Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Komax Holding AG
  6. News
  7. Übersicht
    KOMN   CH0010702154

KOMAX HOLDING AG

(907324)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Komax peilt Vorkrisenniveau an

17.08.2021 | 07:56

Dierikon (awp) - Der Maschinenhersteller Komax konnte sich noch nicht komplett von der Pandemie erholen. Für das Gesamtjahr erwartet die Komax-Gruppe aber dank einem hohen Auftragsbestand wieder einen Umsatz auf Vorkrisenniveau.

Konkret hat Komax im ersten Halbjahr 2021 einen Umsatz von 183,3 Millionen Franken erzielt, was gegenüber der Vorjahresperiode einen Anstieg von 26,2 Prozent bedeutet, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Im Vergleich zu 2019, vor dem coronabedingten Nachfrageeinbruch in der Automobilindustrie, stellt dies aber einen Rückgang von rund 10 Prozent dar. Dies bestätigt die Vorausinformation von Komax im Juli.

Der Umsatzrückgang wirkte sich auch auf den Gewinn aus. Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) betrug im ersten Halbjahr 14,1 Millionen Franken. Dank den Kostensparmassnahmen konnte der Verlust von 4,7 Millionen Franken aus dem ersten Halbjahr des Vorjahres 2020 wett gemacht werden. Unter dem Strich verblieb ein Gewinn nach Steuern von 8,4 Millionen nach einem Verlust von 11,6 in der Vorjahresperiode.

Automobilbranche erholt sich

Seit Mai macht sich eine Besserung bemerkbar. Vor allem im zweiten Quartal hat sich die Automobilindustrie - in der Komax rund 80 Prozent seines Umsatzes erwirtschaftet - wieder erholt. Der Bestellungseingang stieg gegenüber Mitte 2020 um 59,3 Prozent auf 229,1 Millionen Franken. Seine Zahlen vom Juli korrigierte Komax somit leicht nach unten. Der Auftragseingang liege somit um 10,8 Prozent über dem Vorkrisenniveau vom ersten Halbjahr 2019.

Dank den höheren Bestellungen erwartet die Komax-Gruppe weiterhin, dass der Gesamtjahresumsatz das Niveau von 2019 erreichen werde. Damals lag der Umsatz bei 417,8 Millionen Franken. Die EBIT-Marge von 2019 von 5,8 Prozent soll im laufenden Jahr mit "über 8 Prozent" noch übertroffen werden. Eine Voraussetzung sei jedoch, dass sich die Marktsituation in der Automobilbranche nicht wieder verschlechtere.

Weiter teilte Komax einen Abgang in der Geschäftsleitung mit. So wird Marcus Setterberg, Leiter des Geschäfts mit Prüfsystemen, das Unternehmen per Ende 2021 verlassen. Die Suche nach seiner Nachfolge sei eingeleitet, heisst es weiter.

kae/an


© AWP 2021
Alle Nachrichten zu KOMAX HOLDING AG
05.01.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
04.01.Aktien Schweiz Schluss: SMI von schwacher Pharmabranche nach unten gezogen
AW
04.01.Aktien Schweiz: Schwächer - Schwergewichte führen SMI auf Konsolidierungskurs
AW
2021KOMAX : 04.10.2021 - Komax kauft Liegenschaft neben Hauptsitz und wird die beiden Schweize..
PU
2021Komax kauft Land neben dem Schweizer Hauptsitz
MT
2021Komax erweitert Hauptsitz in Dierikon mit neuer Liegenschaft
AW
2021Komax kauft Liegenschaft neben Hauptsitz und wird die beiden Schweizer Standorte konsol..
DP
2021Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
2021Kepler Cheuvreux erhöht Kursziel für Komax und hält an Kaufempfehlung fest
MT
2021Aktien Schweiz: SMI macht Anfangsverluste wett - Versicherungen schwächer
AW
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu KOMAX HOLDING AG
2021KOMAX : Buys Land Adjacent to Swiss Headquarters
MT
2021KOMAX : 10/4/2021 - Komax purchases property next to headquarters and will consolidate its..
PU
2021Komax Holding AG Purchases Property Next to Headquarters and Will Consolidate Its Two S..
CI
2021Komax Holding Ag Reports Earnings Results for the Half Year Ended June 30, 2021
CI
2021KOMAX : 8/17/2021 - Ad hoc │ Komax is on track for recovery and starts the second ha..
PU
2021Marcus Setterberg to Leave Komax Holding Ag as A Member of the Executive Committee
CI
2021Komax Holding AG Announces Earnings Guidance for the Year 2021
CI
2021KOMAX : 7/8/2021 - Ad hoc │ Komax expecting a strong second half
PU
2021KOMAX : H1 Order Intake Soars 60%; Shares Jump 9%
MT
2021Komax Group Provides Revenues Guidance for 2021
CI
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu KOMAX HOLDING AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 414 Mio 453 Mio 400 Mio
Nettoergebnis 2021 25,8 Mio 28,2 Mio 24,9 Mio
Nettoverschuldung 2021 92,8 Mio 102 Mio 89,7 Mio
KGV 2021 37,3x
Dividendenrendite 2021 1,50%
Marktkapitalisierung 913 Mio 997 Mio 882 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 2,43x
Marktkap. / Umsatz 2022 2,14x
Mitarbeiterzahl 2 046
Streubesitz -
Chart KOMAX HOLDING AG
Dauer : Zeitraum :
Komax Holding AG : Chartanalyse Komax Holding AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends KOMAX HOLDING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 7
Letzter Schlusskurs 237,40 CHF
Mittleres Kursziel 248,67 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 4,75%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Matijas Meyer Chief Executive Officer
Andreas Wolfisberg Chief Financial Officer
Beat Kälin Chief Operating Officer
Kurt Haerri Independent Non-Executive Director
Roland Yves Siegwart Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
KOMAX HOLDING AG-0.79%1 058
ATLAS COPCO AB-7.51%73 302
PARKER-HANNIFIN CORPORATION-1.46%40 287
FANUC CORPORATION-5.23%38 952
SANDVIK AB-3.09%33 454
TECHTRONIC INDUSTRIES COMPANY LIMITED-14.30%31 807