Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Hypoport SE    HYQ   DE0005493365

HYPOPORT SE

(HYQ)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

Finanzdienstleister Hypoport enttäuscht - Aktie fällt kräftig

22.10.2020 | 10:48

BERLIN (dpa-AFX) - Der Finanzdienstleister Hypoport hat im dritten Quartal im Tagesgeschäft überraschend einen Gewinnrückgang erlitten. Zudem verlangsamte sich das Umsatzwachstum. Das operative Ergebnis sank in den drei Monaten bis Ende September im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund ein Fünftel auf etwa sieben Millionen Euro, wie das im SDax notierte Berliner Unternehmen überraschend am Mittwochabend nach Börsenschluss mitteilte. Am Aktienmarkt wurde die Nachricht deutlichen Kursverlusten quittiert.

Für die Hypoport-Aktie ging es am Donnerstagmorgen zuletzt um 18,07 Prozent auf 446,50 Euro abwärts. Damit war sie mit Abstand schwächster Wert im SDax. Das Papier hatte allerdings in den vergangenen Wochen und Monaten kräftig zugelegt und erst Anfang Oktober bei 580 Euro ein Rekordhoch erreicht. Trotz des Kursverlusts am Donnerstag hat sich die Aktie im bisherigen Jahresverlauf um rund 40 Prozent verteuert.

Mit einem Börsenwert von rund 2,9 Milliarden Euro wird der Vermittler von Krediten und Versicherungen deutlich höher bewertet als etwa die im MDax gelistete Aareal Bank, die gerade mal auf eine Milliarde Euro kommt. Bei Hypoport dreht sich alles ums Thema Digitalisierung. Die Holding, die in Lübeck sitzt und aus Berlin operiert, zählt zu den Großen der deutschen Fintech-Branche.

Im Firmennetz tummeln sich Unternehmen, die digitale Lösungen für die Kreditwirtschaft, den Wohnungsmarkt und für Versicherungen anbieten - und damit durchaus erfolgreich sind. Das Unternehmen konnte sein Geschäft in den vergangenen Jahren kräftig ausweiten. Im dritten Quartal zogen die Erlöse allerdings nur noch um fünf Prozent auf 95 Millionen Euro an. Für die ersten neun Monate ergibt sich damit ein Wachstum von rund 15 Prozent auf 285 Millionen Euro.

Den Rückgang des operativen Gewinns begründete das Unternehmen im Wesentlichen mit dem beabsichtigten Wegfall von Projektgeschäft in den Segmenten Immobilien- und Versicherungsplattform. Den vollständigen Quartalsbericht will Hypoport am 2. November vorgelegt werden.

Experten wie Simone Bentlage von der Privatbank Hauck & Aufhäuser stuften die vorgelegten Eckdaten als enttäuschend ein. Während Bentlage weiterhin zum Verkauf der Hypoport-Aktie rät, blieb ihr Kollege Philipp Häßler von Pareto bei seiner Kaufempfehlung. Er begründete dies mit den langfristigen Wachstumsaussichten des Unternehmens

Der Finanzdienstleister war aus der Fusion der 1954 gegründeten Dr. Klein & Co. AG und der Europace AG entstanden. Im Jahr 2007 ging das Unternehmen an die Börse und trat 2015 aus dem Schattendasein am Kapitalmarkt heraus. Für den Aktienkurs ging es in dem Jahr von etwas mehr als 10 Euro auf 80 Euro nach oben. Lohn dafür war der Aufstieg in den SDax.

Größter Nutznießer des kräftigen Kursanstiegs ist Unternehmenschef Ronald Slabke, der knapp 35 Prozent der Hypoport-Anteile hält. Sein Paket kommt derzeit auf einen Wert rund einer Milliarde Euro. Slabke hatte als Geschäftsführer bei Dr. Klein angefangen und Hypoport 1999 in einem von ihm organisierten sogenannten Management-Buyout übernommen./zb/stw/mis


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AAREAL BANK 3.68%19.71 verzögerte Kurse.-34.84%
HYPOPORT SE -1.69%436.5 verzögerte Kurse.38.57%
MDAX 0.00%28998.58 verzögerte Kurse.2.42%
SDAX 0.73%13549.03 verzögerte Kurse.8.29%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 1.06%13579.07 verzögerte Kurse.7.15%
Alle Nachrichten auf HYPOPORT SE
08:22HYPOPORT SE : Bancassurance: Kreditplattform Europace und Versicherungsplattform..
DP
08:22HYPOPORT SE : Bancassurance: Kreditplattform Europace und Versicherungsplattform..
EQ
10.11.HYPOPORT SE : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europawei..
EQ
10.11.HYPOPORT SE : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europawei..
EQ
09.11.HYPOPORT SE : Neuer Geschäftsführer bei der E&P Pensionsmanagement GmbH
EQ
03.11.Aktien Frankfurt: Hoffnung auf klaren US-Wahlausgang beschleunigt Dax-Erholun..
AW
03.11.Warburg Research senkt Hypoport auf 'Hold' - Ziel 486 Euro
DP
02.11.Aktien Frankfurt Schluss: Dax schlägt vor US-Wahl Erholungskurs ein
DP
02.11.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 02.11.2020 - 15.15 Uhr
DP
02.11.Aktien Frankfurt: Dax vor US-Wahl etwas erholt von sehr schwacher Vorwoche
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu HYPOPORT SE
08:29BANCASSURANCE : Europace credit platform and SMART INSUR insurance platform seam..
PU
08:22HYPOPORT SE : Bancassurance: Europace credit platform and SMART INSUR insurance ..
EQ
10.11.HYPOPORT SE : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German..
EQ
10.11.HYPOPORT SE : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German..
EQ
03.11.HYPOPORT AG : Warburg Research revises his opinion and turns to Neutral
MD
02.11.HYPOPORT AG : Receives a Buy rating from Warburg Research
MD
02.11.HYPOPORT SE : Hypoport SE remains on growth trajectory with 15 per cent increase..
EQ
26.10.HYPOPORT SE : Preliminary announcement of the publication of quarterly reports a..
EQ
22.10.HYPOPORT AG : Gets a Sell rating from Hauck & Aufhauser
MD
22.10.HYPOPORT AG : Warburg Research reiterates its Buy rating
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 399 Mio 473 Mio -
Nettoergebnis 2020 26,0 Mio 30,8 Mio -
Nettoverschuldung 2020 92,7 Mio 110 Mio -
KGV 2020 105x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 2 750 Mio 3 248 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 7,13x
Marktkap. / Umsatz 2021 5,90x
Mitarbeiterzahl 2 059
Streubesitz 55,4%
Chart HYPOPORT SE
Dauer : Zeitraum :
Hypoport SE : Chartanalyse Hypoport SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse HYPOPORT SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 5
Mittleres Kursziel 431,20 €
Letzter Schlusskurs 436,50 €
Abstand / Höchstes Kursziel 26,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -1,21%
Abstand / Niedrigstes Ziel -63,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Ronald Slabke Chief Executive Officer
Dieter Pfeiffenberger Chairman-Supervisory Board
Christian Würdemann Head-Group Operations
Roland Adams Vice Chairman-Supervisory Board
Martin Krebs Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
HYPOPORT SE38.57%3 248
FIDELITY NATIONAL INFORMATION SERVICES4.48%89 459
ADYEN N.V.118.74%57 797
WORLDLINE18.38%24 428
STONECO LTD.82.18%21 534
BROADRIDGE FINANCIAL SOLUTIONS, INC.17.31%16 756