Die italienische Wettbewerbsbehörde hat am Mittwoch erklärt, dass sie die Ermittlungen gegen Intesa Sanpaolo und seine digitale Bankeinheit Isybank eingestellt hat, da sie die erforderlichen Maßnahmen ergriffen haben, um unlautere Geschäftspraktiken zu vermeiden.

Die Kartellbehörde eröffnete die Untersuchung im November wegen des Wechsels tausender Kunden von Intesa Sanpaolo zu Isybank, einem reinen Mobilfunkdienst der Bank.