Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Russland
  4. Moscow Micex - RTS
  5. Gazprom
  6. News
  7. Übersicht
    GAZP   RU0007661625

GAZPROM

(766162)
  Bericht
Schlusskurs Moscow Micex - RTS  -  08.07.2022
198.00 RUB   +0.04%
02.02.OMV sieht derzeit keine Möglichkeit für Trennung von Russland-Geschäft
RE
02.02.Energiekonzern OMV sieht im Klimawandel Chancen - Gewinn steigt stark
DP
01.02.Norwegens Equinor sagt, Sanktionen verhinderten die Mitarbeit an Nord Stream
MR
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Factbox - Wie funktioniert die "grenzenlose" Partnerschaft zwischen Xi und Putin?

15.09.2022 | 11:47
FILE PHOTO: Russian President Vladimir Putin and Chinese President Xi Jinping toast during a visit to the Far East Street exhibition on the sidelines of the Eastern Economic Forum in Vladivostok

Als Xi Jinping sich das letzte Mal kurz vor dem Ukraine-Krieg mit Wladimir Putin traf, besiegelten die beiden 69-jährigen Staatsoberhäupter eine "grenzenlose" Partnerschaft zwischen China und Russland, die im Westen Besorgnis auslöste.

Xi und Putin treffen sich am Donnerstag in der alten Seidenstraßenstadt Samarkand in Usbekistan. Nach Angaben des Kremls werden sie über die Ukraine und Taiwan sprechen.

Worum geht es bei der Partnerschaft und wie haben sich China und Russland angenähert?

PARTNER

Für Xi zeigt die Reise, wie zuversichtlich er in Bezug auf seinen Machterhalt ist. Sie findet nur einen Monat vor dem 20. Parteitag der Kommunistischen Partei statt, der seine Stellung als mächtigster chinesischer Führer seit Mao Zedong festigen soll.

Es wird Xi ermöglichen, sich als globaler Führer der antiamerikanischen Welt zu präsentieren.

"Xi sendet ein klares Signal, dass er in der Lage ist, die Welt zu bereisen und sich mit - in Anführungszeichen - 'Weltführern' zu treffen, die mit China befreundet sind, und zwar auf eine Art und Weise und zu Bedingungen, die im Grunde genommen die Chinesen festlegen können", sagte Professor Steve Tsang, Direktor des China Institute an der SOAS University of London.

Für Putin ermöglicht Chinas Unterstützung durch eine Großmacht inmitten der größten Konfrontation mit dem Westen seit dem Höhepunkt des Kalten Krieges, Russlands Isolation im Westen als eine Hinwendung zu Asien darzustellen.

Die Partnerschaft hat jedoch auch ihre Grenzen: China hat darauf geachtet, nicht die Art von direkter materieller Unterstützung zu leisten, die westliche Sanktionen gegen die Volksrepublik provozieren könnte.

Putin stellt den Westen als eine scheiternde Gruppe von Marionetten der USA dar, obwohl Russland in den letzten 300 Jahren den Westen als Schmelztiegel für wirtschaftliches Wachstum, Technologie, Invasion und revolutionäre Ideen betrachtet hat.

China hat davon abgesehen, Russlands Militäroperation gegen die Ukraine zu verurteilen oder sie als "Invasion" zu bezeichnen. Chinas Parlamentschef sagte seinem russischen Amtskollegen am Donnerstag, dass das russische Vorgehen gegen die Ukraine eine legitime Antwort auf die Provokation der USA sei.

ENERGIE

Der Verkauf von Öl und Gas an Europa ist eine der wichtigsten Quellen für russische Deviseneinnahmen, seit sowjetische Geologen in den Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg Öl und Gas in den Sümpfen Sibiriens gefunden haben.

Jetzt verkauft Putin mehr an China, den größten Energiekonsumenten der Welt. China ist Russlands größter Abnehmer von Öl. Zwischen April und Juli hat China 17% mehr russisches Rohöl importiert als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Im gleichen Zeitraum kaufte China auch über 50% mehr Flüssiggas und 6% mehr Kohle aus Russland, während die Stromimporte aus Russland, vor allem über eine Überlandleitung, die den Nordosten Chinas mit dem Fernen Osten Russlands verbindet, um 39% anstiegen.

