1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Knorr-Bremse AG
  6. News
  7. Übersicht
    KBX   DE000KBX1006   KBX100

KNORR-BREMSE AG

(KBX100)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  17:35 04.07.2022
55.20 EUR   +0.80%
30.06.JPMorgan senkt Ziel für Knorr-Bremse auf 85 Euro - 'Overweight'
DP
29.06.Knorr-Bremse Aktiengesellschaft deutsch
EQ
29.06.Knorr-Bremse Aktiengesellschaft
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Knorr Bremse : Rede des Aufsichtsratsvorsitzenden Prof. Dr. Mangold

20.05.2022 | 10:15

Hauptversammlung der Knorr-Bremse AG

Rede des Vorsitzenden des Aufsichtsrats

Prof. Dr. Klaus Mangold

München, 24. Mai 2022

Redetext vorab veröffentlicht am 20. Mai 2022

Es gilt das gesprochene Wort am Tag der Hauptversammlung

Meine Damen und Herren, liebe Aktionäre,

ich freue mich sehr, dass Sie auch in diesem Jahr virtuell über unser Hauptversammlungs-Portal den Weg zu uns gefunden haben. Sie zeigen damit, dass Ihnen Knorr-Bremse wichtig ist, und wir danken unseren Aktionären für ihre Verbundenheit zu unserem Unternehmen.

Als Vorsitzender des Aufsichtsrats darf ich die diesjährige ordentliche Hauptversammlung der Knorr-Bremse AG eröffnen.

Bevor wir mit dem offiziellen Teil unserer Versammlung beginnen, erlauben Sie mir bitte, einige persönliche Worte an Sie zu richten.

Am 23. Februar vergangenen Jahres verstarb Heinz Hermann Thiele. Eine Nachricht, die uns alle erschütterte. Nach diesem ebenso tragischen wie überraschenden Verlust änderte ich meinen ursprünglichen Plan, mein Mandat aus Altersgründen bereits zur Hauptversammlung 2021 aufzugeben. Stattdessen habe ich dem Wunsch des Aufsichtsrats und der Familie Thiele entsprochen und mich im vergangenen Jahr erneut als Aufsichtsratsvorsitzender zur Wahl gestellt, um in dieser schweren Zeit Kontinuität an der Spitze des Aufsichtsrats der Knorr-Bremse AG zu gewährleisten. Ich sah es als meine Pflicht an, dem Unternehmen ein Jahr in dieser Position zu dienen. Ich hatte damals schon erklärt, das Amt nur so lange und für maximal zwei Jahre auszuüben, bis ein guter Nachfolger als Aufsichtsratsvorsitzender gefunden ist.

Dieses Jahr ist nun vorbei. Mit dem Ende der heutigen Hauptversammlung lege ich mein Amt, das mich vier Jahre sehr ausgefüllt hat, nieder.

Heinz Hermann Thiele war eine der herausragendsten Unternehmerpersönlichkeiten Deutschlands. Seine Zielstrebigkeit und sein Durchsetzungsvermögen waren legendär, ebenso sein unbedingter Wille zum Erfolg und sein beispielloser Einsatz für sein unternehmerisches Werk. Mit seinem untrüglichen Instinkt für Chancen und seiner Willenskraft formte er ein großes mittelständisches Unternehmen zu einem weltweit erfolgreichen High-Tech Konzern.

In all diesen Jahren war es mir stets eine große Freude und Ehre, mit ihm persönlich zusammenzuarbeiten. Nicht nur während meiner Zeit als Aufsichtsratsvorsitzender der Knorr-Bremse AG, sondern schon viele Jahre zuvor, wenn es zu Gesprächen zwischen meinem damaligen Arbeitgeber Daimler und Herrn Thiele kam. Oder wenn wir gemeinsam für den Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft tätig waren.

Wir alle in diesem Unternehmen verdanken ihm unglaublich viel. Wir werden den erfolgreichen Wachstumskurs der Knorr-Bremse in seinem Sinne fortsetzen - das ist die unternehmerische Verpflichtung, die uns Herr Thiele aufgegeben hat.

Vorstand und Aufsichtsrat der Knorr-Bremse AG haben in den vergangenen Jahren viel erreicht. Es ist uns gelungen, unsere wichtigsten Wettbewerbspositionen nachhaltig auszubauen - in vielen Märkten der Welt, insbesondere in Europa, China und USA. Außerdem konnten wir das Unternehmen sehr erfolgreich durch die Corona-Krise steuern.

