1. Startseite
  2. Aktien
  3. Australien
  4. Australian Stock Exchange
  5. Iceni Gold Limited
  6. News
  7. Übersicht
    ICL   AU0000140030

ICENI GOLD LIMITED

(A3CNPU)
Verzögert Australian Stock Exchange  -  03:07 05.07.2022
0.0920 AUD    0.00%
29.06.Iceni Gold gibt Update zur Exploration
CI
22.06.Iceni Gold Limited gibt ein Update zur Exploration bekannt
CI
15.06.Iceni Gold beginnt mit Bohrungen im 14 Mile Well Projekt in Westaustralien; Aktien fallen um 4%
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsUnternehmenFinanzenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Iceni Gold Limited gibt bekannt, dass Bohrungen das VMS-Potenzial bei Claypan entdecken

27.04.2022 | 00:07

Iceni Gold Limited gibt ein Update zur Goldexploration bekannt. Das Unternehmen hat 7 wichtige Zielgebiete mit hoher Priorität innerhalb des 14 Mile Well Projektgebiets. Iceni erkundet die Zielgebiete aktiv mittels Geophysik, ultrafeinen (UFF+) Bodenproben, Luftkernbohrungen (AC) und Diamantbohrungen (DD). Das ~600km2 große 14 Mile Well Konzessionsgebiet liegt am westlichen Ufer des Lake Carey, ~ 50km von Laverton WA entfernt. Höhepunkte: Vulkanogenes Massivsulfid (VMS) Potenzial entdeckt. Starke VMS-ähnliche Alteration über ein großes Gebiet hinweg durchschnitten. In diesem Gebiet wurden bereits früher VMS-Lagerstätten entdeckt. VMS Explorationsmodell, Metallzonierung als Leitfaden für Bohrungen. Claypan-Gebiet: Neues Explorationsmodell: Die laufenden Bohrungen im Zielgebiet Claypan haben auf einem sehr breiten Gebiet eine starke Alteration durchschnitten. Die beobachtete Alteration, die Mineralisierung und die stratigraphische Position stimmen mit einem VMS-Explorationsmodell überein, das durch die Beobachtung bekannter VMS-Lagerstätten innerhalb des Gebiets noch verstärkt wird. Das VMS-Explorationsmodell ist mit definierten Alterationsmustern und Mineralzonierungen gut entwickelt. Diese Art von Modell kann als Orientierungshilfe bei der Exploration dienen, um den Schwerpunkt der hydrothermalen Aktivität und der damit verbundenen Mineralisierung zu lokalisieren. Die VMS-Mineralisierungsart wurde vom Unternehmen im IPO-Prospekt vom 3. März 2021 nicht berücksichtigt. Die Identifizierung des Potenzials für eine VMS-Mineralisierung innerhalb des Projekts 14 Mile Well ist ein unerwartet positives Ergebnis. Für den Leonora-Laverton-Distrikt wurde eine metallogenetische Studie abgeschlossen. Diese Art von Studie identifiziert die verschiedenen Lagerstättenarten, ihre Verteilungsmuster und geologischen Zusammenhänge. Dabei wurden mehrere bekannte VMS-Lagerstätten innerhalb des Leonora-Laverton Distrikts identifiziert. In der Nähe von Leonora gibt es ein gut definiertes VMS-Lager, das die Lagerstätten Teutonic Bore, Jaguar und Bentley umfasst. Unmittelbar westlich des Projekts 14 Mile Well befindet sich ein weiteres VMS-Lager, das die Lagerstätten Anaconda, Rio Tinto, Fanette und Nangeroo umfasst. Dr. Walter Witt wurde vom Unternehmen beauftragt, eine Studie über den Bohrkern aus dem Claypan-Gebiet zu erstellen. Dr. Witt identifizierte die bimodale Verbindung von Andesit und Rhyolith in der vulkanischen Sequenz. Die Sequenz ist durchgängig mit Kieselsäure-Serizit alteriert, Kristallfragmente und glasige Gesteinsbrocken im Andesit wurden chloritiert und die Kombination der Alterationsarten wird als schichtgebundene oder halbkonforme Alteration interpretiert. Dies ist von Bedeutung, da dies die Art von Alteration ist, die in einem hydrothermalen System unterhalb des Meeresbodens entsteht (Witt 2022). In Bohrloch FMDD0035 wurde ein Alterationsvektor in Richtung einer potenziellen Mineralisierung identifiziert, der auf der zunehmenden Häufigkeit von Chlorit-Stringern und der Serizit-Chloritoid-Assoziation in dieser Richtung beruht (Witt 2022). In der modernen geologischen Umgebung wurden VMS-Systeme beobachtet, die sich aus Black Smokern bilden, die mit vulkanischer Aktivität auf dem Meeresboden verbunden sind. Das hydrothermale System wird von einem flachen Magma angetrieben und die Hitze treibt die Zirkulation von Meerwasser durch die Gesteinsmasse an. Das erhitzte Meerwasser löst Metalle, darunter auch Gold, aus dem vulkanischen Grundgestein und trägt sie durch die zentralen Zuführungsstrukturen nach oben. Die mit Metallen beladene Flüssigkeit tritt am oder in der Nähe des Meeresbodens aus. Der plötzliche Wechsel von Temperatur, Druck und Chemie bewirkt, dass die Metalle aus der Lösung ausfallen und als Sulfide kristallisieren. Die Sulfidzone befindet sich vertikal innerhalb der Feeder-Strukturen mit einem Kupfer-Gold-Stockwerk in der Tiefe, das in eine Pyrit-Gold-Stockwerk-Zone unterhalb des polymetallischen Sulfidhügels übergeht. Der Sulfidhügel weist ebenfalls eine Zonierung mit einem zentralen kupferreichen Kern auf, der nach außen hin in blei-zinkhaltige polymetallische Sulfide übergeht. Die Alteration bildet einen großen Kegel unterhalb des Sulfidhügels. Die äußere propylitische Zone ist durch Chlorit-Karbonat gekennzeichnet, das in eine zunehmende Serizit-Alteration übergeht und sich in die zentrale fortgeschrittene argillische Alterationszone fortsetzt, die von Tonen dominiert wird. Der zentrale obere Teil des Systems wird von Kieselerde dominiert. Die Sulfidhügel neigen dazu, sich in Clustern zu bilden. Sie können sich im gesamten Paläoboden rund um die Wärmequelle bilden und sich auch wie ein Stapel Pfannkuchen durch die stratigraphische Abfolge hindurch neu bilden. Die regelmäßigen Muster der Alteration und Mineralisierung können von Explorateuren genutzt werden, um sich auf die wertvollen goldreichen Kerne zu konzentrieren, die in diesen VMS-Systemen gefunden werden können.


