HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN AG

(731400)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  17:35 12.08.2022
1.769 EUR   +0.97%
11.08.Heidelberger Druckmaschinen AG deutsch
EQ
11.08.Heidelberger Druckmaschinen AG
DP
10.08.Aktien Frankfurt Schluss: Dax profitiert von US-Inflationsdaten
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Heidelberger Druckmaschinen : HEIDELBERG sieht zunehmend Chancen für den Ausbau des Industriekundengeschäfts

28.06.2022 | 09:21

Die Heidelberger Druckmaschinen AG (HEIDELBERG) sieht zunehmend Chancen für den weiteren Ausbau ihres Industriekundengeschäfts. Dies umfasst ein umfangreiches Angebot an modernsten industriellen Produktionslösungen für Drittkunden, vorwiegend aus dem Maschinenbau und vergleichbare Branchen mit komplexen mechatronischen Produkten. Hier zählen Start-ups mit innovativen Produkten als auch Großkonzerne zu den Kunden. HEIDELBERG will in diesem Umfeld mit seinen umfangreichen Leistungen als Systemlieferant für die Industrie weiter wachsen.

Darunter fällt das gesamte Leistungsspektrum der Gießerei in Amstetten, die mit einer Kapazität von bis zu 85.000 Tonnen Guss zu den Leistungsfähigsten in Europa zählt. Im Bereich der mechanischen Bearbeitung bietet HEIDELBERG als hochqualifizierter Partner Einzelteile, Kleinserien, Serienproduktion oder kundenspezifische Produktionslösungen an. In der Montage des Unternehmens werden mechanische Produkte oder komplexe Baugruppen, inklusive elektronischer Komponenten und optimierter Prozesse aus einer Hand angeboten. Dazu industrialisiert und montiert HEIDELBERG als Systemanbieter die Produkte der Kunden und ergänzt diese Montagedienstleistung durch weitere Bausteine wie Logistikdienstleistungen, Service und Ersatzteilmanagement. Für das Wachstumssegment der Elektronik stehen maßgeschneiderte Steuerungs- und Leistungselektronik sowie Automatisierungslösungen - von der Bestückung von Leiterplatten bis zum Aufbau komplexer Geräte und Systeme, zur Verfügung.

"Mit dem Industriekundengeschäft etablieren wir HEIDELBERG mit seinen umfassenden Technologiekompetenzen zunehmend in neuen Wachstumsmärkten", sagte Dr. Ludwin Monz, Vorstandsvorsitzender von HEIDELBERG. "Damit machen wir unsere technologische Expertise gezielt auch für neue Märkte außerhalb der Printindustrie nutzbar."

Aufgrund der großen globalen Unsicherheiten wegen der kriegerischen Auseinandersetzung in der Ukraine und der pandemiebedingten Störungen der internationalen Lieferketten prüfen immer mehr Unternehmen die Möglichkeiten, ihre Lieferketten auf lokalere Lösungen umzustellen. Das bedeutet zum Beispiel für die europäischen Produktionsstandorte die Überprüfung weiterer Verlagerungen oder Rückverlagerungen von Osteuropa. Das hätte dann auch positive Auswirkungen auf den CO2- Footprint. Diesen Trend verspürt HEIDELBERG auch bei Drittkunden im Industriekundengeschäft mit einer verstärkten Nachfrage beispielsweise im Gießereiumfeld. Davon profitiert HEIDELBERG mit dem Angebot der Herstellung oder Produktion anspruchsvoller Gussteile.

Disclaimer

Heidelberger Druckmaschinen AG published this content on 28 June 2022 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 28 June 2022 07:20:04 UTC.


© Publicnow 2022
Alle Nachrichten zu HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN AG
11.08.Heidelberger Druckmaschinen AG deutsch
EQ
11.08.Heidelberger Druckmaschinen AG
DP
10.08.Aktien Frankfurt Schluss: Dax profitiert von US-Inflationsdaten
DP
10.08.MÄRKTE EUROPA/Erleichterung nach schwächerer US-Inflation
DJ
10.08.XETRA-SCHLUSS/Schwächere US-Inflation treibt DAX nach oben
DJ
10.08.MÄRKTE EUROPA/Gute Laune nach schwächeren US-Inflationsdaten
DJ
10.08.Aktien Frankfurt: Dax legt nach hoffnungsvollen US-Inflationsdaten deutlich zu
AW
10.08.MÄRKTE EUROPA/Starke Berichtsaison vor US-Inflationsdaten
DJ
10.08.Aktien Frankfurt: Dax leicht im Plus vor US-Inflationsdaten
AW
10.08.Heidelberger Druck mit Umsatz- und Ergebnissprung - Aktie steigt stark
DP
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN AG
11.08.HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN AG : Notification and public disclosure of transactions by per..
EQ
10.08.TRANSCRIPT : Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft, Q1 2023 Earnings Call, Aug 10..
CI
10.08.Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft Provides Sales Guidance for the Financia..
CI
10.08.HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN : HEIDELBERG makes successful start to 2022/23 financial year ..
PU
10.08.HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN : Interim Statement 2022/23 First Quarter  (1483 KB)
PU
10.08.HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN : Presentation Interim Results First Quarter FY 2022/23  (1053..
PU
10.08.HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN : Präsentation zum ersten Quartal im Geschäftsjahr 2022/23 (en..
PU
10.08.TRANSCRIPT : Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft, Q1 2023 Pre Recorded Earnings..
CI
01.08.HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN : Druckhaus Müller OHG boosts postpress productivity with stat..
PU
26.07.HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN : Stephens & George to invest £4 million in technology from HE..
PU
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2023 2 268 Mio 2 325 Mio -
Nettoergebnis 2023 68,9 Mio 70,6 Mio -
Nettoliquidität 2023 35,7 Mio 36,6 Mio -
KGV 2023 7,80x
Dividendenrendite 2023 -
Marktwert 538 Mio 552 Mio -
Marktwert / Umsatz 2023 0,22x
Marktwert / Umsatz 2024 0,17x
Mitarbeiterzahl 10 173
Streubesitz 83,9%
Chart HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN AG
Dauer : Zeitraum :
Heidelberger Druckmaschinen AG : Chartanalyse Heidelberger Druckmaschinen AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 3
Letzter Schlusskurs 1,77 €
Mittleres Kursziel 2,17 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 22,5%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Ludwin Monz Chief Executive Officer
Marcus A. Wassenberg CFO & Chief Human Resources Officer
Martin Sonnenschein Chairman-Supervisory Board
Oliver Jung Member-Supervisory Board
Fritz Oesterle Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber