Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  HeidelbergCement AG    HEI   DE0006047004   604700

HEIDELBERGCEMENT AG

(604700)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

HeidelbergCement : Q3 2020 Präsentation

05.11.2020 | 12:09

Überblick zum 3. Quartal 2020

5. November 2020

Dr. Dominik von Achten - CEO Dr. Lorenz Näger - CFO

Kernaussagen 3. Quartal 2020

  • Starkes operatives Ergebnis -
    Ergebnis des laufenden Geschäftsbetriebs vor Abschreibungen auf vergleichbarer Basis steigt um 17% bei fast unverändertem Umsatz; Marge erhöht sich deutlich
  • Aktionsplan COPE zahlt sich klar aus -
    721 Mio € Ausgabeneinsparungen in den ersten 9 Monaten
  • Exzellente Finanzposition -
    Freier Cashflow (letzte 12 Monate) steigt um fast 50% auf 2,3 Mrd €; Nettofinanzschulden um 1,8 Mrd € gegenüber
    September 2019 reduziert
  • Ausblick -
    Ergebnis des laufenden Geschäftsbetriebs vor Abschreibungen im Gesamtjahr 2020 über Vorjahr erwartet;
    Verschuldungsgrad Ende 2020 bei ≤ 2,0x erwartet

Ü B E R B L I C K 3 . Q U A R T A L 2 0 2 0

Deutliche Margenverbesserung bei fast unverändertem Umsatz

Umsatz (Mio €)

Ergebnis des laufenden

RCOBD-Marge

Ergebnis des laufenden

Geschäftsbetriebs vor

Geschäftsbetriebs (RCO)

Abschreibungen (RCOBD)

(Mio €)

(Mio €)

Auf vgl. Basis1): -7%

Auf vgl. Basis

1)

: +6%

Auf vgl. Basis1): +10%

-8%

+5%

+398 Bp

+249 Bp

Auf vgl. Basis1): +25%

+8%

14.273

27,2%

13.140

Auf vgl. Basis1): 17% 2.612 2.731

1.583 1.715

23,2%

Auf vgl. Basis1): -1%

+13%

20,8%

+21%

-3%

18,3%

1.005

1.174 1.328

829

5.061 4.886

3. Quartal

Jan-Sept.

3. Quartal

Jan.-Sept.

3. Quartal

Jan.-Sept.

3. Quartal

Jan.-Sept.

1) Bereinigt um Währungs- und Konsolidierungseffekte

2019 2020

3

Überblick über das 3. Quartal 2020 | 5. November 2020

Ü B E R B L I C K 3 . Q U A R T A L 2 0 2 0

Nachfrage erholt sich nach sehr schwierigem 2. Quartal

Q3 2019

Q3 2020

Veränd.

Auf vgl.

Basis

Absatz

Zement (Mio t)

33,5

33,8

0,2

0,7%

Zuschlagstoffe (Miot t)

87,7

86,1

-1,6

-0,9%

Transportbeton (Mio cbm)

13,6

12,7

-0,8

-5,7%

Umsatz (Mio €)

Nordamerika

1.487

1.377

-110

-4,1%

West- und Südeuropa

1.312

1.375

63

4,9%

Nord- u. Osteuropa-ZA

796

792

-4

2,9%

Asien-Pazifik

867

793

-74

-4,3%

Afrika-Östl. Mittelmeerraum

424

455

31

12,8%

RCOBD1) (Mio €)

Nordamerika

408

415

8

4,8%

West- und Südeuropa

251

332

81

31,9%

Nord- u. Osteuropa-ZA

230

246

16

11,4%

Asien-Pazifik

191

211

20

16,1%

Afrika-Östl. Mittelmeerraum

106

130

24

29,2%

Nordamerika

  • RCOBD1) und Marge trotz anhaltendem Nachfragedruck gestiegen
  • Aktionsplan für Nordamerika liefert erste positive Ergebnisse

Europa

  • Solide Preisentwicklung und Einsparungen lassen Marge im 3. Quartal deutlich steigen
  • Nachfrage erholt sich in Schlüsselmärkten

