteren Fund eines Tieres, das aus dem Raum Neuzelle im Landkreis Oder-Spree stammte. Am Mittwoch hatte das FLI die Tierseuche bei fünf Wildschweinen nachgewiesen, die ebenfalls bei Neuzelle entdeckt worden waren. Der erste Fall der Afrikanischen Schweinepest in Deutschland war bereits in der vergangenen Woche in Schenkendöbern im Landkreis Spree-Neiße aufgetreten. Brandenburg rechnet mit weiteren Funden.

Drohnen, Jäger und Forstleute suchten am Donnerstag weiter nach totem Wild. Im Blick stand die Kernzone in einem Radius von rund drei Kilometern um den ersten Fundort. Nach den bestätigten Fällen bei Neuzelle will der Landkreis Oder-Spree in Ostbrandenburg diesen Bereich ausweiten, wie Kreissprecher Mario Behnke in Beeskow ankündigte. Zwei Drohnen mit Wärmebildkameras waren am Donnerstagvormittag über dem Gebiet im Einsatz. Der Landkreis Spree-Neiße erwartet am Montag Hundestaffeln aus Niedersachsen und Rheinland-Pfalz, die für die Suche nach totem und verletzten Wild ausgebildet sind.

Weiterhin ist rund um den ersten Fundort des toten Wildschweins mit Schweinepest im Radius von bis zu 25 Kilometern ein gefährdetes Gebiet abgegrenzt, in dem Restriktionen gelten - die Nutzung land- und forstwirtschaftlicher Flächen ist verboten. Die Kernzone darf zudem nicht betreten werden. Für Menschen ist die Seuche ungefährlich, für Schweine aber tödlich. Landwirte sind in Sorge. Am Freitag will der Landesbauernverband über die Situation vor Ort informieren.

Der Deutsche Jagdverband hat unterdessen eine effektivere Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest angemahnt. "Ein Flickenteppich von Vorschriften und Zuständigkeiten muss verhindert werden. Das Virus kennt keine Kreis- oder Ländergrenzen", betonte Präsident Volker Böhning in einer Mitteilung. Gefordert werden zudem Anreize für die verstärkte Bejagung, denn reduzierte Wildschweinbestände erschwerten die Ausbreitung des Virus. Jäger, die Kadaver suchten oder Proben nehmen, sollten angemessen entschädigt werden.

Mit einem festen Zaun rund um den Fundort kann aus Sicht des Wildbiologen Konstantin Börner die Seuche am besten kontrolliert werden. "Damit kann es nach jetzigem Stand gelingen, die Situation im Zaum zu halten", sagte Börner, der sich am Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung in Berlin mit Wildschweinen beschäftigt, der Deutschen Presse-Agentur. "Wichtig ist - da es auch in absehbarer Zeit keinen Impfstoff gibt - den Zeitraum zwischen dem Tod eines infizierten Tieres und der Ergreifung von Maßnahmen so kurz wie möglich zu halten", sagte er. Die Zäune müssten aber fest, stabil und eine echte Hürde sein./gj/vr/DP/men


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
EVONIK INDUSTRIES AG 2.34%24.5 verzögerte Kurse.-12.02%
LANXESS AG 1.47%55.1 verzögerte Kurse.-9.23%
Alle Nachrichten auf LANXESS AG
11.11.Zweite Corona-Welle belastet Chemiebranche - Umsatzeinbruch erwartet
AW
11.11.TROTZ ERHOLUNG IM SOMMER : Chemiebranche erwartet weiter Umsatzeinbruch
AW
09.11.Berenberg belässt Lanxess auf 'Buy' - Ziel 54 Euro
DP
09.11.Jefferies senkt Ziel für Lanxess auf 50 Euro - 'Hold'
DP
09.11.Independent Research senkt Ziel für Lanxess - 'Halten'
DP
06.11.SocGen hebt Lanxess auf 'Buy' - Ziel 56 Euro
DP
06.11.Goldman belässt Lanxess auf 'Sell' - Ziel 45 Euro
DP
05.11.DZ Bank hebt fairen Wert für Lanxess auf 50 Euro - 'Halten'
DP
05.11.UBS belässt Lanxess auf 'Neutral' - Ziel 51 Euro
DP
05.11.Barclays belässt Lanxess auf 'Equal Weight' - Ziel 49 Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu LANXESS AG
09.11.LANXESS AG : Berenberg remains its Buy rating
MD
09.11.LANXESS AG : Jefferies sticks Neutral
MD
09.11.LANXESS AG : Warburg Research remains its Buy rating
MD
09.11.LANXESS AG : Independant Research gives a Neutral rating
MD
06.11.LANXESS AG : Gets a Sell rating from Goldman Sachs
MD
05.11.LANXESS AG : DZ Bank remains Neutral
MD
05.11.LANXESS AG : Gets a Neutral rating from UBS
MD
05.11.LANXESS AG : Barclays reiterates its Neutral rating
MD
05.11.LANXESS AG : Warburg Research reiterates its Buy rating
MD
05.11.LANXESS AG : Gets a Neutral rating from JP Morgan
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 6 051 Mio 7 166 Mio -
Nettoergebnis 2020 858 Mio 1 016 Mio -
Nettoverschuldung 2020 1 293 Mio 1 532 Mio -
KGV 2020 5,25x
Dividendenrendite 2020 1,68%
Marktkapitalisierung 4 689 Mio 5 539 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 0,99x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,90x
Mitarbeiterzahl 14 351
Streubesitz 90,1%
Chart LANXESS AG
Dauer : Zeitraum :
Lanxess AG : Chartanalyse Lanxess AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse LANXESS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 23
Mittleres Kursziel 54,30 €
Letzter Schlusskurs 54,30 €
Abstand / Höchstes Kursziel 43,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 0,00%
Abstand / Niedrigstes Ziel -17,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Matthias Zachert Chairman-Management Board
Matthias L. Wolfgruber Chairman-Supervisory Board
Michael Pontzen Chief Financial Officer
Werner Czaplik Member-Supervisory Board
Theo H. Walthie Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
LANXESS AG-9.23%5 560
BASF SE-14.40%62 797
SHIN-ETSU CHEMICAL CO., LTD.25.70%60 638
DUPONT DE NEMOURS, INC.-2.57%45 902
ROYAL DSM N.V.23.60%28 859
FMC CORPORATION13.96%14 760