Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

L BRANDS, INC.

(A1T7NF)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

L Brands, Inc: Bevorstehende Explosion?

19.06.2021 | 17:02

Die unruhigen Zeiten von L Brands scheinen überwunden und der Weg für eine hellere Zukunft geebnet: Auf zwei Säulen gebaut, befindet sich L Brands seit zwei Jahren in einem gewaltigen Reorganisationsprozess. Die eine Säule ist die wackelige, einst ruhmreiche Dessous-Marke Victoria's Secret. Die andere ist die exponentiell wachsende Parfüm-, Geschenk- und Kosmetikkette Bath & Body Works. L Brands haben wir aktuell in unser US-Portfolio von MarketScreener aufgenommen.

Victoria's Secret war lange Zeit das Aushängeschild des Konzerns und gibt mit einem Umsatz von 5,4 Milliarden Dollar im letzten Jahr neue Lebenszeichen von sich. Die Umsätze der Marke haben sich in den letzten fünf Jahren zwar halbiert, während in der Bilanz weiterhin rote Zahlen stehen, aber die jüngste Umgestaltung mit aggressiven Kostensenkungen, der Einführung neuer Kollektionen und einem Fokus auf E-Commerce geht in die richtige Richtung.

zb_graphique_de_cours

Der Weg der Wiederauferstehung bleibt mit Fallstricken gespickt, insbesondere weil Victoria's Secret immer noch eine starke physische Präsenz hat. Der Online-Handel dominiert alles, der Wettbewerb ist hart und die Margen sind gering - es gibt also keinen einfachen Ausweg.

Aus diesem Grund hatte L Brands kürzlich beschlossen, sich von Victoria's Secret zu trennen. Nach einem ersten gescheiterten Versuch, die Marke an den Private-Equity-Fonds Sycamore für eine Bewertung von 1,1 Milliarden Dollar zu verkaufen, und dank euphorischer Kapitalmärkte entschied sich der Konzern schließlich für eine Ausgliederung der Marke.

Einmal losgelöst und unabhängig, könnte das neue börsennotierte Unternehmen eine Bewertung von 6 Milliarden Dollar erreichen. Dies würde einem fünf- bis sechsfachen des für 2021 erwarteten Betriebsergebnisses (EBITDA) entsprechen - die Zahlen sind noch mit Vorsicht zu genießen. Beachtlich ist der gravierende Unterschied zwischen der abgebrochenen privaten Transaktion und der erwarteten öffentlichen Bewertung.

Das zweite Standbein mit einem Umsatz von 6,4 Milliarden Dollar ist die Marke Bath & Body Works, die exponentiell wächst. In den letzten fünf Jahren hat sich der Umsatz verdoppelt und der Gewinn vervierfacht. Die 1.750 Filialen der Kette sind noch nicht über die Grenzen Nordamerikas hinausgewachsen, ein internationaler Durchbruch bleibt also möglich.

Auf konsolidierter Ebene machte die Expansion von Bath & Body Works den Rückgang von Victoria's Secret wieder wett. Kostensenkungen bei Victoria auf der einen Seite und renditestarke Investitionen bei Bath & Body auf der anderen Seite ermöglichten dem Unternehmen, die Cash-Gewinne (Free Cash-Flow) bei etwa 1 Milliarde Dollar pro Jahr zu halten.

Alle Cash-Gewinne wurden über Dividenden ausgeschüttet, einschließlich einer Reihe von Sonderdividenden. Die Kapitalrückgabe an die Aktionäre beinhaltet auch die 4 Milliarden Dollar an Aktienrückkäufen, die - und hier liegt das Problem - durch eine Erhöhung der Schulden finanziert wurden.

Die Refinanzierung im letzten Jahr hat dem Management Auftrieb gegeben, und es wird erwartet, dass es zukünftig eine konservativere Strategie bei der Kapitalallokation verfolgen wird - etwas, das die Aktionäre begrüßen sollten. Am Rande der Entwicklungen zieht sich der durch die Jeffrey-Epstein-Affäre geschädigte Gründer Les Wexner nach und nach aus dem Kapital und dem operativen Geschäft zurück. Die Fehler der Vergangenheit - allen voran die veraltete Positionierung von Victoria's Secret und ein zu sehr auf die Kapitalrückführung an die Aktionäre ausgerichtetes Management - sind durchaus typisch für das Ende einer Unternehmensära.

Unternehmen wir den Versuch, eine grobe Summe zu bilden: Wenn Victoria's Secret tatsächlich 6 Mrd. Dollar bei einem fünffachen seines Betriebsgewinns vor Abschreibungen wert ist und Bath & Body Works ungefähr 20 Mrd. Dollar - ein zehnfaches seines eigenen Betriebsgewinns - könnten die beiden Franchises zusammen 26 Mrd. Dollar wert sein.

