GAMESTOP CORP.

(A0HGDX)
  Bericht
Realtime-Estimate Cboe BZX  -  18:37 01.07.2022
120.82 USD   -1.21%
12:31SOCIAL BUZZ : Wallstreetbets Aktien gemischt vorbörslich; Micron Technology, Nvidia drohen zu fallen
MT
30.06.SOCIAL BUZZ : Wallstreetbets Aktien vorbörslich größtenteils im Minus; Carnival, Tesla drohen zu fallen
MT
29.06.Mark Tritton, CEO von Bed Bath & Beyond, verlässt das Unternehmen nach Umsatzeinbruch im ersten Quartal
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

GameStop Corp. : GameStop legt Ergebnisse für das zweite Quartal 2013 vor

23.08.2013 | 05:14

Verwässerter Gewinn pro Aktie übertrifft die positiv prognostizierten Erwartungen um 0,02 US-Dollar

Bruttomarge verbessert sich um 130 Basispunkte

GameStop Corp. (NYSE: GME), der weltweit größte Multikanal-Videospielhändler, hat heute die Umsatz- und Gewinnzahlen für das zweite Quartal 2013, das am 3. August zu Ende ging, vorgelegt.

Ergebnisse des zweiten Quartals

Der globale Umsatz für das zweite Quartal 2013 betrug insgesamt 1,38 Milliarden US-Dollar, was gegenüber den 1,55 Milliarden US-Dollar aus dem Vorjahresquartal einen Rückgang um 10,7 Prozent darstellt. Der konsolidierte Umsatz bei vergleichbaren Geschäften verringerte sich ebenfalls um 10,7 Prozent und war damit etwas besser als am 23. Mai vorausgesagt wurde.

Während des Quartals stiegen die Umsätze im Mobilbereich um 121,4 Prozent auf 55,1 Millionen US-Dollar und die digitalen Erlöse wuchsen um 17,9 Prozent auf 158,0 Millionen US-Dollar. Der Umsatz mit neuer Software verringerte sich um 9,3 Prozent und schnitt damit besser ab als der Markt allgemein. Daher stieg der Marktanteil während des Quartals um 290 Basispunkte. Der Umsatz mit neuer Hardware verringerte sich um 19,4 Prozent und der Umsatz mit Gebrauchtwaren verringerte sich um 6,0 Prozent, da Verbraucher auf die Markteinführung der neuen Konsolen gegen Ende des Jahres warten.

Der Nettoertrag von GameStop im zweiten Quartal betrug 10,5 Millionen US-Dollar, im Vergleich zu einem Nettoertrag von 21,0 Millionen US-Dollar im Vorjahresquartal. Der verwässerte Gewinn je Aktie betrug 0,09 US-Dollar und übertraf damit den oberen Bereich der Prognose um 0,02 US-Dollar je Aktie. Ausgabenkontrolle und die Verbesserung der Bruttomarge führten hauptsächlich dazu, dass die Ergebnisse besser ausfielen als erwartet.

?Über zwei Quartale hinweg betrachtet hat sich das Jahr so entwickelt wie erwartet", meinte Paul Raines, Chief Executive Officer. ?Während dieser Konsolen-Übergangsperiode sind unsere Finanzergebnisse durch das kontinuierliche Wachstum unserer aufstrebenden Geschäftssparten unterstützt worden. Diese Stärke hat zu einer Verbesserung der Bruttomarge von 130 Basispunkten im zweiten Quartal beigetragen."

Raines fügte hinzu: ?Natürlich nimmt die Spannung im Hinblick auf die anstehenden neuen Spiele und die Markteinführung von PS4 und Xbox One stetig zu. Als global führender Gaming-Anbieter ist GameStop einzigartig positioniert, um von den neuen, innovativen Produkten, die auf den Markt kommen, zu profitieren."

Aktuelle Angaben zur Kapitalstruktur

GameStop hat im zweiten Quartal 2013 rund 2,39 Millionen Aktien zu einem Preis von durchschnittlich 37,21 US-Dollar beziehungsweise Aktien im Wert von insgesamt 88,9 Millionen US-Dollar zurückgekauft. Gemäß der bestehenden Rückkaufbefugnis stehen nach wie vor 311 Millionen US-Dollar aus.

