Keysight Technologies, Inc. gibt bekannt, dass Arbe die E8719A Radar Target Solution (RTS) ausgewählt hat, um den Arbe 4D Imaging Radar Chipsatz für Automobilanwendungen zu testen. Die Technologie zur Simulation von Radarzielen spielt eine entscheidende Rolle bei der Designvalidierung von Radarchipsätzen und bei der Herstellung von Radarsensormodulen, da sie reale Ziele genau simuliert. Der Arbe 4D-Radar-Chipsatz bietet eine hochauflösende Azimut- und Elevationsabbildung unter Verwendung einer großen Kanalanordnung, einer proprietären Modulation und eines hohen Dynamikbereichs.

Um einen Hochleistungs-Chipsatz mit einer Abdeckung von 76-81 GHz zu testen, benötigte Arbe einen Radar-Zielsimulator mit außergewöhnlicher Millimeterwellenleistung (mmWave). Der Keysight E8719A RTS erfüllte diese Anforderung, da er eine große Bandbreite von 5 GHz bietet, die das 76-81-GHz-Automobilradar-Band abdeckt, und einen hohen störungsfreien Dynamikbereich, der für den Test von 4D-Imaging-Radaren erforderlich ist. Die verteilte Architektur der Lösung mit einem kleinen mmWave-Funkkopf ermöglichte es Arbe, das System für genaue und wiederholbare Over-the-Air (OTA)-Tests in eine mmWave-Echokammer zu integrieren.

Als Teil dieser Lösung plant Arbe, den einzigartigen Empfängerkalibrator U9361M Rcal von Keysight für eine einfache und automatisierte OTA-Kalibrierung zu nutzen, um die Bereitstellung von Testaufbauten zu beschleunigen und Konsistenz über mehrere Testaufbauten hinweg zu gewährleisten. Darüber hinaus wird Arbe in der Lage sein, sein Testprogramm mit der Software KS8328A PathWave Test Executive for Manufacturing zu automatisieren und mit der Software PM2288A PathWave Manufacturing Analytics verwertbare Erkenntnisse zu gewinnen, die den gesamten Herstellungsprozess von Radarmodulen verbessern.