Asien-Pazifik

  • Margenverbesserung durch COPE-Einsparungen und Rückenwind durch Energiekosten trotz anhaltendem Absatzdruck in Schlüsselmärkten

Afrika-Östlicher Mittelmeerraum

  • Solide Nachfrage und Preisentwicklung verbunden mit Kosteneinsparungen führen zu starkem Quartalsergebnis

4

Überblick über das 3. Quartal 2020 | 5. November 2020

1) RCOBD = Ergebnis des laufenden Geschäftsbetriebs vor Abschreibungen

Ü B E R B L I C K 3 . Q U A R T A L 2 0 2 0

Deutliches Wachstum durch positive Preisentwicklung und Kosteneinsparungen

Überleitung Ergebnis1) im 3. Quartal

+16,5%

(Mio €)

188

1.328

0

1.328

1.174

-34

1.140

0

3. Quartal 2019

Währung

3. Quartal 2019

Netto-

Preis über

3. Quartal 2020

Konsoli-

3. Quartal 2020

Ergebnis des

Ergebnis des

mengen

Kosten2)

Ergebnis des

dierungskreis

Ergebnis des

laufenden

laufenden

laufenden

laufenden

Geschäftbetriebs

Geschäftsbetriebs

Geschäftsbetriebs

Geschäftsbetriebs

vor Abschreib.

vor Abschreib.

vor Abschreib.

vor Abschreib.

auf vgl. Basis

auf vgl. Basis

1) Ergebnis des laufenden Geschäftsbetriebs vor Abschreibungen, 2) Inkl. COPE-Kosteneinsparungen von 101 Mio €

5

Überblick über das 3. Quartal 2020

| 5. November 2020

Ü B E R B L I C K 3 . Q U A R T A L 2 0 2 0

Gute Entwicklung in den ersten neun Monaten dank starkem 3. Quartal

Überleitung Ergebnis1) Jan.-Sept.

+6,1%

(Mio €)

392

2.727

5

2.731

2.612

-41

2.570

-236

Jan.-Sept. 2019

Währung

Jan.-Sept. 2019

Netto-

Preis über

Jan.-Sept. 2020

Konsoli-

Jan.-Sept. 2020

Ergebnis des

Ergebnis des

mengen

Kosten2)

Ergebnis des

dierungskreis

Ergebnis des

laufenden

laufenden

laufenden

laufenden

Geschäftsbetriebs

Geschäftsbetriebs

Geschäftsbetriebs

Geschäftsbetriebs

vor Abschreib.

vor Abschreib.

vor Abschreib.

vor Abschreib.

auf vgl. Basis

auf vgl. Basis

1) Ergebnis des laufenden Geschäftsbetriebs vor Abschreibungen, 2) Inkl. COPE-Kosteneinsparungen von 283 Mio €

6

Überblick über das 3. Quartal 2020

| 5. November 2020

Ü B E R B L I C K 3 . Q U A R T A L 2 0 2 0

Aktionsplan COPE auf Kurs trotz deutlich höher als erwarteter Umsätze

COPE-Cash-Einsparungen per September 2020 (Mio €)

1,000

126

721

312

283

Fixkosten

Investi-

Sonstige

Cash-

Ziel 2020

tionen

Cash-

Einsparungen

Einsparungen

gesamt

7

Überblick über das 3. Quartal 2020

| 5. November 2020

Proaktive und erfolgreiche Umsetzung des Aktionsplans

  • Aktionsplan Cope bereits im Februar gestartet
  • Minimierung aller nicht unbedingt notwendigen Aufwendungen und Senkung der Personalkosten spiegeln sich deutlich im Ergebnis wider
  • Erhaltungsinvestitionen nur für geschäftskritische Projekte
  • Aussetzung von Steuervorauszahlungen und striktes Forderungsmanagement

