Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

JPMORGAN CHASE & CO.

(850628)
  Bericht
Verzögert Nyse  -  22:00 30.09.2022
104.50 USD   -1.56%
30.09.Sektor Update: Finanzwerte legen am Freitag vorbörslich zu
MT
30.09.JPMorgan Chase stellt angeblich etwa 2.000 Tech-Mitarbeiter ein
MT
29.09.Sechs führende US-Banken nehmen an der Klimaszenario-Analyse des Federal Reserve Board teil
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Techstars und J.P. Morgan arbeiten partnerschaftlich an Investitionen in unterschiedliche Existenzgründer

29.03.2022 | 09:41

  • Eine von J.P. Morgan unterstützte Investition von 80 Millionen US-Dollar wird mehr als 400 Unternehmen in mindestens 37 Programmen in neun Städten unterstützen, um Gelegenheiten für Vermögensbildung zu schaffen, die oft von institutionellen, strukturellen und systemischen Barrieren eingeschränkt ist.
  • Offen für Gründer jeglicher Richtungen wurde dieses Programm entworfen, um Unternehmern mit afrikanischen, spanischen oder lateinamerikanischen Wurzeln, indianischen Ursprungs und Pazifikinsulanern gleichwertig Zugang zu Finanzierung und Unterstützung zu bieten.

Techstars gab heute ein neues, von J.P. Morgan organisiertes Beschleunigungsprogramm bekannt, mit dem landesweit mehr als 80 Millionen US-Dollar in verschiedene Unternehmer und Gründer investiert werden. Techstars und J.P. Morgan begannen im Jahr 2021 partnerschaftlich bei der Entwicklung dieses Programms zusammenzuarbeiten, das den Schwerpunkt darauf legt, in bedeutenden Wirtschaftszentren den gleichwertigen Zugang zu Finanzierungsmöglichkeiten zu fördern.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220325005515/de/

Techstars and J.P. Morgan Partner to Invest in Diverse Entrepreneurs  (Graphic: Business Wire)

Techstars and J.P. Morgan Partner to Invest in Diverse Entrepreneurs (Graphic: Business Wire)

Im ersten Halbjahr 2021 erhielten Unternehmer mit schwarzer Hautfarbe nur 1,2 Prozent der amerikanischen Risikokapitalfinanzierung. Zusätzliche Daten weisen darauf hin, dass lateinamerikanische Gründer 2021 nur 2 Prozent der US-amerikanischen Risikokapitalinvestitionen aufbrachten. Diese Partnerschaft ist darauf ausgerichtet, über die einzigartigen Startup-Beschleuniger von Techstars Brücken über die Vermögenskluft durch ethnische Unterschiede zu schlagen. Die Förderung bietet Zugriff auf Kapital, Eins-zu-Eins-Betreuung und eine individuell angepasste Programmierung für Unternehmer im Frühstadium.

„Die Daten und Erfahrungen zeigen, dass Gründer aus verschiedenen Gemeinschaften und mit diversen Hintergründen einen unerschlossenen Markt mit hervorragenden finanziellen Vorteilen für Investoren, die Unternehmen und die Gemeinschaften, in denen sie tätig sind, repräsentieren. Unser Ziel mit J.P. Morgan besteht darin, die Art wie unsere Programme dunkelhäutige, lateinamerikanische und sonstige unterrepräsentierte Gründer anziehen, unterstützen und in sie investieren, durchschlagender zu gestalten“, sagte Mäelle Gavet, CEO von Techstars.

„Gemeinsam mit Techstars lautet unser Ziel, den Zugriff auf das Kapital und sonstige Ressourcen zu verbessern, die unterrepräsentierte Unternehmer benötigen, um ihre Geschäfte zu starten, zu finanzieren und dann wachsen zu lassen“, sagte Kristin Kallergis Rowland, weltweite Leiterin alternativer Investitionen bei der J.P. Morgan Private Bank.

Mit 27 % der Unternehmens-CEOs aus dem bestehenden Techstars Portfolio, die sich als Schwarzafrikaner, Spanier, Lateinamerikaner, amerikanische Ureinwohner, Indianer oder Ureinwohner Alaskas, Ureinwohner Hawaiis oder sonstige Pazifikinsulaner, Einwohner des Mittleren Ostens/Nordafrikas identifizieren, soll diese Partnerschaft diversen Gründern von wachstumsstarken Start-ups im Frühstadium weitere Unterstützung bieten, damit sie ein größeres Einkommen, stärkeren Einfluss und Wohlstand aufbauen können.