Zieht man die Nettoverschuldung von 3 Mrd. Dollar ab, ergibt sich ein "fairer" Wert von 23 Mrd. Dollar, was einer aktuellen Marktkapitalisierung von etwa 18 Mrd. Dollar entspricht. Selbst wenn Victoria’s Secret "nur" 3 Mrd. Dollar wert wäre, was einem Mittel zwischen dem Übernahmeangebot von Sycamore und der optimistischen Abspaltungsbewertung entspricht, würde der "faire" Wert der Gruppe immer noch 20 Mrd. Dollar betragen, bei einem leichten Abschlag.

Die bevorstehende Börsennotierung von Victoria's Secret wird diese Rechenspiele beenden, während die Bewertung von Bath & Body Works subjektiv bleibt: Trotz hervorragender Ergebnisse scheint bei einem mittlerweile gesättigten nordamerikanischen Markt das Potenzial für heimisches Wachstum ausgeschöpft zu sein.

Jeder wird natürlich mit seinen eigenen Annahmen arbeiten müssen. Der Markt hingegen scheint sich erst einmal entschieden zu haben - das zeigt der jüngste Anstieg des Aktienkurses und damit das hohe Momentum, von dem MarketScreener profitieren kann.


© MarketScreener.com 2021
Alle Nachrichten zu L BRANDS, INC.
20.07.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (20. Juli 2020) +++
DJ
14.07.MÄRKTE USA/Kurs haltende Notenbank stützt - Apple wieder mit Rekordhoch
DJ
14.07.MÄRKTE USA/Dow & Co können Anfangsgewinne nicht halten
DJ
14.07.MÄRKTE USA/Freundlich - US-Notenbankchef zerstreut "Tapering"-Ängste
DJ
14.07.MÄRKTE USA/Etwas fester - Powell lindert "Tapering"-Ängste
DJ
14.07.MARKT USA/Börsen vor Powell-Auftritt kaum verändert erwartet
DJ
03.06.L BRANDS, INC. : Ex-Dividende Tag
FA
11.05.IPO : Reizwäsche-Label 'Victoria's Secret' soll eigenständig an die Börse
DP
11.05.Aktien New York Ausblick: Tech-Werte bleiben unter Druck - Dow schwächelt auc..
AW
07.04.L BRANDS, INC. : Von Neutral zu Kaufen bei UBS
MM
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu L BRANDS, INC.
30.07.L BRANDS : ANNOUNCES SETTLEMENT OF STOCKHOLDER DERIVATIVE CLAIMS (Form 8-K)
PU
30.07.L BRANDS : Adopts Corporate Governance Measures as Part of Stockholder Derivativ..
MT
30.07.L BRANDS, INC. : Other Events, Financial Statements and Exhibits (form 8-K)
AQ
30.07.L BRANDS : Announces Settlement of Stockholder Derivative Claims
AQ
19.07.L BRANDS, INC. : Entry into a Material Definitive Agreement, Other Events, Finan..
AQ
19.07.L BRANDS, INC. : Regulation FD Disclosure, Financial Statements and Exhibits (fo..
AQ
16.07.L BRANDS : to Host Virtual Investor Meetings for Bath & Body Works and Victoria'..
AQ
15.07.Today on Wall Street: The Fed stands its ground
15.07.ANALYST RECOMMENDATIONS : Crowdstrike, Fortinet, Hiscox, L Brands, Nasdaq 100.....
15.07.L BRANDS : Prices Secondary Offering at $74.50/Share
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 14 531 Mio - 12 243 Mio
Nettoergebnis 2022 1 568 Mio - 1 321 Mio
Nettoverschuldung 2022 1 475 Mio - 1 243 Mio
KGV 2022 14,1x
Dividendenrendite 2022 0,60%
Marktkapitalisierung 21 999 Mio 21 999 Mio 18 535 Mio
Marktkap. / Umsatz 2022 1,62x
Marktkap. / Umsatz 2023 1,48x
Mitarbeiterzahl 57 350
Streubesitz 91,3%
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 80,07 $
Mittleres Kursziel 84,05 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 4,97%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Andrew M. Meslow Chief Executive Officer & Director
Stuart B. Burgdoerfer Chief Financial Officer & Executive Vice President
Sarah Elizabeth Nash Chairman
Donna A. James Independent Director
Michael G. Morris Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
L BRANDS, INC.115.30%21 999
KERING27.22%111 877
INDITEX9.79%105 641
FAST RETAILING CO., LTD.-20.06%68 782
ROSS STORES, INC.-0.10%43 815
HENNES & MAURITZ AB4.72%34 663