Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Hapag-Lloyd Aktiengesellschaft    HLAG   DE000HLAG475   HLAG47

HAPAG-LLOYD AKTIENGESELLSCHAFT

(HLAG47)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Börsen legen Rückwärtsgang ein - Zykliker unter Druck

27.01.2021 | 13:08

FRANKFURT (Dow Jones)--Europas Börsen bauen die Verluste bis Mittwochmittag deutlich aus. "Nach dem schwachen Ifo-Index dürfte der Einbruch im Gfk-Konsumklima heute vielen klar gemacht haben, dass sich die Erholungserwartungen für dieses Jahr deutlich nach hinten verschieben", so ein Händler. Das GfK-Konsumklima ist im Februar auf minus 15,6 Punkte abgesackt. Das sind 8,1 Punkte weniger als im Januar mit revidiert minus 7,5 Punkten. Von Dow Jones Newswires befragte Ökonomen hatten lediglich einen Rückgang auf minus 7,8 Zähler vorhergesagt.

Der DAX verliert 1,7 Prozent auf 13.630 Punkte, für den Euro-Stoxx-50 geht ebenfalls deutlich um 1,6 Prozent auf 3.536 Punkte nach unten. Unter Druck stehen konjunktursensible Sektoren wie Öl und Gas (minus 2,3 Prozent) oder Rohstoffe, für die es im Schnitt um 3 Prozent nach unten geht. Autos verlieren im Schnitt 1,7 Prozent. Auch Techwerte lassen mit Abgaben von 2,2 Prozent etwas Luft ab. Tagesgewinner sind bislang Telekomwerte mit Aufschlägen von 1,3 Prozent.

   Die US-Notenbank dürfte zunächst abwarten 

Der wichtigste Termin des Tages, die Entscheidung der US-Notenbank (Fed), findet erst nach Handelsschluss in Europa statt. Weil laut Marktteilnehmern mit unveränderten Leitzinsen gerechnet wird, steht die Rede von Fed-Chef Jerome Powell im Blick. Da sich unter der neuen Regierung von Präsident Joe Biden ein großes Konjunkturpaket abzeichnet, können die US-Währungshüter zunächst untätig bleiben und zunächst die Wirkung ihrer bereits erfolgten Lockerung beobachten. Die zuletzt aufgekommene Tapering-Debatte hatte Powell zuletzt als "viel zu verfrüht" abgetan.

Aktien von Container-Reedereien sind am Mittwoch nicht gesucht. Hapag-Lloyd fallen um 8,9 Prozent, Moeller-Maersk um 7,2 Prozent. Die höheren Frachtraten, von denen am Morgen Hapag-Lloyd berichtete, waren vom Markt noch etwas höher erwartet worden. Schon am Vortag hatten Cosco Shipping über einen starken Anstieg berichtet. "Das Problem war, dass Cosco explizit nur die Frachtraten als Grund für den Gewinnanstieg angeführt hat, und nicht die Erwartung an eine deutliche Belebung der Volumen", so ein Händler.

Evotec entwickeln sich am Mittwoch sehr volatil. Die Aktie war zu Handelsbeginn um 30 Prozent nach oben geschossen, liegt jetzt aber nur noch 0,7 Prozent vorne. Wie bei einigen Werten in den USA derzeit werden dahinter sogenannte Short-Eindeckungen vermutet. Evotec hatte am Morgen außerdem mitgeteilt, über eine Tochter einen Auftrag in den USA im Zusammenhang mit der Prävention und Behandlung von Covid-19 an Land gezogen zu haben im Volumen von 28,6 Millionen Dollar.

Für Siemens Healthineers geht es um 1,8 Prozent nach oben. Positiv kommt an, dass der Medizintechnikkonzern besser als erwartet durch sein erstes Geschäftsquartal gekommen ist und mit einem höheren Umsatz mit Corona-Tests im Geschäftsjahr rechnet. Den Ausblick auf das vergleichbare Umsatzwachstum hat Healthineers auf 8 bis 12 von bisher 5 bis 8 Prozent angehoben, ebenfalls den Ergebnisausblick.