„Das über viele Jahre angelegte Programm wird sich auf Unternehmer und Gründer konzentrieren, die von herkömmlichen Risikokapitalquellen übersehen wurden“, sagte Tiffany Lewis, Leiterin der Strategie für Manager unterschiedlicher Herkunft bei J.P. Morgan Private Bank. „Diese neue Verpflichtung wird den Wechsel hin zu mehr gleichwertigen Wirtschaftsmöglichkeiten mittels Zugriff auf Finanzdienstleistungen, Betreuung, Qualitätsausbildung und -schulung weiter entwickeln und inbegriffene Geschäftspraktiken fördern.“

In den nächsten drei Jahren wird die Investition über 37 Techstars Programme in neun US-Städten auf mehr als 400 Unternehmen verteilt. Die ersten fünf Städte, Atlana, Chicago, Detroit, Miami und Washington D.C., starten heute mit einem Aufruf an Unternehmer jeglichen Hintergrunds, sich zu bewerben. Die Programme für Los Angeles, New Orleans, New York und Oakland werden 2023 beginnen. Alle neun dieser wachstumsstarken Technologie-Ökosysteme wurden aus mehreren strategischen Gründen ausgewählt, darunter die bestehenden unterschiedlichen Zusammensetzungen der Bevölkerungen, die jedes Programm widerzuspiegeln versucht.

Jedes der dreimonatigen Programme wird Gründer:innen wie Jasmine Jones unterstützen, die 2020 den Techstars Kansas City Accelerator durchlief.

Als Mitgründerin des Techstars Portfoliounternehmens Cherry Blossom Intimates, beschreibt Jones ihre Techstars Erfahrung, die als Türöffner für Möglichkeiten ohne Erfolgsgrenzen diente. „Ich traf mehr als 90 Mentoren, die mich bei der Ausarbeitung meines Geschäftsmodells, der Erstellung meiner Kapitalisierungstabelle und der Einbringung von 1,25 Millionen US-Dollar 30 Tage lang unterstützten.“

„Was ich für besonders interessant an der Teilnahme am Techstars Programm halte, ist, dass es die Türen für neue Möglichkeiten und Geschäftspotenziale öffnet“, sagte Jones. „Das Netzwerk ist von unschätzbarem Wert.“

Cherry Blossom Intimates ist eine akkreditierte medizinische Einrichtung, die online und konventionell arbeitet. Während sie am Techstars Programm teilnahm, startete Jones auch Myya, die erste Marke für die Zeit nach einer Brustentnahme (Mastektomie), die auch mit der Krankenversicherung abgerechnet werden kann und die Verbindung von Patientinnen mit zertifizierten Anpasshilfen für BHs nach Mastektomie und mit Prothesenmustern von zuhause aus herstellt.

Die Messung des Einflusses und eine gesicherte Haftung innerhalb dieses über viele Städte reichenden US-Programms ist allgegenwärtig, da diese kleinen Schritte nach vorne dazu beitragen, die Kluft der ethnisch bedingten Vermögensverteilung und die zunehmende Ungleichheit ökonomischer Chancen zu schmälern. Zwar sind die Programme für Gründer mit beliebigem Hintergrund offen, doch konzentriert sich die Werbung dafür auf Unternehmer afrikanischer, lateinamerikanischer und spanischer Abstammung und diejenigen, die sich als ethnisch divers identifizieren. Fortschritte werden regelmäßig beobachtet und über beide Organisationen hinweg den leitenden Positionen mitgeteilt. Diese Maßnahmen werden zudem ermöglichen, dass das Programm seine maximale Wirkung entfalten kann. Sie sollen die Sicht der größeren Investmentgemeinschaft besser auf Chancengleichheit und Inklusion lenken.

