Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG

(A0S848)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 26.11. 17:36:09
19.3 EUR   -2.13%
24.11.Ampel will mehr Geld für die Schiene
DP
17.11.SEEHÄFEN FORDERN : Schienennetz muss für Güterverkehr ausgebaut werden
DP
17.11.NordLB hebt Ziel für HHLA auf 24 Euro - 'Kaufen'
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Verzögerter Schiffsverkehr spült HHLA Lagergeld in die Kasse - Prognose erhöht

20.10.2021 | 12:09

HAMBURG (dpa-AFX) - Die Hamburger Hafen und Logistik AG) wird angesichts der globalen Lieferkettenprobleme optimistischer für das Gesamtjahr. Die starke Verspätung von Schiffen habe auch im dritten Quartal zu deutlich erhöhten Lagergeld-Einnahmen geführt, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Hamburg mit. Sowohl der Umsatz als auch der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) werde im Teilkonzern Hafenlogistik deshalb 2021 besser ausfallen als bislang prognostiziert. In der Folge erwartet HHLA auch auf Gesamtkonzern-Ebene mehr: Vor Steuern und Zinsen sollen nun 205 Millionen Euro hängen bleiben. Bislang war das Management von maximal 178 Millionen Euro ausgegangen.

Der Teilkonzern Hafenlogistik macht den Großteil des Geschäfts der HHLA aus. Hier wird nun ein Betriebsergebnis von 190 Millionen Euro erwartet, während der Vorstand bislang von maximal 165 Millionen Euro ausgegangen war. Zudem konkretisierte das Management den bislang angepeilten deutlichen Anstieg beim Umsatz. Die Führung erwartet nun konzernweit 1,45 Milliarden Euro, davon sollen 1,41 Milliarden auf den Teilkonzern entfallen. Im Vorjahr hatte die HHLA 1,3 Milliarden Euro erlöst.

Gleichzeitig kann der Konzern wegen der anhaltenden Störungen in den globalen Lieferketten seine Investitionen nicht wie geplant vornehmen. Sie verzögern sich laut HHLA in das Jahr 2022. Statt bis zu 280 Millionen Euro dürfte der Konzern im laufenden Jahr nur noch 200 Millionen Euro investieren. Davon entfallen 175 Millionen Euro auf den Teilkonzern Hafenlogistik.

Die HHLA-Aktie legte am Mittwochmittag nach der Prognoseerhöhung über drei Prozent zu. Am 11. November will der Konzern seine Geschäftszahlen für das dritte Quartal präsentieren./lew/stw/mis


© dpa-AFX 2021
Alle Nachrichten zu HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG
24.11.Ampel will mehr Geld für die Schiene
DP
17.11.SEEHÄFEN FORDERN : Schienennetz muss für Güterverkehr ausgebaut werden
DP
17.11.NordLB hebt Ziel für HHLA auf 24 Euro - 'Kaufen'
DP
16.11.Hafen Hamburg erholt sich mühsam vom Corona-Tief
DP
16.11.Turbulenzen im Containerverkehr bremsen Hamburger Hafen
RE
12.11.NABU : Zusammenrücken der Häfen 'ökonomische wie ökologische Chance'
DP
12.11.Reederei Hapag-Lloyd erwartet auch 2022 Transportengpässe
RE
12.11.PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
11.11.Entscheidung über norddeutsche Hafen-Kooperation noch vor Weihnachten
DP
11.11.Zusammenschluss der norddeutschen Häfen rückt näher
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG
11.11.Hamburger Hafen und Logistik Aktiengesellschaft Reports Earnings Results for the Third ..
CI
10.11.Results January to September 2021
PU
10.11.HHLA's revenue and earnings increase strongly due to temporary effects
PU
10.11.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG : HHLA's revenue and earnings increase strongly due to tem..
EQ
09.11.[TRANSLATE TO ENGLISCH : ] Das Welterbe Historische Speicherstadt soll klimaneutral werden
PU
08.11.Speicherstadt town hall illuminated
PU
28.10.WORLD PREMIERE AT THE UNIKAI TERMINA : digital vehicle handover inspections facilitated by..
PU
20.10.AD HOC : HHLA raises forecast for financial year 2021
PU
20.10.Hamburger Hafen und Logistik AG Revises Earnings Guidance for the First Nine Months of ..
CI
15.10.THE FUTURE OF FREIGHT TRANSPORT : MAN and HHLA pioneer Logistics 4.0 with the autonomous H..
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 1 424 Mio 1 612 Mio -
Nettoergebnis 2021 92,8 Mio 105 Mio -
Nettoverschuldung 2021 1 077 Mio 1 219 Mio -
KGV 2021 15,9x
Dividendenrendite 2021 3,45%
Marktkapitalisierung 1 436 Mio 1 625 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,76x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,70x
Mitarbeiterzahl 6 424
Streubesitz 34,6%
Chart HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG
Dauer : Zeitraum :
Hamburger Hafen und Logistik AG : Chartanalyse Hamburger Hafen und Logistik AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 5
Letzter Schlusskurs 19,30 €
Mittleres Kursziel 20,48 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 6,11%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Angela Titzrath Chairman-Management Board
Roland Lappin Chief Financial Officer
Rüdiger Grube Chairman-Supervisory Board
Frank Winkenwerder Head-Information Systems
Jens Hansen Chief Operating Officer