Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Intel Corporation    INTC   855681

INTEL CORPORATION

(855681)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

AKTIEN IM FOKUS: Broadcom-Umsatzwarnung zieht US-Halbleitersektor herunter

14.06.2019 | 19:15

NEW YORK (dpa-AFX) - Eine gekappte Umsatzprognose von Broadcom hat am Freitag die Halbleiterbranche belastet. Der Sektor steht schon seit Wochen unter Druck. Der US-chinesische Handelskonflikt hinterlässt seine Spuren, auch bei Broadcom.

Ablesen lässt sich die schwache Entwicklung der Branche am Philadelphia Semiconductor Index (SOX), der die 30 wichtigsten Werte der US-Chipindustrie enthält und seit Anfang Mai fast 14 Prozent eingebüßt hat.

Die Broadcom-Aktien rutschten am Freitag in der Spitze bis auf 257,47 Dollar ab. Zuletzt standen sie noch fast 7 Prozent tiefer und kosteten 262,88 Dollar. Die Anfang Juni gestartete Erholung, die die Anteile bis Anfang dieser Woche noch auf über 291 Dollar steigen ließ, ist damit größtenteils dahin.

Analysten waren von dem zurückgenommenen Umsatzziel für das laufende Jahr an sich weniger überrascht, eher vom Ausmaß der Prognosesenkung. Mehrere Analysten senkten nun ihre Kursziele für die Broadcom-Papiere.

Ross Seymore von der Deutschen Bank etwa senkte es von 330 auf 315 US-Dollar. Die Umsatzkürzung sei überraschend deutlich ausgefallen. Der Schritt spiegele nicht nur die erwartungsgemäß reduzierten Prognosen im Zusammenhang mit dem chinesischen Netzwerkausrüster Huawei wider, sondern auch vorsichtigere Annahmen für das allgemeine Geschäftsumfeld.

Ähnlich argumentierte Analyst Toshiya Hari von der US-Investmentbank Goldman Sachs: Die Maßnahme falle deutlicher als erwartet aus und sei eine Enttäuschung. Die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens bewertet er aber weiter positiv. Hari betonte zudem das angesichts gesunkener Bewertungskennziffern verbesserte Chance-Risiko-Profil der Aktie, nahm sein Kursziel bei unveränderter "Neutral"-Einstufung aber von 300 auf 290 Dollar zurück.

An der New Yorker Technologiebörse Nasdaq verbuchten am Freitag im Sog der Broadcom-Verluste alle namhaften Konzerne aus der Branche hohe Verluste. Um jeweils mehr als 3 Prozent sanken Advanced Micro Devices und Texas Instruments. Annähernd 3 Prozent verloren NXP Semiconductors und Xilinx. Micron Technology und Lam Research standen mehr als 2 Prozent tiefer und Intel mehr als 1 Prozent./ajx/fba


© dpa-AFX 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADVANCED MICRO DEVICES, INC. 1.41%89.45 verzögerte Kurse.-2.46%
BROADCOM INC. 3.01%459.27 verzögerte Kurse.4.89%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.03%1.21417 verzögerte Kurse.-0.61%
INTEL CORPORATION 0.71%57.99 verzögerte Kurse.15.58%
MICRON TECHNOLOGY, INC. 5.92%85.5 verzögerte Kurse.13.73%
TEXAS INSTRUMENTS 2.96%174.19 verzögerte Kurse.6.13%
THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC. -2.26%294.2 verzögerte Kurse.14.14%
Alle Nachrichten auf INTEL CORPORATION
19.01.UBS hebt Ziel für Intel auf 71 Dollar - 'Buy'
DP
18.01.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (18.01.2021) +++
DJ
18.01.INTEL : ANALYSE/Intel braucht zur Erholung mehr als nur technisches Können
DJ
18.01.INTEL CORPORATION : Veröffentlichung des Jahresergebnisses
18.01.WOCHENAUSBLICK: Dax auf Konsolidierungskurs - Augen auf Biden und Lockdowns
DP
15.01.WOCHENAUSBLICK: Dax auf Konsolidierungskurs - Augen auf Biden und Lockdowns
DP
15.01.INTEL IM FOKUS : Mit neuem Chef zu frischem Schwung?
DP
14.01.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (14.01.2021) +++
DJ
14.01.Halbleiterumsatz 2020 weltweit gestiegen
AW
14.01.INTEL : ANALYSE/Intels neuer Chef wird keine Lösung aus dem Ärmel schütteln
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu INTEL CORPORATION
05:44ANALYSIS : China's would-be chip darling Tsinghua Unigroup bedevilled by debt an..
RE
19.01.INTEL : Likely to Report Positive Q4 Results on Solid PC Demand, Continued Cloud..
MT
19.01.INTEL CORP : UBS remains its Buy rating
MD
19.01.INTEL : UBS Adjusts Intel's Price Target to $71 From $62, Reiterates Buy Rating
MT
18.01.Trump admin slams China's Huawei, halting shipments from Intel, others -sourc..
RE
18.01.INTEL CORPORATION : annual earnings release
18.01.Hong Kong stocks climb to 1-year closing high on upbeat China data
RE
18.01.Nikkei slips on profit-taking, chip shares fall
RE
18.01.INTEL : Trump admin slams China's Huawei, halting shipments from Intel, others -..
RE
18.01.MARKET CHATTER : Trump Revokes Suppliers' Licenses to Sell to Huawei
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 75 363 Mio - 62 064 Mio
Nettoergebnis 2020 19 320 Mio - 15 910 Mio
Nettoverschuldung 2020 21 881 Mio - 18 020 Mio
KGV 2020 12,7x
Dividendenrendite 2020 2,28%
Marktkapitalisierung 238 Mrd. 238 Mrd. 196 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2020 3,44x
Marktkap. / Umsatz 2021 3,60x
Mitarbeiterzahl 110 800
Streubesitz 99,9%
Chart INTEL CORPORATION
Dauer : Zeitraum :
Intel Corporation : Chartanalyse Intel Corporation | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse INTEL CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 43
Mittleres Kursziel 58,99 $
Letzter Schlusskurs 57,99 $
Abstand / Höchstes Kursziel 55,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 1,72%
Abstand / Niedrigstes Ziel -31,0%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Robert Holmes Swan Chief Executive Officer & Director
Omar S. Ishrak Independent Chairman
Ann-Marie Holmes Vice President-Operations & Manufacturing
George S. Davis Chief Financial Officer & Executive Vice President
Daniel J. McKeon Vice President-Information Technology Group
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
INTEL CORPORATION15.58%235 963
TAIWAN SEMICONDUCTOR MANUFACTURING COMPANY LIMITED18.30%562 194
NVIDIA CORPORATION-0.23%318 401
BROADCOM INC.4.89%181 333
QUALCOMM INCORPORATED3.12%177 669
TEXAS INSTRUMENTS6.13%155 307