1. Startseite
  2. Aktien
  3. Russland
  4. Moscow Micex - RTS
  5. Gazprom
  6. News
  7. Übersicht
    GAZP   RU0007661625

GAZPROM

(766162)
  Bericht
Schlusskurs Moscow Micex - RTS  -  08.07.2022
198.00 RUB   +0.04%
12:28Scholz kann sich Schröder kaum als Russland-Vermittler vorstellen
DP
10.08.BUNDESNETZAGENTUR-CHEF : Gasspeicher über 72 Prozent gefüllt
DP
10.08.E.ON schließt längere Laufzeit für AKW Isar 2 nicht aus
RE
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Schweriner Staatskanzlei weist neue Vorwürfe zu Nord Stream 2 zurück

06.07.2022 | 18:57

SCHWERIN (dpa-AFX) - Die Schweriner Staatskanzlei hat neue Vorwürfe im Zusammenhang mit dem Bau der Erdgasleitung Nord Stream 2 zurückgewiesen. Die Internetplattform t-online hatte ein internes Papier aus dem September 2020 öffentlich gemacht, in dem Berater von Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) erklärten, im Falle eines sinkenden Gasbedarfs und eines massiven Ausbaus der Erneuerbaren könne Nord Stream 2 nicht mehr benötigt werden. Diese Möglichkeit bestehe "grundsätzlich".

Der Grünen-Landtagsabgeordnete Hannes Damm warf Schwesig daraufhin am Mittwoch vor, Hinweise ihres eigenen Hauses zu "besseren Alternativen" als Nord Stream 2 ignoriert zu haben.

Staatskanzlei-Chef Patrick Dahlemann (SPD) betonte in einer Presseerklärung, die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern habe den Ausbau der erneuerbaren Energien im letzten Jahrzehnt deutlich vorangebracht. "Unser Land produziert heute doppelt so viel Strom wie es selbst verbraucht." Es sei aber klar, dass die Industrienation Deutschland auf absehbare Zeit auf Gas als weiteren Energieträger angewiesen sei. Dass heute der grüne Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck den Import von Flüssiggas per Schiff vorantreibe, zeige, dass ein Land wie Deutschland seinen Energiebedarf noch nicht allein aus erneuerbaren Energien bestreiten könne.

Die Pipeline Nord Stream 2 für russisches Erdgas ist infolge von Sanktionsdrohungen der USA mittels einer vom Land Mecklenburg-Vorpommern Anfang 2021 gegründeten Stiftung fertiggebaut worden. Wegen des Überfalls Russlands auf die Ukraine im Februar 2022 hat Nord Stream 2 aber keine Betriebserlaubnis deutscher Behörden bekommen./ili/DP/jha


© dpa-AFX 2022
Alle Nachrichten zu GAZPROM
12:28Scholz kann sich Schröder kaum als Russland-Vermittler vorstellen
DP
10.08.BUNDESNETZAGENTUR-CHEF : Gasspeicher über 72 Prozent gefüllt
DP
10.08.E.ON schließt längere Laufzeit für AKW Isar 2 nicht aus
RE
08.08.Gas-Notfallplan tritt in Kraft - Bundesländer wollen mitbestimmen
DP
08.08.MODELLRECHNUNG BUNDESNETZAGENTUR : Gasnotlage kann vermieden werden
DP
08.08.Nord-Stream-Turbine noch in Deutschland - Diskussion um Verschiffung
DP
05.08.Kanadische Regierung verteidigt Turbinen-Lieferung für Nord Stream 1
DP
04.08.NORD STREAM 1 : Nur eine von sechs Turbinen in Betrieb, Gazprom sagt
MT
04.08.Gazprom wird Miteigentümer des neuen Betreibers des Sachalin-2 LNG-Projekts
MT
03.08.Baerbock dankt Kanada für Turbine und bietet engere Kooperation an
DP
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu GAZPROM
12:44Scholz touts pipeline from Portugal to central Europe
RE
09:35Gas flows steady via Nord Stream from Russia, flowing eastbound through Yamal-Europe
RE
01:10Moldova can't pay for Russian natural gas in August -website
RE
10.08.Gazprom's Latvijas Gaze says can't meet Latvia's gas storage goal
RE
10.08.Eastbound flows via Yamal-Europe pipeline steady
RE
10.08.E.ON more than halves value of Nord Stream 1 stake as uncertainty grows
RE
10.08.E.ON cuts value of Nord Stream 1 stake by more than half
RE
10.08.Correction to E.ON Article
DJ
10.08.E.ON Cuts Value of Stake in Nord Stream Pipeline
DJ
09.08.Russia resumes natural gas supplies to Latvia
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu GAZPROM
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 163 Mrd. - 160 Mrd.
Nettoergebnis 2022 56 293 Mio - 55 308 Mio
Nettoverschuldung 2022 23 071 Mio - 22 667 Mio
KGV 2022 1,72x
Dividendenrendite 2022 21,2%
Marktwert 74 282 Mio 76 542 Mio 72 982 Mio
Marktwert / Umsatz 2022 0,60x
Marktwert / Umsatz 2023 0,79x
Mitarbeiterzahl 468
Streubesitz 50,5%
Chart GAZPROM
Dauer : Zeitraum :
Gazprom : Chartanalyse Gazprom | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 4
Letzter Schlusskurs 3,14 $
Mittleres Kursziel 4,76 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 51,4%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Alexei Borisovich Miller Deputy Chairman & Chairman-Management Board
Viktor Alexeevich Zubkov Chairman
Denis Vladimirovich Fedorov Head-Marketing & Administration Department
Yuri Stanislavovich Nosov Head-Administration Department
Timur Askarovich Kulibayev Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
GAZPROM-42.32%76 542
SAUDI ARABIAN OIL COMPANY22.44%2 330 867
SHELL PLC33.77%194 717
TOTALENERGIES SE13.24%133 804
PETROCHINA COMPANY LIMITED-0.86%132 793
EQUINOR ASA49.77%118 761