Ü B E R B L I C K 3 . Q U A R T A L 2 0 2 0

RCOBD1)-Marge steigt deutlich in allen Konzerngebieten

Nordamerika

West- und Südeuropa

Nord- und Osteuropa-Zentralasien

+277 Bp

27,4%

30,2%

3. Quartal 2019

3. Quartal 2020

+502 Bp

19,2%

24,2%

3. Quartal 2019

3. Quartal 2020

+222 Bp

28,9%

31,1%

3. Quartal 2019

3. Quartal 2020

Asien-Pazifik

Afrika-Östlicher Mittelmeerraum

+456 Bp

22,0%

26,5%

3. Quartal 2019

3. Quartal 2020

+361 Bp

25,0%

28,6%

3. Quartal 2019

3. Quartal 2020

8

Überblick über das 3. Quartal 2020 | 5. November 2020

1) RCOBD = Ergebnis des laufenden Geschäftsbetriebs vor Abschreibungen

Ü B E R B L I C K 3 . Q U A R T A L 2 0 2 0

Aktionsplan COPE und ausgeglichenes Portfolio mildern COVID-19-Effekt

Organisches RCOBD-WachstumJan.-Sept. (ggü. Vorjahr)1) Monatliches organisches RCOBD-Wachstum (ggü. Vorjahr)

Q1

2,4%

1. HJ -2,2%

9M

6,1%

Jan.

Feb.

März

Apr.

Mai

Juni

Juli

Aug.

Sept.

9

Überblick über das 3. Quartal 2020 | 5. November 2020

1) RCOBD = Ergebnis des laufenden Geschäftsbetriebs vor Abschreibungen

Wichtige Finanzinformationen September 2020

  • Freier Cashflow der letzten 12 Monate steigt um
    0,8 Mrd € auf 2,3 Mrd € (Cash Conversion Rate 63%)
  • Starke Cash-Generierung zeigt Fähigkeit des Unternehmens, Kosten & Ausgaben sehr flexibel zu handhaben und schnell auf externe Krisen zu reagieren
  • Nettofinanzschulden um 1,8 Mrd € gegenüber Ende September 2019 gesenkt: Verschuldungsgrad Ende
    2020 bei ≤ 2,0x erwartet
  • S&P hat Rating-Ausblick auf BBB- positiv erhöht
  • Vorzeitige Rückzahlung der Anleihe im 4. Quartal 2020 (750 Mio €), die im Januar 2021 fällig wäre

F I N A N Z E R G E B N I S

Starker freier Cashflow

Generierung von freiem Cashflow1) (Mio €)

Cash Conversion Rate: 63%

3.700

322

-290

-338

-842

2.315

-237

+758

(49%)

1.557

Sept. 2020

Zins-

Steuer-

Veränderung im

Netto-

Sonstiges

Generierung

Generierung

Ergebnis des

zahlung

zahlung

Working Capital

Erhaltungs-

freier Cashflow

freier Cashflow

laufenden

investitionen

Sept. 2020

Sept. 2019

Geschäftsbetriebs

(letzte 12 Monate)

(letzte 12

vor Abschreib.

Monate)

(letzte 12 Monate)

  1. Freier Cashflow vor Rückzahlung von Leasingverbindlichkeiten (292 Mio € September 2020 (letzte 12 Monate); 202 Mio € September 2019 (letzte 12 Monate)
  • operativer Cashflow minus Netto-Erhaltungsinvestitionen. Neue Berechnung des freien Cashflows wurde beim Kapitalmarkttag veröffentlicht

11

Überblick über das 3. Quartal 2020 | 5. November 2020

F I N A N Z E R G E B N I S

Starke Cash-Generierung & disziplinierte Investitionen senken Verschuldung deutlich

Entwicklung Nettofinanzschulden (Mio €)

-1.804 Mio €

9.695

299

198

7.891

14

-2.315

Nettofinanz-

schulden Sept. 2019

Freier Cashflow

Netto-Wachstums-

Dividenden

Währung / Sonstiges

Nettofinanz-

investitionen1)

schulden Sept. 2020

1) Netto-Wachstumsinvestitionen inkl. Anteilsveräußerungen an Minderheitsgesellschaften

