International Paper Company meldete die Ergebnisse für das dritte Quartal und die neun Monate bis zum 30. September 2023. Für das dritte Quartal meldete das Unternehmen einen Umsatz von 4.613 Millionen USD gegenüber 5.402 Millionen USD vor einem Jahr. Der Nettogewinn betrug 165 Millionen USD gegenüber 951 Millionen USD vor einem Jahr. Der unverwässerte Gewinn pro Aktie aus den fortzuführenden Geschäftsbereichen betrug 0,55 USD gegenüber 2,48 USD vor einem Jahr. Der verwässerte Gewinn pro Aktie aus den fortzuführenden Geschäftsbereichen betrug 0,55 USD gegenüber 2,46 USD vor einem Jahr. Der unverwässerte Gewinn pro Aktie betrug 0,47 USD gegenüber 2,66 USD vor einem Jahr. Der verwässerte Gewinn pro Aktie betrug 0,47 USD gegenüber 2,64 USD vor einem Jahr.
In den ersten neun Monaten betrug der Umsatz 14.315 Mio. USD gegenüber 16.028 Mio. USD vor einem Jahr. Der Nettogewinn betrug 572 Millionen USD gegenüber 1.822 Millionen USD vor einem Jahr. Der unverwässerte Gewinn pro Aktie aus den fortzuführenden Geschäftsbereichen belief sich auf 1,69 USD gegenüber 4,28 USD vor einem Jahr. Der verwässerte Gewinn je Aktie aus den fortzuführenden Geschäftsbereichen betrug 1,68 USD gegenüber 4,24 USD im Vorjahr. Der unverwässerte Gewinn pro Aktie betrug 1,65 USD gegenüber 4,97 USD vor einem Jahr. Der verwässerte Gewinn pro Aktie lag bei 1,64 USD gegenüber 4,92 USD im Vorjahr.