1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. HOCHTIEF AG
  6. News
  7. Übersicht
    HOT   DE0006070006   607000

HOCHTIEF AG

(607000)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  22:00 01.07.2022
47.45 EUR   +2.15%
10.06.PROGNOSE : Hochbau wächst trotz hoher Preise und Lieferengpässen
DP
09.06.MÄRKTE EUROPA/EZB-Entscheid belastet Aktien und Anleihen
DJ
09.06.XETRA-SCHLUSS/Kräftiges Minus nach EZB-Zinsbeschluss
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Hochtief startet Jahr mit Gewinnsprung

09.05.2022 | 11:01

ESSEN (dpa-AFX) - Der Baukonzern Hochtief ist dank einer steigenden Nachfrage mit einem Gewinnsprung ins neue Jahr gestartet. "Hochtief hat im ersten Quartal 2022 trotz der erheblichen Herausforderungen zu Jahresbeginn gute Ergebnisse erzielt und konnte den Auftragsbestand weiter ausbauen", sagte Unternehmenschef Marcelino Fernández Verdes am Montag bei Vorlage der Quartalszahlen in Essen. Der Auftragsbestand betrug Ende März gut 50 Milliarden Euro. Das war ein Plus von knapp sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die Aktie legte am Vormittag um 0,5 Prozent zu und gehörte damit zu den wenigen Gewinnern im SDax.

Vor allem aber liefen in den ersten drei Monaten 2022 die Geschäfte in der Region Asien-Pazifik besonders gut. Zudem entwickelte sich das Geschäft des spanischen Autobahnbetreibers Abertis besser, an dem Hochtief rund 20 Prozent hält. Während des Lockdowns im Vorjahreszeitraum waren Mautautobahnen viel weniger genutzt worden. Der um Sondereffekte bereinigte Konzerngewinn stieg im ersten Quartal im Jahresvergleich um 19,2 Prozent auf 118,2 Millionen Euro. Rechnet man den Beitrag aus der Finanzbeteiligung an dem spanischen Autobahnbetreiber Abertis heraus, dann ist der operative Nettogewinn laut Hochtief um rund 11,1 Prozent gewachsen.

Für das laufende Jahr peilt Hochtief weiterhin einen bereinigten Konzerngewinn von 475 bis 520 Millionen Euro an. Das wären bis zu rund 15 Prozent mehr als im Vorjahr. Zuversichtlich machen den Manager die prall gefüllten Auftragsbücher und gute Aussichten auf noch mehr Orders. Hochtief habe zudem für 2022 und darüber hinaus in Nordamerika, in der Region Asien-Pazifik und Europa Zielobjekte im Wert von über 600 Milliarden Euro identifiziert.

Inklusive Sondereffekten wies Hochtief in den ersten drei Monaten 2022 einen Gewinn von 106,1 Millionen Euro aus. Das waren 23,4 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Umsatz kletterte in den ersten drei Monaten um 8,1 Prozent auf 5,33 Milliarden Euro.

Derweil kommt Hochtief bei der kompletten Übernahme der australischen Tochter voran. Das Unternehmen habe Anfang Mai an Cimic über 96 Prozent gehalten, teilte das Unternehmen weiter mit. Hochtief habe einen Zwangserwerb, einen sogenannten Squeeze-out, der restlichen Anteile an Cimic gestartet. "Wir erwarten, dass wir im zweiten Quartal zu 100 Prozent in Besitz unseres australischen Unternehmens kommen werden", sagte Fernández Verdes. Erst vor wenigen Tagen wurde der Handel der Cimic-Aktien an der australischen Börse eingestellt. Die Essener bieten 22 australische Dollar (aktuell rund 14,7 Euro) je Cimic-Aktie, das Angebot werde maximal 940 Millionen Euro kosten, hatte der deutsche Konzern erklärt./mne/lew/eas


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CIMIC GROUP 0.00%22 verzögerte Kurse.30.18%
HOCHTIEF AG 1.66%47.22 verzögerte Kurse.-34.58%
SDAX 0.42%11930.6 verzögerte Kurse.-27.62%
Alle Nachrichten zu HOCHTIEF AG
10.06.PROGNOSE : Hochbau wächst trotz hoher Preise und Lieferengpässen
DP
09.06.MÄRKTE EUROPA/EZB-Entscheid belastet Aktien und Anleihen
DJ
09.06.XETRA-SCHLUSS/Kräftiges Minus nach EZB-Zinsbeschluss
DJ
09.06.MÄRKTE EUROPA/EZB drückt Aktienmärkte
DJ
09.06.Kartellamt verhängt Geldbußen wegen Absprachen im Industriebau
DP
09.06.MÄRKTE EUROPA/Warten auf EZB - Einzelhandel unter Druck
DJ
09.06.Kapitalerhöhung belastet Hochtief - Langfristiger Abwärtstrend
DP
09.06.MÄRKTE EUROPA/Nervöse Anleger vor EZB-Entscheid vorsichtig
DJ
09.06.Hochtief beschafft sich frisches Geld für vollständige Cimic-Übernahme
DP
09.06.Hochtief beschafft sich 406 Mio Euro für Cimic-Übernahme
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu HOCHTIEF AG
09.06.German Construction Group Hochtief To Boost Share Capital Via Stock Offering
MT
09.06.HOCHTIEF Aktiengesellschaft decides on subscription price for capital increase against ..
EQ
08.06.HOCHTIEF Aktiengesellschaft decides on capital increase against cash contribution with ..
EQ
02.06.HOCHTIEF : CIMIC's CPB selected for $130m BHP Port Hedland wind fences
PU
02.06.HOCHTIEF : CIMIC's Pacific Partnerships acquires large scale solar farm
PU
16.05.BBGI Global Infrastructure to Buy 49% Stake in A7 Motorway in Germany
MT
13.05.ACS Group obtained a net profit of 136 million euros during 2022 first quarter
AQ
09.05.HOCHTIEF Aktiengesellschaft Reports Earnings Results for the First Quarter Ended March ..
CI
03.05.HOCHTIEF : CIMIC's Sedgman enters agreement for Canadian gold project
PU
02.05.HOCHTIEF AKTIENGESELLSCHAFT : Notification and public disclosure of transactions by person..
EQ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu HOCHTIEF AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 23 221 Mio 24 153 Mio -
Nettoergebnis 2022 462 Mio 480 Mio -
Nettoliquidität 2022 530 Mio 552 Mio -
KGV 2022 6,93x
Dividendenrendite 2022 9,19%
Marktwert 3 217 Mio 3 346 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 0,12x
Marktwert / Umsatz 2023 0,10x
Mitarbeiterzahl 33 376
Streubesitz 36,5%
Chart HOCHTIEF AG
Dauer : Zeitraum :
HOCHTIEF AG : Chartanalyse HOCHTIEF AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends HOCHTIEF AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 5
Letzter Schlusskurs 46,45 €
Mittleres Kursziel 73,80 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 58,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Marcelino Fernández Verdes Chairman-Executive Board
Peter-Wilhelm Sassenfeld Chief Financial Officer
Pedro José López Jiménez Chairman-Supervisory Board
José Ignacio Legorburo Chief Operating Officer
Georg von Bronk Chief Compliance Officer & Head-Governance