Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Intel Corporation    INTC   855681

INTEL CORPORATION

(855681)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Cboe BZX - 26.01. 14:04:46
55.125 USD   -0.57%
25.01.Morning Briefing - International
AW
25.01.DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Kursgewinne erwartet
DP
22.01.Aktien New York Schluss: Intel und IBM beenden die Börsen-Rally
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Chipkonzern Intel legt zu - Anleger aber nicht zufrieden

27.07.2018 | 06:36

SANTA CLARA (dpa-AFX) - Der Chip-Riese Intel profitiert kräftig von Hunger nach Rechenleistung für die Cloud-Dienste. Intels Umsatz mit Prozessoren für Rechenzentren sprang im vergangenen Quartal um 27 Prozent auf 5,5 Milliarden Dollar (4,7 Mrd Euro) hoch. Doch zugleich dauert der Übergang auf die nächste Fertigungstechnologie länger als gedacht und Anleger befürchten härtere Konkurrenz sowie Rückschläge durch den Handelskonflikt zwischen den USA und China. Deshalb fiel die Aktie am Donnerstag nachbörslich um fast sechs Prozent.

Das Geschäft mit Chips für Rechenzentren ist für Intel nicht nur ein Wachstumstreiber, sondern auch sehr lukrativ. Dem Umsatz von 5,5 Milliarden Dollar stand ein operativer Gewinn von 2,7 Milliarden Dollar gegenüber. Allerdings erwarten Branchenanalysten, dass sich auch Halbleiter von Nvidia und des kleineren Intel-Rivalen AMD mehr Platz in den Rechenzentren sichern könnten.

Bei Prozessoren für Notebooks und Desktop-Rechner konnte Intel den Spartenumsatz um sechs Prozent auf 8,7 Milliarden Dollar steigern. Abermals gelang das, weil zwar weniger - aber teurere Chips verkauft werden konnten. Insgesamt wuchs der Konzernumsatz um 15 Prozent auf knapp 17 Milliarden Dollar. Unterm Strich blieb ein Gewinn von gut fünf Milliarden Dollar in der Intel-Kasse - 78 Prozent mehr als im Vorjahresquartal.

"Hier gibt es nicht viel, was einem nicht gefallen kann", kommentierte Finanzchef Robert Swan die Zahlen in der Telefonkonferenz mit Analysten nach Vorlage der Quartalszahlen. Er führt kommissarisch den Konzern, nachdem der langjährige Intel-Chef Brian Krzanich im Juni über eine Jahre zurückliegende Beziehung zu einer Mitarbeiterin gestürzt war. Swan betont, dass er nicht dauerhaft an der Spitze bleiben wolle.

In der Telefonkonferenz sprachen die Technik-Chefs des Konzerns auch über die Probleme beim Umstieg auf die sogenannte 10-Nanometer-Technologie von aktuell 14 Nanometer. Die schmalere Fertigungsbreite ermöglicht es, mehr Rechenleistung auf einen Halbleiter zu packen. Ursprünglich hatte Intel die 10-Nanometer-Chips noch für dieses Jahr in Aussicht gestellt. Dann wurden sie auf 2019 geschoben - und nun wurde sogar das Weihnachtsgeschäft im kommenden Jahr als Termin genannt./so/zb/he/DP/zb


© dpa-AFX 2018
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADVANCED MICRO DEVICES, INC. 1.44%94.13 verzögerte Kurse.2.64%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.02%1.2144 verzögerte Kurse.-0.59%
INTEL CORPORATION -2.15%55.44 verzögerte Kurse.13.73%
Alle Nachrichten auf INTEL CORPORATION
25.01.Morning Briefing - International
AW
25.01.DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Kursgewinne erwartet
DP
22.01.Aktien New York Schluss: Intel und IBM beenden die Börsen-Rally
DP
22.01.MÄRKTE USA/IBM und Intel animieren zu Gewinnmitnahmen am Aktienmarkt
DJ
22.01.Aktien New York: Intel und IBM beenden vorerst die Börsen-Rally
AW
22.01.Aktien Frankfurt Schluss: Dax reduziert Minus - Siemens und VW stützen
AW
22.01.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (22.01.2021) +++
DJ
22.01.AKTIEN IM FOKUS : IBM verprellt Anleger und bei Intel wird 'Kasse' gemacht
DP
22.01.MÄRKTE USA/Gewinnmitnahmen nach Rekordjagd - Intel und IBM unter Druck
DJ
22.01.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 22.01.2021 - 15.15 Uhr
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu INTEL CORPORATION
25.01.SECTOR UPDATE : Tech Stocks Helping Keep S&P 500, Nasdaq Composite Above Water T..
MT
25.01.SECTOR UPDATE : Tech Stocks Higher, Helping Fuel Afternoon Markets Recovery
MT
25.01.EXCLUSIVE : China's Huawei in talks to sell premium smartphone brands P and Mate..
RE
25.01.SECTOR UPDATE : Tech Stocks Advance Premarket Monday
MT
25.01.CEOs Confront Employees' Doubts on Covid-19 Vaccine
DJ
25.01.INTEL : Files Shelf for Indeterminate Amount of Securities
MT
25.01.Japanese shares track U.S. futures higher, tech leads gains
RE
23.01.NETFLIX, PROCTER & GAMBLE, INTEL : Stocks That Defined the Week
DJ
23.01.Samsung Eyes Up to $17 Billion U.S. Chip-Plant Investment
DJ
23.01.BÖRSE WALL STREET : Dow, S&P 500 dragged lower by Intel, IBM
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 73 471 Mio - 60 591 Mio
Nettoergebnis 2021 18 241 Mio - 15 043 Mio
Nettoverschuldung 2021 9 540 Mio - 7 868 Mio
KGV 2021 12,4x
Dividendenrendite 2021 2,47%
Marktkapitalisierung 225 Mrd. 225 Mrd. 186 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 3,20x
Marktkap. / Umsatz 2022 3,10x
Mitarbeiterzahl 110 600
Streubesitz 10,00%
Chart INTEL CORPORATION
Dauer : Zeitraum :
Intel Corporation : Chartanalyse Intel Corporation | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse INTEL CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 43
Mittleres Kursziel 62,59 $
Letzter Schlusskurs 55,44 $
Abstand / Höchstes Kursziel 62,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 12,9%
Abstand / Niedrigstes Ziel -27,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Robert Holmes Swan Chief Executive Officer & Director
Omar S. Ishrak Independent Chairman
Ann-Marie Holmes Vice President-Operations & Manufacturing
George S. Davis Chief Financial Officer & Executive Vice President
Daniel J. McKeon Vice President-Information Technology Group
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
INTEL CORPORATION13.73%225 253
TAIWAN SEMICONDUCTOR MANUFACTURING COMPANY LIMITED19.43%585 961
NVIDIA CORPORATION4.58%338 054
BROADCOM INC.6.15%189 036
QUALCOMM INCORPORATED6.62%185 936
TEXAS INSTRUMENTS5.36%158 731