Chinas Käufe von Öl, Gas, Kohle und Strom aus Russland belaufen sich in diesem Jahr bisher auf 43,68 Milliarden Dollar.

Die "Power of Siberia 1" ist die einzige große russische Gaspipeline nach China. Sie soll im Jahr 2022 16 Milliarden Kubikmeter liefern, das sind 11% dessen, was Russland normalerweise jedes Jahr nach Europa exportiert.

Putin wird auch einen russisch-chinesischen Dreiergipfel mit der Mongolei abhalten - eine potenziell viel kürzere Route für russische Energie aus Westsibirien nach China. Ein Berater des Kremls, Juri Uschakow, sagte, dass in Usbekistan voraussichtlich keine neuen Energieabkommen mit China unterzeichnet werden.

Putin sagte letzte Woche, dass eine wichtige Gasexportroute nach China über die Mongolei vereinbart worden sei.

Gazprom prüft seit Jahren die Möglichkeit, eine große neue Gaspipeline - die Power of Siberia 2 - durch die Mongolei zu verlegen, um russisches Gas von den Gasfeldern Bovanenkovo und Kharasavey in Yamal nach China zu bringen.

Die Pipeline wird 50 Mrd. Kubikmeter Gas pro Jahr transportieren. Das ist etwa ein Drittel dessen, was Russland normalerweise an Europa verkauft, und entspricht fast dem gesamten Jahresvolumen der Nord Stream 1.

YUAN UND HANDEL

Nach Angaben des Kremls erreichte der Handelsumsatz zwischen den beiden Ländern im Jahr 2021 140 Milliarden Dollar, während er sich in den ersten sieben Monaten dieses Jahres auf fast 93 Milliarden Dollar belief. Die chinesischen Statistiken zeigen einen Anstieg des Handels um 30% in diesem Jahr.

Da China nun Russlands wichtigster Verbündeter ist, wird der Yuan immer beliebter, da Moskau versucht, seine postsowjetische Abhängigkeit vom Bargeld US-Dollar aufzugeben. Russland bezeichnet Dollar und Euro jetzt als "giftig", nachdem der Westen russische Staatsreserven im Wert von 300 Milliarden Dollar eingefroren hat.

Die russische Regierung erwägt einen Vorschlag, der besagt, dass Moskau monatlich chinesische Yuan im Wert von 3 bis 4 Milliarden Dollar kaufen könnte, um den Anstieg des Rubels einzudämmen, dass es aber für das Land nicht sinnvoll ist, längerfristig illiquide Währungen anzuhäufen.

Putin sagte letzte Woche, dass China Gazprom für sein Gas in nationalen Währungen bezahlen wird, basierend auf einer 50:50 Aufteilung zwischen dem russischen Rubel und dem chinesischen Yuan.

Russlands größter Ölproduzent Rosneft erklärte am Donnerstag, dass er seine erste auf Yuan lautende Anleihe im Wert von 15 Milliarden Yuan (2,15 Milliarden Dollar) erfolgreich platziert hat.

Das Unternehmen teilte außerdem mit, dass es schrittweise auf Außenhandelsabrechnungen in russischen Rubeln und nationalen Währungen "befreundeter" Länder umsteige und gleichzeitig die Struktur seines Schuldenportfolios optimiere.

Russlands größter Goldproduzent Polyus emittierte im August Anleihen in chinesischen Yuan im Wert von 4,6 Milliarden Yuan (670 Millionen $), wie das Unternehmen mitteilte.

Der russische Aluminiumproduzent Rusal nutzte den Markt für Yuan-Anleihen an der Moskauer Börse, die den Handel mit Anleihen in der chinesischen Währung aufgenommen hat, um asiatische Investoren anzulocken.


