Intel Corporation

Aktien

855681

US4581401001

INTC

Halbleiter

Markt geschlossen - Nasdaq 22:00:00 19.07.2024 % 5 Tage % 1. Jan.
32,98 USD -5,42 % Intraday Chart für Intel Corporation -4,38 % -34,37 %

Dieser Artikel ist Mitgliedern vorbehalten

Bereits Mitglied?

Login

Sie sind nicht Mitglied?

Kostenlose Registrierung
Wall Street schwankt, CrowdStrike bricht wegen eines globalen Technologieausfalls ein RE
Was ist CrowdStrike, die Cybersecurity-Firma, die hinter dem weltweiten technischen Ausfall steckt? RE
TSMC-Aktien geben trotz starker Gewinne im Nasdaq stark nach RE
ANALYSEN DES TAGES von Dow Jones Newswires (18.07.2024) DJ
Chip-Aktien volatil mit China-US-Streit im Fokus RE
OpenAI führt Gespräche mit Broadcom über die Entwicklung eines neuen KI-Chips, berichtet The Information RE
MÄRKTE USA/Wall Street verlängert Talfahrt DJ
MÄRKTE USA/Wall Street dreht wieder ins Minus DJ
Wall Street fällt, da die Anleger nicht nur auf Megacap-Aktien schauen RE
ANALYSEN DES TAGES von Dow Jones Newswires (18.07.2024) DJ
MÄRKTE USA/Kraftlose Erholung nach heftigen Verlusten DJ
MÄRKTE USA/Zaghafte Erholung nach heftigen Verlusten erwartet DJ
Chip-Aktien erholen sich vorbörslich vom Mittwochsausverkauf wegen Befürchtungen über Handelsbeschränkungen MT
Social Buzz: Wallstreetbets-Aktien legen am Donnerstag vorbörslich zu; Nvidia, Trump Media & Technology Group eröffnen höher MT
MARKT USA/Gegenbewegung auf heftige Verluste erwartet DJ
KI-Boom: Chiphersteller TSMC mit Gewinnsprung - geopolitische Spannungen bleiben AW
TSMC mit Gewinnsprung - Trump belastet erneut RE
Niederländisches Chip-Ausrüstungs-Startup Nearfield sammelt 148 Millionen Dollar ein RE
TSMC wird voraussichtlich einen hohen Gewinn ausweisen; Aktie unter Druck durch Trump-Kommentare RE
MÄRKTE USA/Drohende neue Handelsbeschränkungen belasten Chipsektor DJ
MÄRKTE USA/Drohende neue Handelsbeschränkungen belasten Chipsektor DJ
Chip Crackdown: Marktauswirkungen der verschärften Handelsspannungen MT
Nasdaq stürzt ab, betroffen von fallenden Chips, Megacaps; Dow setzt Rallye fort RE
Kurssturz bei Megacap-Aktien aus dem Technologie- und Chipbereich drückt Nasdaq auf Zwei-Wochen-Tief; Dow übertrifft die Erwartungen RE
MÄRKTE USA/Unsicherheit über künftige Wirtschaftspolitik belastet DJ
Chart Intel Corporation
Mehr Grafiken
Die Intel Corporation ist der weltweit führende Hersteller von Halbleitern. Der Nettoumsatz teilt sich wie folgt nach Produktfamilien und Dienstleistungen auf: - Produkte für Computerarchitekturen (93,2%): Prozessoren und Mikroprozessoren (Pentium, Intel Xeon Marken usw.), Grafikkarten, Chips und Motherboards, Konnektivitätsprodukte, Mobilfunkmodems, Ethernet-Controller, Netzwerkkomponenten, Speicherprodukte usw. für PCs, Server, Rechenzentren, Cloud-Netzwerke, Workstations, Notebooks, Internet der Dinge, Grafikarchitekturen, intelligente Peripheriegeräte und Kommunikationsinfrastrukturen. Die Gruppe entwickelt auch die dazugehörige Software; - fortschrittliche Fahrassistenzsysteme und autonomes Fahren (3,8%; Mobileye); - Dienstleistungen für die Waferherstellung (1,8%): Beschleuniger, monolithische Chips, Siliziumwafer usw. Die Gruppe bietet auch Chiplet-Software und Maskenherstellungsausrüstung für fortschrittliche Lithographie an; - Sonstiges (1,2%). Der Nettoumsatz (einschließlich konzerninterner Umsätze) verteilt sich geografisch wie folgt: Vereinigte Staaten (25,7%), China (27,4%), Singapur (15,9%), Taiwan (12,7%) und Sonstige (18,3%).
Mehr Unternehmensinformationen
Trading Rating
Investment Rating
ESG Refinitiv
C+
Mehr Ratings
Verkaufen
Analystenschätzungen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung
HALTEN
Anzahl Analysten
46
Letzter Schlusskurs
32,98 USD
Mittleres Kursziel
38,97 USD
Abstand / Mittleres Kursziel
+18,16 %
Analystenschätzungen

Verlauf des Gewinns je Aktie

% 1. Jan. Kap.
-34,37 % 140 Mrd.
+138,14 % 2.898 Mrd.
+40,96 % 732 Mrd.
+2,83 % 245 Mrd.
+28,75 % 208 Mrd.
+16,80 % 181 Mrd.
+117,45 % 170 Mrd.
+33,89 % 127 Mrd.
+16,45 % 115 Mrd.
+48,06 % 104 Mrd.
Halbleiter - Andere
  1. Börse
  2. Aktien
  3. 855681 Aktie
  4. Nachrichten Intel Corporation
  5. Intel arbeitet angeblich mit dem südkoreanischen Unternehmen Naver zusammen, um die Gaudi-basierte Plattform zu erweitern