Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. HELLA GmbH & Co. KGaA
  6. News
  7. Übersicht
    HLE   DE000A13SX22   A13SX2

HELLA GMBH & CO. KGAA

(A13SX2)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Hella erzielt im 1Q auch unter dem Strich einen Gewinn

28.09.2021 | 12:28

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Autozulieferer Hella hat im ersten Geschäftsquartal auch unter dem Strich einen deutlichen Gewinn erzielt. Nach Steuern und Anteilen Dritter verdiente die im MDAX notierte Hella GmbH & Co KGaA 56,3 Millionen Euro nach einem Verlust von 87,7 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum, teilte das Unternehmen mit, dass derzeit von Faurecia übernommen wird. Die bereits vorige Woche gemeldeten vorläufigen Zahlen bestätigte Hella wie die gesenkte Prognose für das Gesamtjahr.

So stieg der Umsatz des Licht- und Elektronikspezialisten im Zeitraum von Juni bis August auf 1,5 von 1,3 Milliarden Euro, währungs- und portfoliobereinigt ein Plus von 9,5 Prozent. Der bereinigte operative Gewinn vor Zinsen und Steuern (bereinigtes EBIT) legte überproportional auf 91 Millionen Euro von 56 Millionen zu. Die bereinigte EBIT-Marge verbesserte sich auf 6,2 Prozent von 4,2 Prozent.

Im laufenden Geschäftsjahr rechnet Hella mit einen währungs- und portfoliobereinigten Umsatz in der Bandbreite von rund 6,0 bis 6,5 Milliarden Euro. Vor der Senkung des Ausblicks hatte Hella noch 6,6 bis 6,9 Milliarden Euro in Aussicht gestellt. Die bereinigte EBIT-Marge sieht der Autozulieferer aus Lippstadt bei 5 bis 7 Prozent.

Hella begründet die niedrigere Prognose vor allem mit der Knappheit von Komponenten. "Das Branchenumfeld hat sich insbesondere aufgrund der sich weiter verschärfenden Bauteilkrise im ersten Quartal spürbar eingetrübt", sagte CEO Rolf Breidenbach. "Nach neuesten Marktprognosen ist davon auszugehen, dass in diesem Geschäftsjahr aller Voraussicht nach rund zehn Millionen Fahrzeuge weltweit weniger produziert werden, als noch im Juli dieses Jahres erwartet wurde."

Am Montag setzte der italienische Autozulieferer Faurecia den offiziellen Startschuss für die vereinbarte Übernahme. Hella und Faurecia werden durch Zusammenschluss ihrer Aktivitäten zum siebtgrößten Automobilzulieferer weltweit aufsteigen.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/mgo/cbr

(END) Dow Jones Newswires

September 28, 2021 06:27 ET (10:27 GMT)

Alle Nachrichten zu HELLA GMBH & CO. KGAA
01.10.DZ Bank senkt fairen Wert für Hella auf 60 Euro - 'Halten'
DP
29.09.HELLA GMBH & CO. KGAA : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Finanzberichten ..
EQ
29.09.HELLA GMBH & CO. KGAA : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Finanzberichten ..
DJ
28.09.Hella erzielt im 1Q auch unter dem Strich einen Gewinn
DJ
28.09.VERGLEICH / Hella - 1Q 2021/22 Eckdaten und Ausblick
DJ
28.09.HELLA GMBH & CO. KGAA : HELLA mit guter -2-
DJ
28.09.HELLA GMBH & CO. KGAA : HELLA mit guter Geschäftsentwicklung im ersten Quartal, massive Ba..
DJ
28.09.HELLA GMBH & CO. KGAA : HELLA mit guter Geschäftsentwicklung im ersten Quartal, massive Ba..
DP
27.09.Faurecia startet Offerte für Hella
DJ
27.09.Faurecia lanciert erstes Übernahmeangebot im Rahmen der Hella-Akquisition
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu HELLA GMBH & CO. KGAA
29.09.HELLA GMBH & CO. KGAA : Preliminary announcement of the publication of financial reports a..
EQ
29.09.HELLA GMBH & CO. KGAA : Preliminary announcement of the publication of financial reports a..
DJ
28.09.HELLA GMBH & CO. KGAA : HELLA with good business development in the first quarter, but mas..
EQ
28.09.PRESS RELEASE : HELLA GmbH & Co. KGaA: HELLA with good business development in the first q..
DJ
27.09.GLOBAL MARKETS LIVE : Intel, Apple, Rolls-Royce, Raytheon, MGM...
27.09.FAURECIA : Launches First Tender Offer under Hella Acquisition
MT
24.09.GLOBAL MARKETS LIVE : Daimler, GeNeuro, Nike, Thermo Fischer...
24.09.HELLA GMBH : Cuts FY22 Sales, Earnings Forecast On Lower Market Expectations
MT
23.09.PRESS RELEASE : HELLA GmbH & Co. KGaA: Outlook is lowered due to significantly reduced mar..
DJ
23.09.HELLA GMBH & CO. KGAA : Outlook is lowered due to significantly reduced market expectation..
EQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu HELLA GMBH & CO. KGAA
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 6 311 Mio 7 324 Mio -
Nettoergebnis 2022 257 Mio 299 Mio -
Nettoliquidität 2022 51,0 Mio 59,2 Mio -
KGV 2022 25,6x
Dividendenrendite 2022 1,40%
Marktkapitalisierung 6 613 Mio 7 674 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2022 1,04x
Marktkap. / Umsatz 2023 0,90x
Mitarbeiterzahl 36 234
Streubesitz 40,0%
Chart HELLA GMBH & CO. KGAA
Dauer : Zeitraum :
HELLA GmbH & Co. KGaA : Chartanalyse HELLA GmbH & Co. KGaA | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends HELLA GMBH & CO. KGAA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 13
Letzter Schlusskurs 59,52 €
Mittleres Kursziel 57,00 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -4,24%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Rolf Breidenbach President, CEO, Head-Legal & Compliance
Ulric Bernard Schäferbarthold MD-Finance, Controlling & Information Technology
Klaus Kühn Chairman-Supervisory Board
Felix Willing Chief Information Officer
Manuel Frenzel Independent Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
HELLA GMBH & CO. KGAA12.51%7 672
DENSO CORPORATION28.82%53 311
APTIV PLC29.51%45 645
MAGNA INTERNATIONAL INC.18.28%25 909
CONTINENTAL AG-7.00%23 268
HYUNDAI MOBIS CO.,LTD6.07%21 030