12

Überblick über das 3. Quartal 2020 | 5. November 2020

Nachhaltigkeit

  • Starkes Engagement für ESG HeidelbergCement erzielt erneut AA-Rating
    (Kategorie "Leader") bei MSCI
  • Kontinuierlicher Fortschritt bei nachhaltigen/
    CO2-armen Produkten
    i.tech® 3D: HeidelbergCements innovativer Beton für den Bau von Deutschlands erstem gedruckten Wohnhaus
  • CCS-Projektin Norwegen als wichtiger Schritt hin zu
    unserem Ziel, CO2-neutralen Beton herzustellen Es wird erwartet, dass das norwegische Parlament im Dezember 2020 die endgültige Genehmigung für das CO2-Abscheideprojekterteilt

N A C H H A L T I G K E I T

HeidelbergCement erzielt zum 5. Mal in Folge ein AA-Rating beim MSCI ESG Rating

Wertungsliste für das MSCI ESG-Rating (21. September 2020)

Durchschnitt Industrie

Wertung für HC

Arbeits-

sicherheit

Arbeits-

organisation

CO2-Emissionen

Schadstoff-

emissionen &

Abfälle

Corporate

Governance

Artenvielfalt &

Landverbrauch

  • Im September 2020 erzielte HeidelbergCement zum 5. Mal in Folge ein AA-Rating beim MSCI ESG-Rating
  • Mit dem AA-Rating wird HeidelbergCement in die Kategorie
    "Leader" im Bereich ESG eingestuft, was die
    Widerstandsfähigkeit des Unternehmens gegenüber disruptiven Veränderungen im Bereich ESG belegt
  • Überdurchschnittliche Bewertung bei allen ESG-Ratingkriterien
  • Unser Ziel ist es, in naher Zukunft ein AAA-Rating zu erreichen

14

Überblick über das 3. Quartal 2020 | 5. November 2020

N A C H H A L T I G K E I T

i.tech® 3D: innovativer Beton für Deutschlands erstes gedrucktes Wohnhaus

Im 3D-Druckverfahren erstelltes Haus in Beckum

Produktbeschreibung:

Innovativer Beton i.tech® 3D mit schneller Tragfähigkeit

für 3D-Extrusions-Druck entwickelt

Projektbeschreibung:

Bau eines zweigeschossigen Wohnhauses in Beckum,

NRW, mit 80 qm Wohnfläche je Stockwerk,

Projektpartner: PERI GmbH, COBOD

Durchlief in den letzten Wochen und Monaten alle

behördlichen Genehmigungen!

Vorteile:

Weniger CO2-Emissions durch geringeren

Betonverbrauch je Bauelement

Schnellerer Baufortschritt, höhere Produktivität

und geringere Arbeitskosten1)

Flexibel: geeignet für komplexe Formen und

verschiedene 3D-Drucktechniken

15

Überblick über das 3. Quartal 2020 | 5. November 2020

1) Im Vergleich zur herkömmlichen Bauweise

Ziele "Beyond 2020"

RCOBD1)-Marge

+300 Bp

vs 2019

ROIC

Verschuldungsgrad

>8%

1,5-2,0x

Nachhaltigkeit

<525 kg

CO2/t zementartiges

Material

CO2-Reduktions- Ziel um 5 Jahre vorgezogen: -30% ggü. 1990

Digitale Transformation

>75% des gesamten

Absatzes über HConnect

Kernaussagen 3. Quartal 2020

  • Starkes operatives Ergebnis -
    Ergebnis des laufenden Geschäftsbetriebs vor Abschreibungen auf vergleichbarer Basis steigt um 17% bei fast unverändertem Umsatz; Marge erhöht sich deutlich
  • Aktionsplan COPE zahlt sich klar aus -
    721 Mio € Ausgabeneinsparungen in den ersten 9 Monaten
  • Exzellente Finanzposition -
    Freier Cashflow (letzte 12 Monate) steigt um fast 50% auf 2,3 Mrd €; Nettofinanzschulden um 1,8 Mrd € gegenüber
    September 2019 reduziert
  • Ausblick -
    Ergebnis des laufenden Geschäftsbetriebs vor Abschreibungen im Gesamtjahr 2020 über Vorjahr erwartet;
    Verschuldungsgrad Ende 2020 bei ≤ 2,0x erwartet

Anhang

A N H A N G

Absatz

Zement (1.000 t)

Zuschlagstoffe (1.000 t)

Transportbeton (1.000 cbm)

Asphalt (1.000 t)

Absatz 3. Quartal

Q3

Q3

Delta

auf vgl.

