Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. LANXESS AG
  6. News
  7. Übersicht
    LXS   DE0005470405   547040

LANXESS AG

(547040)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 26.11. 17:37:13
51.88 EUR   -6.05%
26.11.LANXESS : Sichere Verbindung in vielen Farben
PU
25.11.LANXESS : auf der Battery Show Europe 2021
PU
24.11.LANXESS : baut Produktion für Hightech-Kunststoffe in China aus
PU
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

LANXESS : Ganz schön bio

06.10.2021 | 11:06
Ganz schön bio
  • LANXESS bringt vollständig biobasierten Verbundwerkstoff auf den Markt
  • Kombination von Polymilchsäure mit Flachsfasergeweben
  • Leichtbau mit guten Steifigkeiten und Festigkeiten
  • Ästhetischer Biocarbon-Look
Köln06. Oktober 2021
[Link]LANXESS
Demonstratorbauteil mit Polymilchsäure-Matrix und Gewebeverstärkung auf Basis von Flachsfasern. Die Bauteiloberfläche hat eine bräunliche Bio-Carbon-Anmutung, die von den Flachsfasern herrührt. Foto: LANXESS

Nachhaltigkeit ist ein zentrales Element im unternehmerischen Handeln von LANXESS. Im Fokus stehen dabei u.a. Klimaschutz, Kreislaufwirtschaft und Energieeffizienz. Auch der Einsatz biobasierter und erneuerbarer Rohstoffe wird vorangetrieben, um die eigene Produktion von fossilen Rohstoffquellen zu entkoppeln und Ressourcen zu schonen. Ein gutes Beispiel dafür ist ein neues Produkt im Sortiment der endlosfaserverstärkten thermoplastischen Composites der Marke Tepex. "Wir haben Gewebe aus der Naturfaser Flachs mit biobasierter Polymilchsäure als Matrixmaterial kombiniert und auf diese Weise einen Verbundwerkstoff entwickelt, der komplett aus natürlichen Ressourcen hergestellt wird. Wir können ihn inzwischen in großserientauglicher Qualität produzieren", erklärt Dr. Stefan Seidel, Leiter Forschung und Entwicklung Tepex bei LANXESS.

Geringe Dichte der Flachsfasern

Im Vergleich zu Glasfasern haben Flachsfasern eine deutlich geringere Dichte. Daher wiegen die entsprechenden Verbundwerkstoffe auch spürbar weniger als ihre Pendants, die mit Glasfasern verstärkt sind. Die Flachsfasern werden in Form von Endlosfasergeweben eingesetzt. Dadurch können die Biocomposites die für Tepex typische, hervorragende mechanische Leistungsfähigkeit ausspielen, die vor allem auf den gerichteten Endlosfasern beruht. Die gewichtspezifische Steifigkeit der Biocomposites ist mit der von entsprechenden glasfaserverstärkten Materialvarianten vergleichbar. Durch eine belastungsgerechte Auslegung der Verbundbauteile kann der Kraftfluss hauptsächlich über die Endlosfasern stattfinden. Seidel: "Dadurch ist sichergestellt, dass die für faserverstärkte Kunststoffe charakteristischen hohen Steifigkeiten und Festigkeiten erreicht werden."

Einsatz in Automobil, Industrie, Elektronik und Sport

In Kombination mit transparenten Matrixkunststoffen wie Polymilchsäure ergeben die verstärkenden Flachsgewebe Oberflächen mit einer bräunlichen Bio-Carbon-Anmutung. "Dieser Look unterstreicht die natürliche Herkunft der Fasern und des gesamten Verbundes und schafft zum Beispiel in Sportartikeln einen ästhetischen Mehrwert", erläutert Seidel. Neben Sportartikeln könnte der neue Bioverbundwerkstoff auch im Automobil etwa bei der Fertigung von Interieurteilen oder in der Elektronik bei der Produktion zum Beispiel von Gehäusekomponenten zum Einsatz kommen.

Gut rezyklierbar

Wie die rein fossil basierten Varianten von Tepex lassen sich die neuen Biocomposites als rein thermoplastische Systeme im Sinne geschlossener Stoffkreisläufe vollständig rezyklieren. "Verschnitt- und Produktionsreste können regranuliert werden und allein - oder vermischt mit unverstärkter oder kurzfaserverstärkter Compound-Neuware - problemlos auf Standardmaschinen spritzgegossen oder extrudiert werden", erläutert Seidel.

Mittelfristig plant LANXESS, anstelle von Polymilchsäure auch andere biobasierte Thermoplaste wie Polyamid 11 und weitere Natur- und Rezyklatfasern in der Herstellung von Tepex zu verwenden.

Nähere Infos zur Tepex-Produktfamilie und zu Leichtbaulösungen von LANXESS finden sich unter www.tepex.de bzw. https://leichtbau.lanxess.de.

