Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

GENERAL ELECTRIC COMPANY

(A3CSML)
  Bericht
Verzögert Nyse  -  22:00 08.12.2022
83.63 USD   -1.61%
07:53MORNING BRIEFING - USA/Asien
DJ
07:34MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa
DJ
08.12.MÄRKTE USA/Erholung nach fünftägiger Verlustserie
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Japanische Konzerne entwickeln neuartige Atomreaktoren

30.09.2022 | 05:41

TOKIO (dpa-AFX) - Japans Pläne zur Entwicklung von Atomkraftwerken der nächsten Generation nehmen konkrete Gestalt an. Wie die japanische Wirtschaftszeitung "Nikkei" am Freitag berichtete, wollen der Industriekonzern Hitachi und sein US-Partner General Electric einen neuartigen Leichtwasserreaktor entwickeln. Dabei würden gezielt Sicherheitsprobleme angegangen, die 2011 zum Super-GAU im japanischen Atomkraftwerk Fukushima Daiichi in Folge eines Erdbebens und Tsunamis beitrugen. Zuvor gab der Konzern Mitsubishi Heavy Industries bekannt, ebenfalls einen neuen Leichtwasserreaktor entwickeln zu wollen.

In Umkehrung ihrer Politik des Verzichts auf neue Kernenergie hatte die Regierung im August angekündigt, den Bau von Meilern der nächsten Generation fördern zu wollen, um eine stabile Stromversorgung ohne CO2-Emissionen in dem rohstoffarmen Inselstaat zu gewährleisten. Japan, die vor Deutschland drittgrößte Volkswirtschaft der Welt, hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Fiskaljahr 2030 (Beginn 1. April) 20 bis 22 Prozent seiner Stromversorgung aus Atomenergie zu erzeugen.

Der vom Gemeinschaftsunternehmen GE Hitachi Nuclear Energy geplante Leichtwasserreaktor basiere zwar auf der gleichen Technologie wie die in Fukushima verwendeten Siedewasserreaktoren. Aber das neue Modell werde in der Lage sein, Kernbrennstoff auch während eines Stromausfalls zu kühlen, berichtete die "Nikkei". Hierzu sollen Temperaturunterschiede genutzt werden, um eine natürliche Zirkulation des Kühlwassers zu erreichen. Bei dem GAU 2011 war in Folge des Tsunamis die für den Kühlprozess benötigte Stromzufuhr ausgefallen.

Die neuen Reaktoren verfügten zudem über verbesserte Entlüftungsprozesse, die radioaktive Gase herausfiltern und Dampf freisetzen. Bei der Katastrophe 2011 in Fukushima war es wegen eines Druckaufbaus in den Sicherheitsbehältern und verzögerter Entlüftung zu Wasserstoffexplosionen gekommen. Die Kommerzialisierung der neuen Reaktoren sei für Mitte der 2030er Jahre vorgesehen. Auch Konkurrent Mitsubishi Heavy plant zeitgleich einen neuartigen Leichtwasserreaktor, der sicherer als bestehende Modelle sei.

Nach der Katastrophe von Fukushima führte Japan strengere Sicherheitsstandards ein, die den Betrieb von Reaktoren grundsätzlich auf 40 Jahre begrenzten. Ein Betrieb für weitere 20 Jahre ist jedoch möglich, wenn Sicherheitsverbesserungen vorgenommen werden. Bislang haben 17 Atomreaktoren die Sicherheitsauflagen erfüllt, 10 Meiler davon wurden inzwischen wieder angefahren. Die übrigen sollen folgen./ln/DP/zb


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAIICHI SANKYO CO., LTD. -0.25%4405 verzögerte Kurse.50.97%
GENERAL ELECTRIC COMPANY -1.61%83.63 verzögerte Kurse.-10.02%
HITACHI, LTD. 1.43%7102 verzögerte Kurse.12.39%
MITSUBISHI HEAVY INDUSTRIES, LTD. 1.82%5428 verzögerte Kurse.100.49%
TOKYO ELECTRIC POWER COMPANY HOLDINGS, INC. 5.52%516 verzögerte Kurse.64.65%
Alle Nachrichten zu GENERAL ELECTRIC COMPANY
07:53MORNING BRIEFING - USA/Asien
DJ
07:34MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa
DJ
08.12.MÄRKTE USA/Erholung nach fünftägiger Verlustserie
DJ
08.12.MÄRKTE USA/Wall Street baut Gewinne aus
DJ
08.12.GE Healthcare erwartet mittelfristig ein Umsatzwachstum im mittleren einstelligen Berei..
MR
08.12.MÄRKTE USA/Wall Street nach Verlustserie mit leichten Aufschlägen
DJ
08.12.MÄRKTE USA/Wall Street mit leichter Erholung
DJ
08.12.Transcript : General Electric Company - Analyst/Investor Day
CI
08.12.GE HealthCare gibt mittelfristige Finanzziele vor der geplanten Ausgliederung bekannt
MT
08.12.Cembra nominiert Franco Morra als neuen Verwaltungsratspräsidenten
AW
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu GENERAL ELECTRIC COMPANY
14:07MarketScreener's World Press Review: December 9, 202..
MS
01:16News Highlights: Top Company News of the Day
DJ
08.12.GE's New Technical Solution for its Mobile Gas Turbines Further Reduces Emissions to Lo..
AQ
08.12.GE Healthcare sees mid-single-digit revenue growth over medium term
RE
08.12.General Electric : GE commissions first two 300 MW pumped storage units at Jinzhai hydro p..
PU
08.12.GE HealthCare Reports Medium-Term Financial Targets Ahead of Planned Spin-Off
MT
08.12.GE HealthCare Issues Medium-Term Financial Targets
DJ
08.12.GE HealthCare Provides Medium-Term Financial Targets at Investor Day Ahead of Its Plann..
BU
07.12.GE Grid Solutions and LineVision Partner to Deliver Comprehensive Dynamic System Rating..
PR
06.12.General Electric's Outperform Upgrade Reflects Strong Outlook, Aviation Momentum, Oppen..
MT
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu GENERAL ELECTRIC COMPANY
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 75 238 Mio - 71 341 Mio
Nettoergebnis 2022 -751 Mio - -712 Mio
Nettoverschuldung 2022 13 729 Mio - 13 018 Mio
KGV 2022 -109x
Dividendenrendite 2022 0,38%
Marktwert 91 380 Mio 91 380 Mio 86 646 Mio
Marktwert / Umsatz 2022 1,40x
Marktwert / Umsatz 2023 1,27x
Mitarbeiterzahl 168 000
Streubesitz 74,0%
Chart GENERAL ELECTRIC COMPANY
Dauer : Zeitraum :
General Electric Company : Chartanalyse General Electric Company | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GENERAL ELECTRIC COMPANY
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 83,63 $
Mittleres Kursziel 91,84 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 9,82%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
H. Lawrence Culp Chairman & Chief Executive Officer
Carolina Dybeck-Happe Chief Financial Officer & Senior Vice President
Victor Abate Chief Technology Officer & Senior Vice President
Nancy Anderson Chief Information Officer & Vice President
Francisco D'Souza Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
GENERAL ELECTRIC COMPANY-10.02%91 380
BERKSHIRE HATHAWAY INC.2.69%674 592
HONEYWELL INTERNATIONAL INC.2.32%143 440
SIEMENS AG-13.54%109 918
3M COMPANY-28.87%69 646
ILLINOIS TOOL WORKS INC.-10.82%67 986