Q3

Q3

Delta

auf vgl.

Q3

Q3

Delta

auf vgl.

Q3

Q3

Delta

auf vgl.

2019

2020

Basis

2019

2020

Basis

2019

2020

Basis

2019

2020

Basis

Nordamerika

4.786

4.505

-281

-5,9%

40.421

38.596

-1.824

-4,5%

2.253

2.261

8

-0,1%

1.910

1.913

4

-2,8%

West- und Südeuropa

7.596

7.814

218

2,9%

21.222

21.148

-74

-0,3%

4.754

4.667

-88

-1,7%

950

1.053

103

10,9%

Nord- und Osteuropa-

7.041

6.989

-52

-0,7%

13.758

14.484

726

6,9%

1.872

1.592

-280

-12,9%

Zentralasien

Asien-Pazifik

9.099

8.801

-298

-3,9%

10.144

9.947

-197

3,8%

3.261

2.821

-440

-13,5%

571

707

136

23,7%

Afrika-Östlicher Mittelmeerraum

4.831

5.518

687

15,3%

2.191

1.876

-315

-14,4%

1.301

1.331

29

2,2%

135

71

-65

-47,8%

Konzernservice

168

136

-32

-18,9%

114

71

-43

-38,1%

Konzern GESAMT

33.521

33.764

243

0,7%

87.677

86.052

-1.625

-0,9%

13.556

12.742

-814

-5,7%

3.566

3.744

178

3,4%

Zement (1.000 t)

Zuschlagstoffe (1.000 t)

Transportbeton (1.000 cbm)

Asphalt (1.000 t)

Absatz Januar-September

Sept.

Sept.

Delta

auf vgl.

Sept.

Sept.

Delta

auf vgl.

Sept.

Sept.

Delta

auf vgl.

Sept.

Sept.

Delta

auf vgl.

2019

2020

Basis

2019

2020

Basis

2019

2020

Basis

2019

2020

Basis

Nordamerika

12.260

11.612

-647

-5,3%

97.936

94.821

-3.115

-3,2%

5.826

5.861

35

0,2%

3.820

3.729

-92

-5,4%

West- und Südeuropa

22.667

20.705

-1.962

-7,4%

63.499

57.762

-5.737

-10,0%

13.948

12.577

-1.371

-10,5%

2.682

2.506

-177

-6,6%

Nord- und Osteuropa-

18.252

17.899

-353

-0,3%

35.565

36.379

814

3,5%

5.030

4.433

-596

-9,8%

Zentralasien

Asien-Pazifik

26.171

23.816

-2.354

-9,4%

29.806

26.461

-3.345

-5,2%

8.869

7.745

-1.124

-13,4%

1.555

1.584

29

1,8%

Afrika-Östlicher Mittelmeerraum

14.678

15.665

987

7,9%

6.633

5.419

-1.214

-18,3%

3.903

3.592

-311

-8,0%

333

269

-65

-19,5%

Konzernservice

519

414

-105

-20,2%

375

237

-138

-36,8%

Konzern GESAMT

94.546

90.112

-4.434

-4,0% 233.282 220.843

-12.439

-4,6%

37.951

34.446

-3.505

-9,5%

8.391

8.087

-305

-5,0%

19

Überblick über das 3. Quartal 2020 | 5. November 2020

A N H A N G

Umsatz und Ergebnis

Umsatz (Mio €t)

RCOBD1) (Mio €)

RCO2) (Mio €)

RCOBD-Marge

3. Quartal

Q3

Q3

Verände- auf vgl.

Q3

Q3

Verände- auf vgl.

