Die Hess Corp hat am Dienstag die 53 Milliarden Dollar schwere Fusion mit der Nummer 2 der US-Ölgesellschaften, Chevron, genehmigt. Für die Fusion war eine Mehrheit der 308 Millionen ausstehenden Aktien von Hess erforderlich. Das Unternehmen hat das Abstimmungsergebnis nicht sofort bekannt gegeben. (Bericht von Sabrina Valle)