(Aktualisiert die Eröffnungsstände, fügt Nachrichten hinzu)

18. Juni - Der britische FTSE 100-Index eröffnete am Dienstag mit einem Plus von 0,52%.

* ASHTEAD GROUP: Der britische Ausrüstungsvermieter Ashtead Group prognostizierte am Dienstag für das Geschäftsjahr 2025 ein langsameres Wachstum der Konzernmieteinnahmen nach einem 10%igen Anstieg im Jahr 2024.

* ASTRAZENECA: AstraZeneca

sagte

am Dienstag, dass sein Brustkrebsmedikament Truqap in Kombination mit dem Chemotherapeutikum Paclitaxel seine Hauptziele in einer Studie im Spätstadium zur Verbesserung des Gesamtüberlebens von Patienten mit einer Art von Brustkrebs nicht erreicht hat.

* SHELL: Shell hat

vereinbart

Shell hat sich darauf geeinigt, das singapurische Flüssiggasunternehmen Pavilion Energy von der globalen Investmentgesellschaft Temasek zu kaufen. Der Ölkonzern erklärte am Dienstag, dass er damit seine Führungsposition im Bereich Flüssigerdgas stärken werde.

* EU: Die EU-Kartellbehörden fragen sich, ob die Konkurrenten, die von der British-Airways-Eigentümerin IAG vorgeschlagen wurden, um einige Strecken der spanischen Fluggesellschaft Air Europa zu übernehmen, in der Lage sind, diese zu betreiben und mit IAG zu konkurrieren, sagten mit der Angelegenheit vertraute Personen am Montag.

* BANKEN: Die britische Labour-Partei erklärte am Montag, dass sie den Regulierungsbehörden neue Befugnisse einräumen würde, um die Zahl der "Bankenzentren" auf den Hauptstraßen deutlich zu erhöhen, falls sie im nächsten Monat in die Regierung gewählt würde.

* COLONIAL PIPELINE: Einige der Eigentümer von Colonial Pipeline erwägen, ihre Anteile zu veräußern, in der Hoffnung, dass sie Preise erzielen können, die das größte US-Treibstofftransportsystem mit mehr als 10 Milliarden Dollar bewerten würden, so mit der Angelegenheit vertraute Personen.

* ÖL: Die Ölpreise gaben am Dienstag im asiatischen Handel nach, nachdem sie in der vorangegangenen Sitzung Gewinne verbucht hatten, da die Märkte in Erwartung eines stärkeren Angebots vorsichtig blieben, was die Aussichten für das globale Nachfragewachstum angeht.

* GOLD: Die Goldpreise stiegen am Dienstag leicht an, da die Renditen der Staatsanleihen leicht nachgaben, während die Anleger auf die Wirtschaftsdaten und die Kommentare der Federal Reserve im Laufe der Woche warteten, um Klarheit über den Zeitplan für die Zinssenkung der US-Notenbank zu erhalten.

* Für weitere Informationen zu den Faktoren, die europäische Aktien beeinflussen, klicken Sie bitte auf:

BRITISCHE ZEITUNGEN VON HEUTE

> Financial Times

> Weitere Schlagzeilen aus der Wirtschaft (Berichterstattung von Radhika Anilkumar in Bengaluru;)