Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nyse  >  Johnson & Johnson    JNJ   853260

JOHNSON & JOHNSON

(853260)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Nordkorea soll sechs Covid-Medikamentenentwickler attackiert haben

02.12.2020 | 12:24

Von Andrew Jeong

SEOUL (Dow Jones)--Nordkoreanische Hacker haben nach Angaben von Insidern in letzter Zeit mindestens sechs Pharmaunternehmen aus den USA, Großbritannien und Südkorea ins Visier genommen, die an Covid-19-Medikamenten und -Impfstoffen arbeiten. Die Regierung in Pjöngjang sucht offenbar nach sensiblen Informationen, die verkauft oder als Waffe eingesetzt werden könnten.

Zu den betroffenen Unternehmen gehören laut informierten Kreisen danach bisher nicht bekannte Ziele in den USA: Sowohl Johnson & Johnson als auch Novavax aus Maryland arbeiten an experimentellen Impfstoffen. Auf der Liste stehen nach Angaben der Informanten überdies drei südkoreanische Firmen, die mögliche Covid-19-Medikamente in früheren klinischen Studien prüfen: Genexine, Shin Poong Pharmaceutical und Celltrion.

Nordkorea habe außerdem versucht, Astrazeneca zu infiltrieren, sagten die Informanten. Der britischen Pharmahersteller strebt für einen gemeinsam mit der Universität Oxford entwickelten Impfstoff eine Notfallzulassung an. Am vergangenen Freitag berichtete Reuters, mutmaßlich Nordkoreaner hätten versucht, in die IT-Systeme von Astrazeneca einzudringen. Als Quelle wurden namentlich nicht genannte Vertreter der Firma zitiert.

Es ist bislang nicht bekannt, ob es den Hackern aus Pjöngjang gelungen ist, für sie nützliche Informationen zu erbeuten. Klar sei aber, dass Nordkorea seit August gezielte Angriffe auf die sechs Unternehmen koordiniert habe, hieß es aus den Kreisen.

Bei den Angriffen wurden digitale Fingerabdrücke hinterlassen, die auch nach früheren Hackerattacken aus Nordkorea auffindbar waren - etwa gegen das US-Außenministerium und das südkoreanische Wiedervereinigungsministerium.

Sprecher von Shin Poong und Celltrion bestätigten, dass es Hackerangriffe gab. Es sei aber kein Schaden festgestellt worden. Bei Shin Poong hieß es, die Angriffe seien per E-Mail verübt worden. Der Sprecher von Celltrion sprach von vermehrten Hacks in der zweiten Jahreshälfte.

Ein Sprecher von Johnson & Johnson erklärte, man bleibe beim Schutz der eigenen Daten wachsam. Novavax ist sich nach Angaben einer Sprecherin der Bedrohungen aus dem Ausland bewusst und arbeite deshalb mit "entsprechenden Regierungsbehörden und kommerziellen Cybersicherheitsexperten" zusammen. Genexine hat nach eigenen Angaben bisher keine Beweise für einen Hacking-Versuch gefunden. AstraZeneca wollte sich zu dem Thema nicht äußern.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/rio/smh

(END) Dow Jones Newswires

December 02, 2020 06:23 ET (11:23 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ASTRAZENECA PLC 0.78%7722 verzögerte Kurse.4.62%
CELLTRION, INC. -0.48%312500 Schlusskurs.-12.95%
GENEXINE INC Schlusskurs.
JOHNSON & JOHNSON 1.55%162.78 verzögerte Kurse.1.86%
NOVAVAX, INC. 0.45%128 verzögerte Kurse.14.28%
Alle Nachrichten auf JOHNSON & JOHNSON
17:21WDH/EU-Kommission will 70 Prozent Corona-Impfrate bis zum Sommer
DP
13.01.JOHNSON & JOHNSON : Vierter Impfstoffhersteller könnte im Februar EU-Zulassung b..
DJ
13.01.JOHNSON & JOHNSON : Impfstoffproduktion von Johnson & Johnson verzögert - Zeitun..
DJ
06.01.MÄRKTE USA/"Blaue Welle" trägt Dow erstmals über 31.000er Marke
DJ
06.01.MÄRKTE USA/Erwartung weiterer Stimuli sorgt für Rekordlaune
DJ
06.01.EU-Parlament befragt Gesundheitskommissarin zum Impfstoffeinkauf
DJ
06.01.MÄRKTE USA/Sieg der Demokraten drückt Technologiegiganten
DJ
06.01.MÄRKTE USA/Sieg der Demokraten dürfte Techgiganten drücken
DJ
04.01.EU-Kommission verteidigt Strategie bei Impfstoff-Beschaffung
DJ
2020Corona-Impfstoff von Moderna erhält Notfallzulassung in den USA
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu JOHNSON & JOHNSON
16:31Minerva Neurosciences to Sell Royalty Interest in Depressive Disorder Drug; S..
MT
07:09JOHNSON & JOHNSON : Some Key Questions Answered On Covid-19 Vaccines for African..
AQ
18.01.JOHNSON & JOHNSON : - DARZALEX FASPRO Becomes the First FDA-Approved Treatment f..
AQ
17.01.FAUCI : U.S. 'weeks away' from evaluating new vaccine candidates
AQ
16.01.JOHNSON & JOHNSON : DARZALEX FASPRO® (daratumumab and hyaluronidase-fihj) Become..
PU
15.01.GENMAB A/S : to Receive $30 Million Milestone Payment from Janssen Over FDA Appr..
MT
15.01."MY 2021 HEALTHCARE RESOLUTION" : 7 Johnson & Johnson Leaders Share Their Goals ..
PU
14.01.JOHNSON & JOHNSON : Statement on Political Contributions
PU
14.01.NEXTECH AR : sees $7.3M in business for Q4
AQ
14.01.US Stocks Rise in Early Trading Amid Expectations of Surge in Consumer Spendi..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 81 734 Mio - 67 401 Mio
Nettoergebnis 2020 15 924 Mio - 13 132 Mio
Nettoverschuldung 2020 5 979 Mio - 4 931 Mio
KGV 2020 26,3x
Dividendenrendite 2020 2,47%
Marktkapitalisierung 422 Mrd. 422 Mrd. 348 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2020 5,24x
Marktkap. / Umsatz 2021 4,75x
Mitarbeiterzahl 132 200
Streubesitz 84,3%
Chart JOHNSON & JOHNSON
Dauer : Zeitraum :
Johnson & Johnson : Chartanalyse Johnson & Johnson | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse JOHNSON & JOHNSON
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 19
Mittleres Kursziel 165,78 $
Letzter Schlusskurs 160,30 $
Abstand / Höchstes Kursziel 12,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 3,42%
Abstand / Niedrigstes Ziel -13,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Alex Gorsky Chairman & Chief Executive Officer
Joseph J. Wolk Chief Financial Officer & Executive Vice President
Paulus Stoffels Chief Scientific Officer
James D. Swanson Global Chief Information Officer & Executive VP
Charles O. Prince Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
JOHNSON & JOHNSON1.86%421 997
ROCHE HOLDING AG1.93%303 276
NOVARTIS AG1.65%217 178
MERCK & CO., INC.1.93%210 954
PFIZER INC.-0.30%203 993
ABBVIE INC.3.15%195 120