"Wir nehmen jetzt die Analyse eines Joint-Ventures wieder auf. Wir diskutieren mit dem neuen Management von Hensoldt, was wir gemeinsam tun können, der Tisch ist offen", sagte Roberto Cingolani in einer Telefonkonferenz nach den Ergebnissen.

Er fügte hinzu, dass er hoffe, "in den kommenden Monaten Neuigkeiten zu haben".