1

Daher kann ich heute mit einem sehr guten Gefühl den Staffelstab an meinen Nachfolger übergeben. Nach vier Jahren in dieser Funktion werde ich mit dem heutigen Tag wie geplant mein Amt niederlegen und aus dem Aufsichtsrat ausscheiden. Diese Entscheidung ist mir nicht leichtgefallen.

Ich möchte es hierbei nicht versäumen, meinen Kolleginnen und Kollegen im Aufsichtsrat, den Mitgliedern des Vorstands, den Führungskräften und allen Mitarbeitern des Knorr-Bremse Konzerns zu danken, die das Unternehmen erfolgreich und sicher durch die Corona-Krise geführt haben und weiterhin führen. Nach den großen Herausforderungen der Pandemie haben wir jetzt erneut eine große Krise zu bewältigen: Der grausame, durch nichts zu rechtfertigende Krieg Russlands gegen die Ukraine verändert Europa, die Welt und die globale Zusammenarbeit. Wir verurteilen diesen Angriffskrieg und denken auch hier an die Opfer von Sinnlosigkeit und Menschenverachtung. Wir sind in der Tat in einer Zeitenwende, die auch für die Unternehmen schwerwiegende Folgen haben wird. Bewährte Geschäftsbeziehungen, Lieferketten, globale Zusammenarbeit mit Kunden und Lieferanten stehen auf dem Prüfstand. Entschlossenes, aber auch überlegtes Handeln ist gefordert, um diesen Umbrüchen zu begegnen. Aufsichtsrat und Vorstand haben in den vergangenen Wochen und Monaten intensiv die neue Situation analysiert und entsprechende Maßnahmen getroffen. Der Vorstand wird darüber berichten.

Sowohl die Pandemie als auch der Krieg zwischen Russland und der Ukraine haben auch bei uns zu einem für unsere Aktionäre schmerzlichen Rückgang unseres Aktienkurses geführt. Damit und mit den weiteren Ursachen dieser Entwicklung haben wir uns im Aufsichtsrat mehrfach befasst und hoffen sehr, dass bald eine Trendwende eintreten wird.

Lassen Sie mich nun zur Tagesordnung zurückkehren: Als meinen Nachfolger schlägt der Aufsichtsrat der Hauptversammlung, also unseren Aktionären, Herrn Dr. Reinhard Ploss zur Wahl vor. Es ist vorgesehen, Herrn Dr. Ploss in der konstituierenden Sitzung unmittelbar nach der heutigen Hauptversammlung zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats zu wählen.

Wir können uns sehr glücklich schätzen, dass wir Herrn Dr. Ploss für dieses Amt gewinnen konnten.

Ich bin überzeugt, dass er hervorragend geeignet ist, die verantwortungsvolle Aufgabe des Aufsichtsratsvorsitzenden der Knorr-Bremse AG wahrzunehmen, die vorhandene Expertise im Aufsichtsrat in idealer Weise zu ergänzen und das Geschäft von Knorr-Bremse zu prägen.

Der Aufsichtsrat hat damit auch in dieser wichtigen Personalie seinen Teil dazu beigetragen, die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft der Knorr-Bremse Gruppe zu stellen.

2

Meine Damen und Herren, liebe Aktionäre,

Ich darf nun Sie, unsere Aktionäre und Aktionärsvertreter, im Namen des Aufsichtsrats und des Vorstands sehr herzlich begrüßen.

Besonders begrüßen möchte ich Frau Nadia Thiele und Herrn Robin Brühmüller, die die virtuelle Hauptversammlung - wie zuletzt - hier vor Ort verfolgen. Weiter möchte ich Herrn Dr. Reinhard Ploss begrüßen, der sich Ihnen als Kandidat für das Amt des Aufsichtsratsvorsitzenden gleich persönlich vorstellen wird.

Herr Dr. Ploss verfügt aufgrund seiner langjährigen Erfahrung in den Bereichen Entwicklung und Fertigung, auch in der Automobilindustrie, über besondere fachliche Kenntnisse und hat zudem umfassende Expertise im Management börsennotierter Unternehmen sowie in Fragen der Corporate Governance, Compliance sowie in der Mitarbeiterführung. Wie Sie wissen, war er bis vor kurzem Vorstandsvorsitzender der Infineon Technologies AG. Er verfügt über profunde Kenntnisse des Geschäfts in einem industriellen High-Tech-Unternehmen. Durch Ihren großen unternehmerischen Erfolg in den vergangenen Jahrzehnten haben Sie, lieber Herr Ploss, gezeigt, wie man eine Organisation zu Höchstleistungen führt und motiviert, so dass sie auf allen entscheidenden Weltmärkten exzellente Positionen erreicht.