Q3

Q3

Verände-

auf vgl.

Q3

Q3

Verände-

auf vgl.

2019

2020

rung

Basis

2019

2020

rung

Basis

2019

2020

rung

Basis

2019

2020

rung

Basis

Nordamerika

1.487

1.377

-7,4%

-4,1%

408

415

2,0%

4,8%

308

329

6,9%

9,2%

27,4%

30,2%

+277

Bp

+257

Bp

West- und Südeuropa

1.312

1.375

4,8%

4,9%

251

332

32,3%

31,9%

151

236

56,7%

56,2%

19,2%

24,2%

+502

Bp

+495

Bp

Nord- und Osteuropa-

796

792

-0,5%

2,9%

230

246

7,1%

11,4%

180

199

10,1%

14,5%

28,9%

31,1%

+222

Bp

+237

Bp

Zentralasien

Asien-Pazifik

867

793

-8,5%

-4,3%

191

211

10,4%

16,1%

130

152

17,1%

22,5%

22,0%

26,5%

+456

Bp

+471

Bp

Afrika-Östlicher Mittelmeerraum

424

455

7,3%

12,8%

106

130

22,9%

29,2%

79

104

31,0%

38,4%

25,0%

28,6%

+361

Bp

+362

Bp

Konzernservice

308

260

-15,6%

-15,3%

1

10

617,2%

683,8%

0

9

4062,8%

5862,5%

0,4%

3,7%

+323

Bp

+327

Bp

Konzern GESAMT

5.061

4.886

-3,5%

-0,7%

1.174

1.328

13,1%

16,5%

829

1.005

21,2%

24,7%

23,2%

27,2%

+398 Bp

+402 Bp

Umsatz (Mio €t)

RCOBD1) (Mio €)

RCO2) (Mio €)

RCOBD-Marge

Januar-September

Sept.

Sept.

Verände-

auf vgl.

Sept.

Sept.

Verände-

auf vgl.

Sept.

Sept.

Verände-

auf vgl.

Sept.

Sept.

Verände-

auf vgl.

2019

2020

rung

Basis

2019

2020

rung

Basis

2019

2020

rung

Basis

2019

2020

rung

Basis

Nordamerika

3.614

3.513

-2,8%

-2,9%

750

755

0,7%

1,2%

476

476

-0,1%

0,7%

20,8%

21,5%

+74

Bp

+87

Bp

West- und Südeuropa

3.878

3.662

-5,6%

-5,5%

579

638

10,2%

9,2%

268

340

26,6%

24,7%

14,9%

17,4%

+249

Bp

+233

Bp

Nord- und Osteuropa-

2.170

2.141

-1,3%

2,6%

489

540

10,5%

13,3%

338

396

17,0%

19,9%

22,5%

25,2%

+269

Bp

+236

Bp

Zentralasien

Asien-Pazifik

2.486

2.197

-11,6%

-9,2%

539

490

-9,0%

-5,7%

351

302

-14,0%

-10,7%

21,7%

22,3%

+65

Bp

+83

Bp

Afrika-Östlicher Mittelmeerraum

1.261

1.308

3,8%

4,5%

290

322

11,2%

14,1%

207

241

16,0%

20,7%

23,0%

24,6%

+164

Bp

+206

Bp

Konzernservice

1.325

759

-42,7%

-42,7%

18

19

8,6%

8,9%

14

16

11,9%

12,0%

1,3%

2,5%

+119

Bp

+120

Bp

Konzern GESAMT

14.273

13.140

-7,9%

-6,9%

2.612

2.731

4,6%

6,1%

1.583

1.715

8,4%

10,3%

18,3%

20,8%

+249 Bp

+253 Bp

20

Überblick über das 3. Quartal 2020 | 5. November 2020

1)

RCOBD = Ergebnis des laufenden Geschäftsbetriebs vor Abschreibungen

2)

