Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Julius Bär Gruppe AG
  6. News
  7. Übersicht
    BAER   CH0102484968

JULIUS BÄR GRUPPE AG

(A0YBDU)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Studie - Schweizer Vermögensverwaltung verliert an Boden

07.10.2021 | 11:11
ARCHIV: Schweizer 1.000-Franken-Scheine in einer Illustration, 16. Februar 2016. REUTERS/Ruben Sprich/Illustration

Zürich (Reuters) - Das internationale Vermögensverwaltungsgeschäft hat im Corona-Jahr 2020 einer Studie zufolge das stärkste Wachstum der vergangenen zehn Jahre erzielt.

Mit einem Plus von 10,6 Prozent übertraf der Markt den Vierjahresdurchschnitt von 4,8 Prozent deutlich, wie das Beratungsunternehmen Deloitte am Donnerstag mitteilte. Die Anleger tendierten zu einer Umschichtung ihrer Vermögenswerte in als sichere Häfen geltende Märkte, die sich durch eine größere politische und finanzielle Stabilität sowie durch ein besseres Serviceangebot auszeichneten. Spitzenreiter war Luxemburg mit einem Anstieg des Marktvolumens um gut ein Fünftel. Dahinter folgten die USA und Großbritannien.

Mit 2,6 Billionen Dollar verwalte die Schweiz zwar weiterhin mehr Geld von internationalen Privatkunden als jedes andere Land. Allerdings konnte die Schweiz netto keine nennenswerten Neugelder anziehen. Entsprechend sei der Abstand zu Großbritannien und den USA geschrumpft. Der Abbruch der Verhandlungen über ein Rahmenabkommen zwischen der Schweiz und der EU schwächt tendenziell den Schweizer Finanzmarkt. Wettbewerbsschwächen der Schweiz seien auch der kleine Heimmarkt und die geringere Rentabilität der Institute. "Jetzt ist es an der Zeit, dass Schweizer Vermögensverwalter schnell neue Modelle für die digital unterstützte Interaktion mit Kunden sowie erweiterte Produktangebote einführen", erklärte Deloitte-Experte Patrik Spiller.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CREDIT SUISSE GROUP AG -3.48%8.88 verzögerte Kurse.-19.30%
EFG INTERNATIONAL AG -4.24%6.32 verzögerte Kurse.13.79%
JULIUS BÄR GRUPPE AG -3.89%57.28 verzögerte Kurse.16.86%
UBS GROUP AG -5.79%15.615 verzögerte Kurse.32.92%
VONTOBEL HOLDING AG -4.12%73.35 verzögerte Kurse.8.97%
Alle Nachrichten zu JULIUS BÄR GRUPPE AG
22.11.MÄRKTE EUROPA/Etwas leichter - Powell-Nominierung stützt Dollar
DJ
22.11.Aktien Schweiz schließen etwas leichter - Julius Bär unter Druck
DJ
22.11.MÄRKTE EUROPA/Knapp behauptet - Powell-Nominierung stützt Dollar
DJ
22.11.MÄRKTE EUROPA/Etwas fester - Telecom Italia haussieren
DJ
22.11.Bankhaus Bär bekommt Passivität seiner Kunden zu spüren
RE
22.11.Julius Bär-Aktien unter Abgabedruck nach enttäuschenden Zahlen
AW
22.11.Julius Bär steigert Vermögen in ersten zehn Monaten
AW
22.11.Julius Bär verzeichnet deutliche Steigerung der Profitabilität
MR
22.11.Julius Bärs verwaltete Vermögenswerte steigen in den ersten 10 Monaten um 12
MT
22.11.Julius Bär verzeichnet deutliche Steigerung der Profitabilität
MR
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu JULIUS BÄR GRUPPE AG
24.11.EUROPEAN MIDDAY BRIEFING : Lockdown Worries Continue to Drag on Stocks
DJ
22.11.Swiss wealth manager Julius Baer says client activity still slowing
RE
22.11.Julius Bär's Assets Under Management Climb 12% In First 10 Months
MT
22.11.Julius Baer posts significant rise in profitability
RE
22.11.JULIUS BÄR GRUPPE : Interim Management Statement for the first ten months of 2021*
PU
22.11.Interim Management Statement for the first ten months of 2021*
EQ
18.11.Swiss watchdog faults two more banks in Venezuela money-laundering probe
RE
11.11.Oil bounces around, settles up despite strong dollar, near $83/barrel
RE
10.11.European Natural Gas Prices Slide on Increased Russian Supplies
DJ
01.11.Julius Bär Eyes Potential Acquisitions In Core Markets
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu JULIUS BÄR GRUPPE AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 3 844 Mio 4 164 Mio 3 678 Mio
Nettoergebnis 2021 1 089 Mio 1 180 Mio 1 042 Mio
Nettoverschuldung 2021 5 923 Mio 6 417 Mio 5 668 Mio
KGV 2021 11,1x
Dividendenrendite 2021 3,64%
Marktkapitalisierung 11 824 Mio 12 811 Mio 11 315 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 4,62x
Marktkap. / Umsatz 2022 4,50x
Mitarbeiterzahl 6 667
Streubesitz 97,0%
Chart JULIUS BÄR GRUPPE AG
Dauer : Zeitraum :
Julius Bär Gruppe AG : Chartanalyse Julius Bär Gruppe AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends JULIUS BÄR GRUPPE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 18
Letzter Schlusskurs 57,28 CHF
Mittleres Kursziel 69,42 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 21,2%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Philipp Rickenbacher Chief Executive Officer
Dieter A. Enkelmann Chief Financial Officer
Romeo Lacher Non-Executive Chairman
Nic Dreckmann Chief Operating Officer & Head-Intermediaries
Yves Bonzon Chief Investment Officer
Branche und Wettbewerber