   Sartorius hebt Prognose an 

Bei Sartorius setzen Gewinnmitnahmen ein. Trotz guter Zahlen und einem guten Ausblick geht es für das Papier um 1,7 Prozent nach unten. Der Göttinger Konzern will nun die Produktionskapazitäten noch einmal erweitern und bis 2025 den Konzernumsatz auf etwa 5 Milliarden Euro steigern. Bislang lag das Ziel bei rund 4 Milliarden Euro. Die operative Gewinnmarge soll auf rund 32 Prozent steigen. Hier lag das Ziel bisher bei rund 28 Prozent.

Für die Aktie der Software AG geht es nach besseren Zahlen um 9,7 Prozent nach oben. Der nicht-IFRS-operative Gewinn sei um 32 Prozent auf 177 Millionen Euro gesunken und liege damit 7 Prozent über den Erwartungen der Analysten und 4 Prozent über den Konsenserwartungen, so Bryan Garnier. Der Umsatz bewege sich 1 Prozent über der Prognose der Analysten und den Konsenserwartungen. Für RTL geht es nach Zahlen derweil um 4,8 Prozent nach oben.

=== 
Aktienindex              zuletzt      +/- %     absolut  +/- % YTD 
Euro-Stoxx-50           3.542,37      -1,40      -50,46      -0,29 
Stoxx-50                3.169,26      -0,73      -23,28       1,96 
DAX                    13.647,21      -1,61     -223,78      -0,52 
MDAX                   31.087,34      -1,51     -475,01       0,95 
TecDAX                  3.367,97      -0,72      -24,39       4,83 
SDAX                   15.118,18      -1,67     -256,43       2,39 
FTSE                    6.599,91      -0,81      -54,10       2,99 
CAC                     5.463,62      -1,08      -59,90      -1,58 
 
Rentenmarkt              zuletzt                absolut    +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite      -0,54                  -0,01      -0,78 
US-Zehnjahresrendite        1,03                   0,00      -1,65 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %    Mi, 8:32  Di, 17:33  % YTD 
EUR/USD                   1,2116     -0,38%      1,2154     1,2161  -0,8% 
EUR/JPY                   125,81     -0,20%      126,03     126,07  -0,2% 
EUR/CHF                   1,0763     -0,22%      1,0779     1,0791  -0,4% 
EUR/GBP                   0,8837     -0,20%      0,8845     0,8856  -1,1% 
USD/JPY                   103,84     +0,19%      103,69     103,67  +0,5% 
GBP/USD                   1,3711     -0,18%      1,3741     1,3732  +0,3% 
USD/CNH (Offshore)        6,4835     +0,14%      6,4766     6,4741  -0,3% 
Bitcoin 
BTC/USD                30.702,25     -6,11%   31.829,25  31.840,00  +5,7% 
 
 
ROHOEL                   zuletzt  VT-Settl.       +/- %    +/- USD  % YTD 
WTI/Nymex                  52,60      52,61       -0,0%      -0,01  +8,2% 
Brent/ICE                  55,99      55,91       +0,1%       0,08  +8,3% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag       +/- %    +/- USD  % YTD 
Gold (Spot)             1.841,28   1.851,16       -0,5%      -9,89  -3,0% 
Silber (Spot)              25,20      25,48       -1,1%      -0,27  -4,5% 
Platin (Spot)           1.084,83   1.104,08       -1,7%     -19,25  +1,4% 
Kupfer-Future               3,58       3,62       -1,0%      -0,04  +1,9% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/mpt/err