RCO = Ergebnis des laufenden Geschäftsbetriebs

A N H A N G

Finanzkalender und Kontakt

Datum2

Veranstaltung/Veröffentlichung

18. März 2021

Konzern- und Jahresabschluss 2020

6. Mai 2021

Hauptversammlung und

Ergebnisse 1. Quartal 2021

29. Juli 2021

Ergebnisse 2. Quartal 2021

4. November 2021

Ergebnisse 3. Quartal 2021

Kontakt

Christoph Beumelburg

Director Group Communication & IR

Tel.: +49 (0) 6221 481 13249

christoph.beumelburg@heidelbergcement.com

info@heidelbergcement.com

21

Überblick über das 3. Quartal 2020 | 5. November 2020

Haftungsausschluss

Sofern nicht anders angegeben, wurden die hier bereitgestellten Finanzinformationen gemäß den International Financial Reporting Standards (IFRS)erstellt.

Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen sind Aussagen, die keine Tatsachen der Vergangenheit sind und sich auf zukünftige, nicht vergangene Ereignisse beziehen. Sie enthalten Aussagen über unsere Überzeugungen und Erwartungen und die ihnen zugrunde liegenden Annahmen. Diese Aussagen und Informationen basieren auf Plänen, Schätzungen und Prognosen, wie sie derzeit dem Management von HeidelbergCement zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen gelten daher nur zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung und wir verpflichten uns nicht dazu, sie angesichts neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse öffentlich zu aktualisieren.

Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen unterliegen naturgemäß bestimmten Risiken und Unsicherheiten. Eine Vielzahl von Faktoren, von denen viele außerhalb des Einflussbereichs von HeidelbergCement liegen, können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen abweichen, die durch solche zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen beschrieben oder impliziert werden. Für HeidelbergCement ergeben sich u.a. besondere Unsicherheiten aus: Veränderungen der allgemeinen Wirtschafts- und Geschäftslage in Deutschland, Europa, den USA und anderen Gebieten, in denen wir einen wesentlichen Teil unserer Umsätze erwirtschaften und in denen wir einen erheblichen Teil unserer Vermögenswerte halten; der Möglichkeit, dass die Preise aufgrund anhaltend widriger Marktbedingungen stärker sinken als derzeit vom Management von HeidelbergCement erwartet; Entwicklungen an den Finanzmärkten, einschließlich Zins- und Wechselkursschwankungen, Rohstoffpreisen und Aktienkursen, Kreditrisikozuschlägen

(credit spreads) und finanziellen Vermögenswerten im Allgemeinen; anhaltender Volatilität und einer weiteren ungünstigen Entwicklung der Kapitalmärkte; einer Verschlechterung der Bedingungen im Kreditgeschäft und insbesondere zusätzlichen Unsicherheiten aufgrund von Subprime-, Finanzmarkt- und Liquiditätskrisen; dem Ergebnis laufender Ermittlungen und Gerichtsverfahren sowie Maßnahmen, die sich aus den Ergebnissen dieser Ermittlungen ergeben; sowie verschiedenen anderen Faktoren.

Ausführlichere Informationen zu bestimmten Risikofaktoren, die HeidelbergCement beeinflussen, finden Sie in dieser Präsentation und in den Finanzberichten von HeidelbergCement, die auf der HeidelbergCement-Website unter www.heidelbergcement.com verfügbar sind. Sollte eines oder mehrere dieser Risiken oder Ungewissheiten eintreten oder sollten sich die zugrunde liegenden Annahmen als falsch erweisen, können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denjenigen Ergebnissen abweichen, die in der zukunftsgerichteten Aussage oder Information als erwartet, antizipiert, beabsichtigt, geplant, angenommen, angestrebt, geschätzt oder projiziert worden sind.

Neben den nach IFRS erstellten Konzernzahlen veröffentlicht HeidelbergCement auch alternative Leistungskennzahlen, darunter unter anderem das Ergebnis des laufenden Geschäftsbetriebs vor Abschreibungen (engl. result from current operations before depreciation and amortisation = RCOBD), die RCOBD-Marge, das bereinigte Ergebnis je Aktie, den freien Cashflow und die Nettoverschuldung. Diese alternativen Leistungskennzahlen ergänzen die nach IFRS erstellten Informationen, ersetzen diese jedoch nicht. Alternative Leistungskennzahlen unterliegen weder IFRS noch anderen allgemein anerkannten Rechnungslegungsgrundsätzen. Andere Unternehmen können diese Begriffe unterschiedlich definieren.