© MarketScreener mit Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / CHINESE YUAN RENMINBI (AUD/CNY) 0.25%4.686887 verzögerte Kurse.-0.35%
BRENT OIL 0.87%81.87 verzögerte Kurse.-6.97%
BRITISH POUND / CHINESE YUAN RENMINBI (GBP/CNY) -0.49%8.134462 verzögerte Kurse.-2.18%
CANADIAN DOLLAR / CHINESE YUAN RENMINBI (CAD/CNY) -0.08%5.0484 verzögerte Kurse.-0.89%
EURO / CHINESE YUAN RENMINBI (EUR/CNY) -0.47%7.2535 verzögerte Kurse.-1.02%
GAZPROM 0.04%198 Schlusskurs.0.00%
INDIAN RUPEE / CHINESE YUAN RENMINBI (INR/CNY) -0.09%0.081984 verzögerte Kurse.-1.19%
MSCI TAIWAN (STRD) -2.66%571.891 Realtime Kurse.16.72%
POLYUS 1.84%8376 Schlusskurs.0.00%
RTS INDEX 0.00%Schlusskurs.-41.03%
RUSSIA MOEX 0.00%Schlusskurs.0.00%
S&P GSCI ALUMINUM INDEX -0.98%158.247 Realtime Kurse.8.01%
UNITED STATES DOLLAR (B) / CHINESE YUAN IN HONG KONG (USD/CNH) -0.09%6.7962 verzögerte Kurse.-1.75%
US DOLLAR / CHINESE YUAN RENMINBI (USD/CNY) -0.04%6.7883 verzögerte Kurse.-1.80%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) -0.07%71.425 verzögerte Kurse.-1.98%
WTI 1.29%75.481 verzögerte Kurse.-8.77%
Alle Nachrichten zu GAZPROM
02.02.OMV sieht derzeit keine Möglichkeit für Trennung von Russland-Geschäft
RE
02.02.Energiekonzern OMV sieht im Klimawandel Chancen - Gewinn steigt stark
DP
01.02.Norwegens Equinor sagt, Sanktionen verhinderten die Mitarbeit an Nord Stream
MR
01.02.Russland erhöht Gaslieferungen durch Ukraine wieder etwas
AW
25.01.Russische Gazprom etabliert Gas-Kooperationsprogramm mit Usbekistan
MT
24.01.Presse Rundblick - Dienstag, 24. Januar
MS
20.01.Uniper: Nord Stream 2 war Teil strategischer Gazprom-Partnerschaft
DP
19.01.Russland pumpt weniger Gas durch Transitland Ukraine nach Europa
DP
18.01.Russland-Rückzug von Wintershall Dea bringt BASF Milliardenverlust
DP
18.01.BASF hält an Ziel des Börsengangs von Wintershall Dea fest
MR
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu GAZPROM
06.02.Russia to exempt some companies from mandatory FX sales - decree
RE
06.02.Russia to exempt some companies from mandatory FX sales - decree
RE
06.02.Gazprom to ship 29.3 mcm of gas to Europe via Ukraine on Monday
RE
03.02.Russian energy minister sees no reason to reduce petroleum products output -Ifax
RE
03.02.Gazprom says will ship 30.7 mcm of gas to Europe via Ukraine on Friday
RE
01.02.Norway's Equinor says sanctions prevented it helping on Nord Stream
RE
31.01.Russia recommends investors convert FX bonds amid asset freeze
RE
31.01.MEDIA-Gazprom gas exports to Europe via Ukraine hit historic low in January -Vedomosti
RE
31.01.Russian gas supply hit pushes India's GAIL to scout for long-term LNG
RE
25.01.SLB warns of business risks from Western sanctions as Russia revenue rises
RE
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu GAZPROM
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 10 241 Mrd. - -
Nettoergebnis 2021 2 093 Mrd. - -
Nettoverschuldung 2021 2 927 Mrd. - -
KGV 2021 0,05x
Dividendenrendite 2021 1 143%
Marktwert 4 682 Mrd. 65 540 Mio -
Marktwert / Umsatz 2020 1,44x
Marktwert / Umsatz 2021 1,08x
Mitarbeiterzahl 468 000
Streubesitz 50,5%
Chart GAZPROM
Dauer : Zeitraum :
Gazprom : Chartanalyse Gazprom | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Vorstände und Aufsichtsräte
Alexei Borisovich Miller Deputy Chairman & Chairman-Management Board
Viktor Alexeevich Zubkov Chairman
Denis Vladimirovich Fedorov Head-Marketing & Administration Department
Yuri Stanislavovich Nosov Head-Administration Department
Timur Askarovich Kulibayev Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
GAZPROM0.00%65 540
SAUDI ARABIAN OIL COMPANY-0.31%1 875 404
SHELL PLC3.12%200 829
TOTALENERGIES SE-5.10%147 328
PETROCHINA COMPANY LIMITED14.01%133 724
EQUINOR ASA-16.29%90 145