(END) Dow Jones Newswires

January 27, 2021 07:07 ET (12:07 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
A.P. MØLLER - MÆRSK A/S -3.53%13240 verzögerte Kurse.-2.61%
DAX -0.67%13786.29 verzögerte Kurse.0.49%
EVOTEC SE -0.68%32.07 verzögerte Kurse.5.91%
GOLD -2.12%1732.526 verzögerte Kurse.-6.73%
HAPAG-LLOYD AKTIENGESELLSCHAFT -0.16%121.8 verzögerte Kurse.32.54%
MDAX -1.17%31270.86 verzögerte Kurse.1.54%
RTL GROUP S.A. -1.23%46.66 verzögerte Kurse.17.41%
SARTORIUS AG -1.50%393 verzögerte Kurse.13.91%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 -1.23%15107.5 verzögerte Kurse.2.32%
SIEMENS HEALTHINEERS AG -0.13%45.83 verzögerte Kurse.9.17%
SOFTWARE -2.28%36.84 verzögerte Kurse.10.50%
TECDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 -0.18%3357.18 verzögerte Kurse.4.49%
Alle Nachrichten auf HAPAG-LLOYD AKTIENGESELLSCHAFT
26.02.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (26.02.2021) +++
DJ
26.02.Hapag-Lloyd will Dividende mehr als verdreifachen
AW
26.02.A P MØLLER MÆRSK A/S : ANALYSE/Reedereien werden auch nach Pandemie-Ende gut das..
DJ
26.02.DGAP-ADHOC : Vorstand der Hapag-Lloyd AG beschließt, der Hauptversammlung 2021 d..
DJ
26.02.HAPAG LLOYD : Vorstand der Hapag-Lloyd AG beschließt, der Hauptversammlung 2021 ..
EQ
26.02.Vorstand der Hapag-Lloyd AG beschließt, der Hauptversammlung 2021 die Ausschü..
DP
25.02.HAPAG-LLOYD FÜHRT FÜNFTES QUALITÄTSV : " Volumenvereinbarungen eingehalten"
PU
25.02.HAPAG LLOYD : Hamburger Hafen lässt die Krise hinter sich
RE
23.02.Deutsche Seeschifffahrt bislang gut durch die Corona-Krise gekommen
DP
19.02.KORREKTUR/DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 19.02.2021 - 15.15 Uhr
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu HAPAG-LLOYD AKTIENGESELLSCHAFT
26.02.HAPAG LLOYD : Executive Board of Hapag-Lloyd AG resolves to propose a dividend d..
PU
26.02.HAPAG LLOYD : Executive Board of Hapag-Lloyd AG resolves to propose a dividend d..
EQ
25.02.HAPAG-LLOYD LAUNCHES FIFTH QUALITY P : “Volume Agreements Honored”
PU
17.02.HAPAG LLOYD : Some cargo ships sent north as Port of Los Angeles hits capacity
RE
16.02.HAPAG LLOYD : expects first-quarter operating profit to more than triple
RE
16.02.PRESS RELEASE : Hapag-Lloyd expects very strong earnings growth in the first qua..
DJ
16.02.HAPAG LLOYD : expects very strong earnings growth in the first quarter of 2021
EQ
16.02.DGAP-ADHOC : Hapag-Lloyd expects very strong earnings growth in the first quarte..
DJ
16.02.HAPAG LLOYD : expects very strong earnings growth in the first quarter of 2021
EQ
08.02.PRESS RELEASE : Green financings concluded for six large container ships on orde..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 12 459 Mio 15 039 Mio -
Nettoergebnis 2020 870 Mio 1 051 Mio -
Nettoverschuldung 2020 4 399 Mio 5 310 Mio -
KGV 2020 24,1x
Dividendenrendite 2020 1,39%
Marktkapitalisierung 21 408 Mio 25 902 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 2,07x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,82x
Mitarbeiterzahl 13 174
Streubesitz 26,5%
Chart HAPAG-LLOYD AKTIENGESELLSCHAFT
Dauer : Zeitraum :
Hapag-Lloyd Aktiengesellschaft : Chartanalyse Hapag-Lloyd Aktiengesellschaft | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse HAPAG-LLOYD AKTIENGESELLSCHAFT
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 12
Mittleres Kursziel 100,16 €
Letzter Schlusskurs 121,80 €
Abstand / Höchstes Kursziel 14,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -17,8%
Abstand / Niedrigstes Ziel -54,0%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Rolf Habben Jansen Chief Executive Officer
Mark Frese Chief Financial Officer
Michael Behrendt Chairman-Supervisory Board
Maximilian Rothkopf Chief Operating Officer
Thomas Mansfeld Chief Compliance Officer