Ich darf Sie, lieber Herr Dr. Ploss, bitten, sich unseren Aktionären vorzustellen.

[Kurze persönliche Vorstellung durch Herrn Dr. Ploss]

Vielen Dank, Herr Dr. Ploss.

Ferner möchte ich Ihnen Frau Dr. Sigrid Nikutta als weiteres neues Mitglied unseres Aufsichtsrats vorstellen.

Frau Dr. Nikutta ist seit Januar 2020 im Vorstand der Deutsche Bahn AG für den Güterverkehr verantwortlich. Sie leitet zugleich als Vorstandsvorsitzende die DB Cargo AG. Vor ihrem Wechsel zur Deutschen Bahn war Frau Dr. Nikutta über ein Jahrzehnt lang als Vorstandsvorsitzende der Berliner Verkehrsbetriebe tätig und führte das Unternehmen erstmals in die schwarzen Zahlen.

Wir freuen uns, dass wir mit Frau Dr. Nikutta eine ausgewiesene Kennerin der Rail- Branche für den Aufsichtsrat der Knorr-Bremse AG gewinnen konnten. Ihre umfassende und langjährige Expertise der internationalen Bahn- und Logistikindustrie ist für Knorr-Bremse als einem weltweit aktiven Hightech- Unternehmen eine wertvolle Bereicherung.

Frau Dr. Nikutta kann heute leider nicht anwesend sein. Sie ist aufgrund einer Sitzung des Vorstands der Deutsche Bahn AG verhindert und bittet sehr, ihr Fernbleiben heute zu entschuldigen.

Frau Dr. Nikutta folgt auf Herrn Dr. Thomas Enders, der sein Mandat wegen anderer, neuer unternehmerischer Herausforderungen niederlegt. Der Aufsichtsrat dankt Herrn Dr. Enders für sein großes Engagement vor allem im Strategieausschuss des

3

Unternehmens. Herr Dr. Enders hat in den vergangenen zwei Jahren mit seiner Erfahrung in globalen Geschäften und mit vielen daraus abgeleiteten Anregungen zum Erfolg von Knorr-Bremse beigetragen. Wir werden vor allem seine Beiträge zu den globalen industriellen Herausforderungen, zur Entwicklung von Effizienz und Produktivität und zu unternehmerischen Steuerungsgrößen vermissen.

Des Weiteren begrüße ich Herrn Bernd Spies.

Herr Spies trägt seit dem 12. März dieses Jahres die weltweite Verantwortung für die Division Systeme für Nutzfahrzeuge. Ich freue mich, dass wir mit Ihnen, lieber Herr Spies, einen erfolgreichen Manager mit ausgeprägter internationaler Erfahrung aus den eigenen Reihen der Knorr-Bremse AG als neues Vorstandsmitglied begrüßen können.

Ich darf nun auch Sie bitten, sich kurz unseren Aktionären vorzustellen.

[Kurze persönliche Vorstellung durch Herrn Spies]

Ferner begrüße ich den Notar, Herrn Sebastian Herrler, aus München, der diese Versammlung protokollieren wird und sie zu diesem Zweck hier vom Podium aus verfolgt.

Meine Damen und Herren, auch dieses Jahr findet unsere Hauptversammlung unter besonderen Vorzeichen statt. Wegen der andauernden Covid-19-Pandemie führen wir die Hauptversammlung als virtuelle Versammlung ohne physische Präsenz der Aktionäre oder ihrer Bevollmächtigten durch.

Auch wenn sich die Lage aktuell - glücklicherweise - etwas entspannt, haben sich Vorstand und Aufsichtsrat vor dem Hintergrund der Unwägbarkeiten der Entwicklung des Pandemiegeschehens für dieses Format entschieden. Uns erschien dies zu dem bereits eine Weile zurückliegenden Zeitpunkt, als diese Entscheidung auch aus organisatorischen Gründen getroffen werden musste, als einzige Möglichkeit einer sicheren Planung der Hauptversammlung, ohne das Risiko, kurzfristig umdisponieren zu müssen oder aber die Aktionäre und alle an der Hauptversammlung Mitwirkenden unvernünftigen Risiken auszusetzen. Für die Zukunft wünschen wir uns für die Hauptversammlung eine ausgewogene Mischung zwischen Präsenz und virtueller Teilnahme und hoffen sehr, dass wir wieder zu einem Format finden, das persönliche Teilnahme in der Hauptversammlung zulässt.

