GSK plc:

* GSK PLC - ERKLÄRUNG: ZANTAC (RANITIDIN) RECHTSSTREITIGKEITEN

* GSK - WISSENSCHAFTLICHER KONSENS IST, DASS ES KEINE KONSISTENTEN ODER VERLÄSSLICHEN BEWEISE DAFÜR GIBT, DASS RANITIDIN DAS RISIKO FÜR EINE KREBSERKRANKUNG ERHÖHT

* GSK - GSK HAT DIE KLAGE VON FRAU KASZA NICHT BEIGELEGT. KASZAS KLAGE NICHT BEIGELEGT UND HAT IM GEGENZUG ZUR FREIWILLIGEN ABWEISUNG NICHTS GEZAHLT.

* GSK - "BEGRÜSST DIE FREIWILLIGE EINSTELLUNG DES NÄCHSTEN ZANTAC-FALLES (KASZA) DURCH DIE KLÄGERIN", DER AM 10. JUNI VOR DEM GERICHT DES STAATES ILLINOIS VERHANDELT WERDEN SOLLTE