Über LANXESS
LANXESS ist ein führender Spezialchemie-Konzern, der 2020 einen Umsatz von 6,1 Milliarden Euro erzielte und aktuell rund 14.800 Mitarbeitende in 33 Ländern beschäftigt. Das Kerngeschäft von LANXESS bilden Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von chemischen Zwischenprodukten, Additiven, Spezialchemikalien und Kunststoffen. LANXESS ist Mitglied in den führenden Nachhaltigkeitsindizes Dow Jones Sustainability Index (DJSI World und Europe) und FTSE4Good.
Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen einschließlich Annahmen, Erwartungen und Meinungen der Gesellschaft sowie der Wiedergabe von Annahmen und Meinungen Dritter. Verschiedene bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die Ergebnisse, die finanzielle Lage oder die wirtschaftliche Entwicklung von LANXESS AG erheblich von den hier ausdrücklich oder indirekt dargestellten Erwartungen abweicht. Die LANXESS AG übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Annahmen, die diesen zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, zutreffend sind und übernimmt keinerlei Verantwortung für die zukünftige Richtigkeit der in dieser Erklärung getroffenen Aussagen oder den tatsächlichen Eintritt der hier dargestellten zukünftigen Entwicklungen. Die LANXESS AG übernimmt keine Gewähr (weder direkt noch indirekt) für die hier genannten Informationen, Schätzungen, Zielerwartungen und Meinungen, und auf diese darf nicht vertraut werden. Die LANXESS AG übernimmt keine Verantwortung für etwaige Fehler, fehlende oder unrichtige Aussagen in dieser Mitteilung. Dementsprechend übernimmt auch kein Vertreter der LANXESS AG oder eines Konzernunternehmens oder eines ihrer jeweiligen Organe irgendeine Verantwortung, die aus der Verwendung dieses Dokuments direkt oder indirekt folgen könnte.

Hinweise für Redaktionen:
Alle LANXESS Presse-Informationen sowie die dazugehörigen Fotos finden Sie unter http://presse.lanxess.de.
Aktuelle Fotos vom Vorstand sowie weiteres Bildmaterial zu LANXESS stehen Ihnen zur Verfügung unter: http://fotos.lanxess.de.

Weitere Informationen rund um die Chemie von LANXESS finden Sie in unserem digitalen Magazin "Inside LANXESS" unter http://inside.lanxess.de.

Disclaimer

Lanxess AG published this content on 06 October 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 06 October 2021 09:05:02 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu LANXESS AG
26.11.LANXESS : Sichere Verbindung in vielen Farben
PU
25.11.LANXESS : auf der Battery Show Europe 2021
PU
24.11.LANXESS : baut Produktion für Hightech-Kunststoffe in China aus
PU
23.11.IG BCE fordert für Chemiebeschäftigte Lohnplus oberhalb der Inflation
DP
23.11.IG BCE fordert deutlich mehr Geld für Chemiebeschäftigte
DP
19.11.LANXESS : Neuer Farbstoff von LANXESS für mehr Sicherheit unter der Haube
PU
18.11.JPMorgan belässt Lanxess auf 'Neutral' - Ziel 66 Euro
DP
16.11.Chemiebranche steht vor Rekordjahr - teure Energie trübt Ausblick
AW
16.11.Erholung in Chemiebranche schwächt sich ab
RE
16.11.VCI : Energiepreise führen zu Abkühlung im Chemiegeschäft
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu LANXESS AG
26.11.LANXESS to expand high-tech plastics production in China; Investment of EUR 30 million ..
AQ
26.11.LANXESS : Secure connections in numerous colors
PU
25.11.LANXESS : at the Battery Show Europe 2021
PU
24.11.LANXESS : to expand high-tech plastics production in China
PU
19.11.LANXESS : New dye from LANXESS increases safety under the hood
PU
16.11.Laxness - Thriving under (high) pressure
AQ
16.11.LANXESS again with leading positions in Dow Jones Sustainability Indices
AQ
15.11.LANXESS : launches new production line for water-based compounds in China
PU
15.11.LANXESS : 211115 LANXESS again with leading positions in Dow Jones Sustainability Indices
PU
15.11.LANXESS : Thriving under (high) pressure
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu LANXESS AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 7 177 Mio 8 123 Mio -
Nettoergebnis 2021 244 Mio 276 Mio -
Nettoverschuldung 2021 2 306 Mio 2 610 Mio -
KGV 2021 17,9x
Dividendenrendite 2021 2,09%
Marktkapitalisierung 4 475 Mio 5 064 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 0,94x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,92x
Mitarbeiterzahl 14 866
Streubesitz 92,5%
Chart LANXESS AG
Dauer : Zeitraum :
LANXESS AG : Chartanalyse LANXESS AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends LANXESS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 51,88 €
Mittleres Kursziel 70,65 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 36,2%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Matthias Zachert Chairman-Management Board
Michael Pontzen Chief Financial Officer
Matthias L. Wolfgruber Chairman-Supervisory Board
Werner Czaplik Member-Supervisory Board
Theo H. Walthie Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
LANXESS AG-17.34%5 064
SHIN-ETSU CHEMICAL CO., LTD.6.76%70 574
BASF SE-10.52%60 189
DUPONT DE NEMOURS, INC.8.23%39 873
ROYAL DSM N.V.37.18%37 274
PIDILITE INDUSTRIES LIMITED26.37%15 110