Die Hauptversammlung ist für unsere angemeldeten Aktionäre und ihre Vertreter vollständig in Bild und Ton live im Internet über das HV-Portal zu verfolgen. Bitte beachten Sie, dass Sie sich, sofern Sie aktuell der öffentlichen Übertragung der Hauptversammlung folgen, über das HV-Portal einloggen müssen, um der Hauptversammlung vollständig beiwohnen zu können. Die öffentliche Übertragung endet nach den Reden des Vorstands.

4

Um den Rest dieser Noodl zu lesen, rufen Sie bitte die Originalversion auf, und zwar hier.

Disclaimer

Knorr-Bremse AG published this content on 20 May 2022 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 20 May 2022 08:14:09 UTC.


© Publicnow 2022
Alle Nachrichten zu KNORR-BREMSE AG
30.06.JPMorgan senkt Ziel für Knorr-Bremse auf 85 Euro - 'Overweight'
DP
29.06.Knorr-Bremse Aktiengesellschaft deutsch
EQ
29.06.Knorr-Bremse Aktiengesellschaft
DP
28.06.KNORR BREMSE : erhält Gold-Status im Nachhaltigkeitsrating von EcoVadis
PU
27.06.UBS belässt Knorr-Bremse auf 'Buy'
DP
23.06.Knorr-Bremse rüstet 43 weitere ICEs mit Bremsen und Türsystemen aus
DJ
17.06.Deutsche Bank senkt Ziel für Knorr-Bremse auf 70 Euro - 'Hold'
DP
16.06.Hauck Aufhäuser IB senkt Ziel für Knorr-Bremse - 'Hold'
DP
15.06.Knorr-Bremse übernimmt Mehrheit an spanischer Cojali
DJ
15.06.KNORR-BREMSE AKTIENGESELLSCHAFT : Knorr-Bremse investiert in Konnektivität sowie Digitalis..
EQ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu KNORR-BREMSE AG
29.06.KNORR-BREMSE AKTIENGESELLSCHAFT : Notification and public disclosure of transactions by pe..
EQ
28.06.KNORR BREMSE : awarded Gold in EcoVadis sustainability rating
PU
15.06.KNORR-BREMSE AKTIENGESELLSCHAFT : Knorr-Bremse invests in connectivity and digitalization ..
EQ
15.06.KNORR-BREMSE AKTIENGESELLSCHAFT (XTR : KBX) agreed to acquire 55% stake in Cojali S.L. for..
CI
08.06.KNORR BREMSE : sells stake in Swedish Haldex AB
PU
08.06.Statement by the Board of Directors of Haldex in relation to the public cash offer by S..
AQ
01.06.KNORR-BREMSE AKTIENGESELLSCHAFT : Notification and public disclosure of transactions by pe..
EQ
31.05.Nexxiot Announces Leading Rail Systems Supplier Knorr-Bremse as a New Client and Strate..
AQ
31.05.KNORR BREMSE : concludes strategic cooperation and investment agreement with …
PU
31.05.KNORR-BREMSE AKTIENGESELLSCHAFT : Knorr-Bremse concludes strategic cooperation and investm..
EQ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu KNORR-BREMSE AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 7 046 Mio 7 348 Mio -
Nettoergebnis 2022 585 Mio 610 Mio -
Nettoverschuldung 2022 407 Mio 425 Mio -
KGV 2022 15,3x
Dividendenrendite 2022 3,24%
Marktwert 8 898 Mio 9 280 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 1,32x
Marktwert / Umsatz 2023 1,22x
Mitarbeiterzahl 30 900
Streubesitz 41,0%
Chart KNORR-BREMSE AG
Dauer : Zeitraum :
Knorr-Bremse AG : Chartanalyse Knorr-Bremse AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends KNORR-BREMSE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 14
Letzter Schlusskurs 55,20 €
Mittleres Kursziel 82,00 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 48,6%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Frank Markus Weber Chief Executive & Financial Officer
Reinhard Ploss Chairman-Supervisory Board
Werner Ratzisberge Member-Supervisory Board
Michael Jell Member-Supervisory Board
Erich Starkl Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
KNORR-BREMSE AG-36.48%9 182
PACCAR, INC.-6.08%28 819
DAIMLER TRUCK HOLDING AG-22.47%21 430
KOMATSU LTD.10.19%20 750
TOYOTA INDUSTRIES CORPORATION-12.84%18 393
EPIROC AB (PUBL)-30.91%17 747