Disclaimer

HeidelbergCement AG published this content on 05 November 2020 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 05 November 2020 11:11:08 UTC


© Publicnow 2020
Alle Nachrichten auf HEIDELBERGCEMENT AG
20.01.Barclays hebt HeidelbergCement-Ziel auf 74 Euro - 'Equal Weight'
DP
20.01.UBS hebt Ziel für HeidelbergCement auf 71,50 Euro - 'Buy'
DP
18.01.Jefferies hebt Ziel für HeidelbergCement auf 79 Euro - 'Buy'
DP
15.01.HEIDELBERGCEMENT AG : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Finanzbe..
EQ
14.01.Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax kämpft um 14 000 Punkte-Marke
AW
14.01.MÄRKTE EUROPA/Freundlich - DAX nimmt 14.000er Marke ins Visier
DJ
14.01.Aktien Frankfurt Ausblick: Dax nimmt Kampf um 14 000 Punkte-Marke neu auf
AW
14.01.MÄRKTE EUROPA/DAX vor Test der 14.000er Marke
DJ
12.01.XETRA-SCHLUSS/Uneinheitlich - "Verschnaufpause auf hohem Niveau"
DJ
12.01.Aktien Frankfurt Schluss: Dax stabil trotz düsterer Lockdown-Szenarien
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu HEIDELBERGCEMENT AG
20.01.HEIDELBERGCEMENT AG : Barclays remains Neutral
MD
20.01.HEIDELBERGCEMENT AG : UBS reiterates its Buy rating
MD
18.01.HEIDELBERGCEMENT AG : Jefferies remains its Buy rating
MD
15.01.HEIDELBERGCEMENT AG : Preliminary announcement of the publication of financial r..
EQ
14.01.HEIDELBERGCEMENT AG : Gets a Buy rating from Berenberg
MD
08.01.HEIDELBERGCEMENT AG : Buy rating from Independant Research
MD
08.01.HEIDELBERGCEMENT AG : JP Morgan reaffirms its Neutral rating
MD
06.01.EUROPA : European stocks jump on vaccine hopes, Democrats on cusp of Senate vict..
RE
06.01.European stocks jump on vaccine hopes, Democrats on cusp of Senate victory
RE
2020MARKET CHATTER : Germany's HeidelbergCement Plans to Sell $1.5 Billion Worth of ..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 17 581 Mio 21 282 Mio -
Nettoergebnis 2020 -2 146 Mio -2 598 Mio -
Nettoverschuldung 2020 6 992 Mio 8 464 Mio -
KGV 2020 -6,21x
Dividendenrendite 2020 2,66%
Marktkapitalisierung 13 254 Mio 16 035 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 1,15x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,07x
Mitarbeiterzahl 53 882
Streubesitz 74,5%
Chart HEIDELBERGCEMENT AG
Dauer : Zeitraum :
HeidelbergCement AG : Chartanalyse HeidelbergCement AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse HEIDELBERGCEMENT AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 72,12 €
Letzter Schlusskurs 66,80 €
Abstand / Höchstes Kursziel 27,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,97%
Abstand / Niedrigstes Ziel -17,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Ralph Dominik von Achten Chairman-Management Board
Fritz-Jürgen Heckmann Chairman-Supervisory Board
Lorenz Näger CFO, Deputy Chairman-Management Board
Dennis Lentz Director-Group Information Technology
Wolfgang Dienemann Director-Global Research & Development
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
HEIDELBERGCEMENT AG7.29%15 796
CRH PLC8.14%34 996
ULTRATECH CEMENT LIMITED3.82%21 630
VULCAN MATERIALS COMPANY7.11%21 051
MARTIN MARIETTA MATERIALS, INC8.11%19 118
CHINA NATIONAL BUILDING MATERIAL COMPANY LIMITED10.52%11 599