© S&P Capital IQ 2022
Alle Nachrichten zu ICENI GOLD LIMITED
29.06.Iceni Gold gibt Update zur Exploration
CI
22.06.Iceni Gold Limited gibt ein Update zur Exploration bekannt
CI
15.06.Iceni Gold beginnt mit Bohrungen im 14 Mile Well Projekt in Westaustralien; Aktien fall..
MT
15.06.Iceni Gold Limited gibt ein Update zur Exploration bekannt
CI
14.06.Iceni Gold Limited gibt ein Update zur Exploration
CI
25.05.Iceni Gold Limited gibt ein Update zur Exploration
CI
27.04.Iceni Gold identifiziert Sulfidpotenzial des 14-Mile Well Projekts
MT
27.04.Iceni Gold Limited gibt bekannt, dass Bohrungen das VMS-Potenzial bei Claypan entdecken
CI
17.03.Iceni Gold Limited gibt ein Update zur Exploration
CI
16.03.Iceni Gold Limited meldet Ergebnis für das am 31. Dezember 2021 endende Halbjahr
CI
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu ICENI GOLD LIMITED
29.06.Iceni Gold Provides Exploration Update
CI
22.06.Iceni Gold Limited Announces Exploration Update
CI
16.06.ICENI GOLD : Exploration Update
PU
15.06.Iceni Gold Undertakes Drilling at 14 Mile Well Project in Western Australia; Shares Fal..
MT
15.06.ICENI GOLD : Drilling Underway at North 1
PU
15.06.Iceni Gold Limited Announces Exploration Update
CI
14.06.Iceni Gold Limited Provides Exploration Update
CI
25.05.Iceni Gold Limited Provides Exploration Update
CI
27.04.Iceni Gold Identifies Sulfide Potential of 14-Mile Well Project
MT
27.04.Iceni Gold Limited Announces Drilling Discovers VMS Potential at Claypan
CI
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 - - -
Nettoergebnis 2021 -2,39 Mio -1,63 Mio -1,57 Mio
Nettoliquidität 2021 17,0 Mio 11,6 Mio 11,2 Mio
KGV 2021 -6,75x
Dividendenrendite 2021 -
Marktwert 19,2 Mio 13,1 Mio 12,6 Mio
Marktwert / Umsatz 2020
Marktwert / Umsatz 2021 -
Mitarbeiterzahl -
Streubesitz 41,1%
Chart ICENI GOLD LIMITED
Dauer : Zeitraum :
Iceni Gold Limited : Chartanalyse Iceni Gold Limited | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Vorstände und Aufsichtsräte
Bernard Brian Rodan Executive Chairman
Dave Nixon Director & Technical Director
Keith Charles Murray Independent Non-Executive Director
Hayley McNamara Independent Non-Executive Director
Sebastian Henryk Andre Secretary
Branche und Wettbewerber