Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

JOHNSON & JOHNSON

(853260)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

J&J verdient im 3Q mehr als erwartet und hebt Jahresprognose an

19.10.2021 | 13:06

Von Ciara Linnane und Matt Grossman

NEW YORK (Dow Jones)--Der US-Pharmakonzern Johnson & Johnson (J&J) hat im dritten Quartal 2021 mehr verdient als erwartet und seine Jahresprognose erneut angehoben. Die Johnson & Johnson-Aktie steigt im vorbörslichen US-Handel um 1,6 Prozent.

Der Konzern mit Sitz in New Brunswick, New Jersey, verzeichnete im abgelaufenen Quartal einen Nettogewinn von 3,667 Milliarden US-Dollar bzw. 1,37 Dollar je Aktie, gegenüber 3,554 Milliarden bzw. 1,33 Dollar je Anteil im Vorjahresquartal. Auf bereinigter Basis verdiente Johnson & Johnson 2,60 Dollar je Aktie. Das war mehr, als Analysten laut Factset im Konsens mit 2,35 Dollar erwartet hatten. Der Umsatz stieg von 21,082 Milliarden auf 23,338 Milliarden Dollar, blieb damit aber unter dem Factset-Konsens von 23,642 Milliarden.

Das Ergebnis sei von der Stärke des Pharmasektors, der anhaltenden Erholung im Geschäft mit medizinischen Geräten und dem Wachstum im Bereich Consumer Health getragen worden, sagten CEO Alex Gorsky laut der Mitteilung.

Der Umsatz im Bereich Consumer Health stieg um 5,3 Prozent auf 3,7 Milliarden Dollar, die Einnahmen mit Pharmazeutika legten um 13,7 Prozent auf 12,994 Milliarden Dollar zu, und im Bereich Medizinprodukte setzte Johnson & Johnson mit 6,644 Milliarden Dollar 8 Prozent mehr um als im Vorjahreszeitraum.

Im Gesamtjahr soll der bereinigte Gewinn je Aktie nun in der Spanne von 9,77 bis 9,82 Dollar je Aktie liegen. Im Juli hatte Johnson & Johnson die Prognosespanne schon einmal angehoben und einen bereinigten Gewinn je Aktie von 9,60 bis 9,70 Dollar in Aussicht gestellt. Den Umsatz sieht der Konzern nun bei 90,3 bis 90,8 Milliarden Dollar, statt 90,0 bis 90,8 Milliarden. Einschließlich der Einnahmen mit dem Covid-19-Impfstoff soll der Umsatz 92,8 bis 93,3 Milliarden Dollar erreichen.

Die von Factset befragten Analysten hatten für das Gesamtjahr zuletzt einen Gewinn von 9,71 Dollar je Aktie und einem Umsatz von 94,4 Milliarden Dollar prognostiziert.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/sha/brb

(END) Dow Jones Newswires

October 19, 2021 07:05 ET (11:05 GMT)

Alle Nachrichten zu JOHNSON & JOHNSON
01.12.Janssen von Johnson & Johnson erhält von der FDA grünes Licht für die Behandlung des Mu..
MT
01.12.Zymeworks erhält Meilensteinzahlung, nachdem Janssen den ersten Patienten mit dem lizen..
MT
01.12.RKI : Gut 800 000 Impfungen am Dienstag - Impfquote bei 68,6
DP
30.11.Pharmazeutische Namen werden bis zum Jahresende eine erhöhte Volatilität erleben, so Op..
MT
30.11.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (30.11.2021) +++
DJ
30.11.HINTERGRUND/Hersteller bereiten Anpassung der Corona-Impfstoffe vor
DJ
29.11.MÄRKTE USA/Erholung von "Black Friday" - Moderna und Biontech sehr fest
DJ
29.11.STIKO APPELLIERT AN UNGEIMPFTE : Krankenhaus-Risiko deutlich erhöht
DP
29.11.Zweitstärkste Impfwoche gegen Corona in Arztpraxen
DP
29.11.MÄRKTE USA/Dow & Co auf Erholungskurs nach "Black Friday"
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu JOHNSON & JOHNSON
02.12.Protagonist Therapeutics Picks PN-235 for Mid-Stage Trials in Multiple Indications
MT
02.12.Covid-19 - Mobile Vaccination Teams Deployed to Weekly Markets, Inland Regions
AQ
02.12.Africans Will Get Wider Access to Vaccines in New Distribution Deal
AQ
01.12.Johnson & Johnson's Janssen Lands FDA Nod for Multiple Myeloma Treatment
MT
01.12.Zymeworks to Get Milestone Payment After Janssen Doses First Patient With Licensed Anti..
MT
01.12.Johnson & Johnson announces significant progress towards its climate goals - 100% renew..
AQ
01.12.Oklahoma Supreme Court Concludes Opioid Manufacturer J&J Cannot Be Held Liable Under St..
AQ
01.12.JOHNSON & JOHNSON : Janssen Seeks Approval of IMBRUVICA®(ibrutinib) in a Fixed-Duration Re..
PU
30.11.Pharmaceutical Names to See Increased Volatility into Year End Amid Omicron Updates, Op..
MT
30.11.Johnson & Johnson Units, Aspen Pharmacare Sign Term Sheet for Manufacturing of COVID-19..
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu JOHNSON & JOHNSON
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 94 251 Mio - 83 488 Mio
Nettoergebnis 2021 22 542 Mio - 19 967 Mio
Nettoverschuldung 2021 493 Mio - 437 Mio
KGV 2021 19,0x
Dividendenrendite 2021 2,65%
Marktkapitalisierung 414 Mrd. 414 Mrd. 366 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 4,39x
Marktkap. / Umsatz 2022 4,08x
Mitarbeiterzahl 134 500
Streubesitz 84,3%
Chart JOHNSON & JOHNSON
Dauer : Zeitraum :
Johnson & Johnson : Chartanalyse Johnson & Johnson | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends JOHNSON & JOHNSON
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 17
Letzter Schlusskurs 157,09 $
Mittleres Kursziel 184,65 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 17,5%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Alex Gorsky Chairman & Chief Executive Officer
Joseph J. Wolk Chief Financial Officer & Executive Vice President
Paulus Stoffels Chief Scientific Officer
James D. Swanson Global Chief Information Officer & Executive VP
Charles O. Prince Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
JOHNSON & JOHNSON-0.18%413 555
ROCHE HOLDING AG17.62%341 509
PFIZER, INC.44.09%297 706
NOVO NORDISK A/S64.51%243 534
ELI LILLY AND COMPANY47.55%224 726
ABBVIE INC.8.18%206 612