Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Russland
  4. Moscow Micex - RTS
  5. Gazprom
  6. News
  7. Übersicht
    GAZP   RU0007661625

GAZPROM

(766162)
  Bericht
Schlusskurs Moscow Micex - RTS  -  08.07.2022
198.00 RUB   +0.04%
30.09.Siemens Energy CEO sagt, dass es keine Anzeichen für einen Deal in den Gesprächen mit Gazprom über die Lieferung von Turbinen gibt
MT
30.09.Siemens Energy erwägt bei Problemtochter Produktions-Auslagerung
RE
30.09.Gazprom-Aktionäre genehmigen Rekordausschüttung von 21 Mrd. $
MR
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Kubicki für Öffnung der Pipeline Nord Stream 2

19.08.2022 | 06:14

BERLIN (dpa-AFX) - Zur Verbesserung der Gasversorgung hat sich FDP-Vize Wolfgang Kubicki für die Öffnung der Ostseepipeline Nord Stream 2 ausgesprochen. "Wir sollten Nord Stream 2 jetzt schleunigst öffnen, um unsere Gasspeicher für den Winter zu füllen", sagte Kubicki dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND/Freitag). Es gebe "keinen vernünftigen Grund, Nord Stream 2 nicht zu öffnen".

Wenn Russlands Präsident Wladimir Putin dann doch nicht mehr Gas liefere, habe Deutschland nichts verloren. "Kommt auf diesem Weg mehr Gas bei uns an, vielleicht sogar die komplette vertraglich zugesicherte Menge, wird das helfen, dass Menschen im Winter nicht frieren müssen und unsere Industrie nicht schweren Schaden nimmt", betonte Kubicki. Dafür zu sorgen, sei oberste Pflicht der Bundesregierung. Genau aus diesem Grund seien andere Pipelines aus Russland ja nicht gekappt worden. "Wenn die Gasspeicher gefüllt sind, können wir Nord Stream 2 ja wieder schließen - und die anderen Pipelines auch, wenn wir unabhängig geworden sind. Aber das sind wir nun mal noch nicht", betonte Kubicki.

Auf den Hinweis im Interview, dass Putin dies als großen Erfolg ausschlachten würde, sagte der Bundestagsvizepräsident, alles, was dafür sorge, dass mehr Gas hier ankomme, nütze Deutschland mehr als Putin. "Der größte propagandistische Erfolg für Putin wäre es im Übrigen, wenn uns das Gas ausgeht, während er noch gut an uns verdient hat. Das gilt es zu verhindern."

Die Inbetriebnahme der fertigen Pipeline Nord Stream 2 wurde von der Bundesregierung auf Eis gelegt. Über Nord Stream 1 liefert Russland derzeit nur rund 20 Prozent der möglichen Menge. Der russische Gaskonzern Gazprom macht technische Gründe dafür verantwortlich, die Bundesregierung hält dies für vorgeschoben.

Kubicki warb ferner dafür, die Möglichkeiten des Frackings in Deutschlands auszuloten, um unabhängiger von Erdgaslieferungen zu werden. "Fracking kann über Jahrzehnte einen erheblichen Beitrag zur Versorgungssicherheit in Deutschland leisten", sagte der FDP-Politiker. Beim Fracking wird Gas oder Öl mit Hilfe von Druck und Chemikalien aus Gesteinsschichten herausgeholt. Kritiker sehen hier Umweltgefahren. Die Methode ist in Deutschland verboten, nur Probebohrungen sind erlaubt./shy/DP/stk


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
GAZPROM 0.04%198 Schlusskurs.-42.32%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) -0.21%59.075 verzögerte Kurse.-24.27%
Alle Nachrichten zu GAZPROM
30.09.Siemens Energy CEO sagt, dass es keine Anzeichen für einen Deal in den Gesprächen mit G..
MT
30.09.Siemens Energy erwägt bei Problemtochter Produktions-Auslagerung
RE
30.09.Gazprom-Aktionäre genehmigen Rekordausschüttung von 21 Mrd. $
MR
30.09.Deutschland unterstützt EU-Vorschläge für Strompreisbremse
RE
30.09.Russischer Rubel springt auf 8-Jahres-Hoch gegenüber Euro, da der Markt auf Sanktionen ..
MR
30.09.Russischer Rubel und Aktien legen zu, nachdem Putin die Annexionen verkündet hat
MR
30.09.Polen verhängt Sanktionen gegen die Exportabteilung von Gazprom
MT
30.09.Moldawien begleicht verspätete Vorauszahlung für Lieferungen von Russlands Gazprom
MT
29.09.Netzagentur-Chef kritisiert zu hohen Gasverbrauch
RE
29.09.Kreml sagt, dass Nord Stream-Gaslecks wie ein "terroristischer Akt" aussehen
MR
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu GAZPROM
18:49Italy's Eni working with Gazprom to resolve Russian gas flow halt
RE
14:22Italy's Eni working with Gazprom to resolve Russian gas flow halt
RE
12:08Greece-Bulgaria pipeline starts operations to boost non-Russian gas flows
RE
08:42Moldova says Russia's Gazprom cuts gas supplies by 30%
RE
00:25U.S. has much to gain from Nord Stream damage, Russia says at U.N.
RE
30.09.Moldovan Deputy Prime Minister says Gazprom has informed Moldova that October supplies ..
RE
30.09.Moldovan deputy prime minister says gazprom has informed moldova…
RE
30.09.Putin authorises Enel to sell Russian unit to Lukoil
RE
30.09.Nord Stream rupture may mark biggest single methane release ever recorded - UN
RE
30.09.Shocked by gas bills, thrifty Dutch stockpile coal, wood for winter
RE
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu GAZPROM
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 10 241 Mrd. 162 Mrd. 160 Mrd.
Nettoergebnis 2021 2 093 Mrd. 33 210 Mio 32 629 Mio
Nettoverschuldung 2021 2 927 Mrd. 46 436 Mio 45 623 Mio
KGV 2021 0,05x
Dividendenrendite 2021 1 143%
Marktwert 4 682 Mrd. 77 382 Mio 72 982 Mio
Marktwert / Umsatz 2020 1,44x
Marktwert / Umsatz 2021 1,08x
Mitarbeiterzahl 468 000
Streubesitz 50,5%
Chart GAZPROM
Dauer : Zeitraum :
Gazprom : Chartanalyse Gazprom | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Durchschnittl. Empfehlung -
Anzahl Analysten 0
Letzter Schlusskurs 198,00
Mittleres Kursziel
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Alexei Borisovich Miller Deputy Chairman & Chairman-Management Board
Viktor Alexeevich Zubkov Chairman
Denis Vladimirovich Fedorov Head-Marketing & Administration Department
Yuri Stanislavovich Nosov Head-Administration Department
Timur Askarovich Kulibayev Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
GAZPROM-42.32%77 382
SAUDI ARABIAN OIL COMPANY10.15%2 098 466
SHELL PLC38.52%179 614
PETROCHINA COMPANY LIMITED-7.20%125 414
TOTALENERGIES SE8.17%119 595
EQUINOR ASA51.80%105 046