Über Techstars

Das weltweite Netzwerk von Techstars verhilft Unternehmern zum Erfolg. Techstars wurde 2006 gegründet und begann mit drei einfachen Ideen: Unternehmer schaffen eine bessere Zukunft für alle, Zusammenarbeit treibt Innovationen voran, und großartige Ideen können von überall herkommen. Jetzt haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, jeden Menschen auf der Erde in die Lage zu versetzen, zum Erfolg von Unternehmern beizutragen und davon zu profitieren. Zusätzlich zum Betrieb von Accelerator-Programmen und Risikokapitalfonds tun wir dies, indem wir Start-ups, Investoren, Unternehmen und Städte miteinander verbinden, um beim Aufbau blühender Start-up-Gemeinschaften zu helfen. Techstars hat in mehr als 2.900 Unternehmen mit einer kombinierten Marktkapitalisierung von etwa 159 Mrd. USD investiert. www.techstars.com

Über JP Morgan Chase

JPMorgan Chase & Co. (NYSE: JPM) ist eine führende, globale Finanzdienstleistungsgesellschaft mit Vermögenswerten in Höhe von 3,2 Billionen US-Dollar und Betriebsstandorten auf der ganzen Welt. Das Unternehmen präsentiert sich führend im Investment-Banking, in Finanzdienstleistungen für Verbraucher und Kleinunternehmer, im kommerziellen Bankwesen, der Bearbeitung finanzieller Transaktionen und der Vermögensverwaltung. Als Bestandteil des Dow Jones Industrial Average bedient JPMorgan Chase & Co. Millionen von Kunden in den Vereinigten Staaten und viele der weltweit berühmtesten Unternehmens-, Institutions- und Regierungskunden unter den J.P. Morgan und Chase Marken.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


© Business Wire 2022
Alle Nachrichten zu JPMORGAN CHASE & CO.
30.09.Sektor Update: Finanzwerte legen am Freitag vorbörslich zu
MT
30.09.JPMorgan Chase stellt angeblich etwa 2.000 Tech-Mitarbeiter ein
MT
29.09.Sechs führende US-Banken nehmen an der Klimaszenario-Analyse des Federal Reserve Board ..
MT
28.09.Milliardenstrafe für Finanzfirmen in den USA wegen Messenger-Diensten
DP
28.09.UPDATE/Wall-Street-Firmen müssen hohe Strafe zahlen - Deutsche Bank betroffen
DJ
28.09.KORREKTUR: SEC verhängt Strafen über 1,1 Mrd USD gegen Unternehmen an der Wall..
DJ
27.09.Milliardenstrafe für Finanzfirmen in den USA wegen Messenger-Diensten
DP
27.09.SEC verhängt Strafen über 1,1 Mrd USD gegen Unternehmen an der Wall Street
DJ
27.09.JPMorgan Chase und DoorDash starten neue Kreditkarte
MT
26.09.Credit Suisse belässt JPMorgan auf 'Outperform' - Ziel 145 Dollar
DP
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu JPMORGAN CHASE & CO.
30.09.Jpmorgan Chase & Co : Other Events, Financial Statements and Exhibits (form 8-K)
AQ
30.09.JPMorgan Chase Announcement Concerning Preferred Stock
BU
30.09.Safety deposit boxes headed toward extinction at Chase
AQ
30.09.Sector Update: Financial Stocks Advance Premarket Friday
MT
30.09.ETF Preview: ETFs, Futures Gaining Pre-Bell After Previous Session's Selloff
MT
30.09.MarketScreener's World Press Review : September 30, ..
MS
30.09.JPMorgan Chase Said to Hire About 2,000 Tech Staff
MT
30.09.JPMorgan Set to Hire 2,000 Engineers Before End of 2022, Reuters Reports
DJ
30.09.JPMorgan to Promote Global ECM Co-Head Millman; Mangla to be Sole ECM Head
DJ
29.09.Six Top US Banks to Join Federal Reserve Board's Climate Scenario Analysis Exercise
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu JPMORGAN CHASE & CO.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 127 Mrd. - 129 Mrd.
Nettoergebnis 2022 32 769 Mio - 33 418 Mio
Nettoverschuldung 2022 - - -
KGV 2022 9,35x
Dividendenrendite 2022 3,85%
Marktwert 307 Mrd. 307 Mrd. 313 Mrd.
Wert / Umsatz 2022 2,43x
Wert / Umsatz 2023 2,25x
Mitarbeiterzahl 278 494
Streubesitz 70,8%
Chart JPMORGAN CHASE & CO.
Dauer : Zeitraum :
JPMorgan Chase & Co. : Chartanalyse JPMorgan Chase & Co. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends JPMORGAN CHASE & CO.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Letzter Schlusskurs 104,50 $
Mittleres Kursziel 136,76 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 30,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
James Dimon Director
Daniel E. Pinto President & Chief Operating Officer
Jeremy Barnum Chief Financial Officer & Executive VP
Lori A. Beer Global Chief Information Officer
Rohan Amin Chief Information Security Officer
Branche und Wettbewerber