Das Board of Directors von GameStop beschloss ebenfalls eine Quartalsbardividende in Höhe von 0,275 US-Dollar je Stammaktie, die am 19. September 2013 an diejenigen Aktionäre ausgeschüttet wird, die bei Geschäftsschluss am 3. September 2013 eingetragen sind.

Ertragsprognosen

Für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2013 geht GameStop von Umsätzen bei vergleichbaren Geschäften im Bereich von +11,0 Prozent bis +15,0 Prozent aus. Der verwässerte Gewinn je Aktie dürfte im Bereich von 0,50 US-Dollar bis 0,55 US-Dollar liegen.

Angesichts der soliden Ergebnisse im zweiten Quartal und der positiven Trends bei den Vororderzahlen von neuen Konsolen sowie höheren zugeteilten Mengen in Verbindung mit der Lancierung erhöht das Unternehmen die Prognose für die unteren und oberen Werte des zuvor angekündigten verwässerten Gewinns je Aktie von 2,90 US-Dollar bis 3,15 US-Dollar auf 3,00 US-Dollar bis 3,20 US-Dollar. Umsätze bei vergleichbaren Geschäften für das ganze Jahr werden auf -3,5 Prozent bis +1,5 Prozent geschätzt.

Hinweis: Die aktuellen Prognosen enthalten lediglich Auswirkungen von bisher im Geschäftsjahr 2013 zurückgekauften Aktien.

Informationen zu Telefonkonferenz und Webcast

GameStop wird zu den Ergebnissen des zweiten Quartals am 22. August 2013 um 10.00 Uhr CDT (17.00 Uhr MESZ) ein Konferenzgespräch abhalten. Die Einwählnummer für die Konferenz lautet +1 800-500-0311 - die Kennzahl ist 5619731. Die Konferenz ist auch über die Anleger-Website von GameStop Corp. unter http://investor.GameStop.com/ zugänglich. Die Telefonkonferenz wird auf der Anleger-Website von GameStop zwei Monate lang archiviert.

Über GameStop

GameStop Corp. (NYSE: GME), ein in den Listen Fortune 500 und S&P 500 aufgeführtes Unternehmen mit Sitz in Grapevine, Texas (USA), ist der weltweit größte Multikanal-Videospielhändler. Zum Vertriebsnetz und Markenrepertoire von GameStop gehören 6.505 unternehmenseigene Geschäfte in 15 Ländern weltweit sowie das Online-Geschäft unter www.GameStop.com. Das Netzwerk umfasst zudem: www.Kongregate.com, eine führende browserbasierte Game-Site, Game Informer®, das führende Magazin für Multi-Plattform-Videospiele, Spawn Labs, ein Streaming-Technologie-Unternehmen und eine Vertriebsplattform für digitale PC-Spiele unter www.GameStop.com/pc sowie eine Online-Tauschbörse für Verbraucherelektronik unter www.BuyMyTronics.com.

Allgemeine Informationen zur GameStop Corp. sind auf der Website des Unternehmens erhältlich. Folgen Sie GameStop auf Twitter @ www.twitter.com/GameStop und entdecken Sie GameStop auf Facebook @ www.facebook.com/GameStop.

Safe-Harbor-Erklärung

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Solche Aussagen können unter anderem die Prognosen für das dritte Quartal und das Geschäftsjahr 2013, zukünftige finanzielle und betriebliche Ergebnisse, vorgesehene Geschäftseröffnungen, die Pläne, Zielsetzungen, Erwartungen und Vorhaben des Unternehmens sowie weitere Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Tatsachen handelt, umfassen. Diese Aussagen beruhen auf den gegenwärtigen Einstellungen und Erwartungen der Geschäftsleitung von GameStop und sind mit erheblichen Risiken und Ungewissheiten verbunden. Tatsächliche Ergebnisse können sich von den Prognosen in zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden. GameStop übernimmt keinerlei Verpflichtung zur Aktualisierung oder Berichtigung von zukunftsgerichteten Aussagen. Folgende Faktoren können unter anderem dazu führen, dass tatsächliche Ergebnisse von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen: das Unvermögen, Produkte in ausreichender Menge zur Befriedigung der Nachfrage zu beschaffen (einschließlich Konsolen, sonstiger Hardware und Zubehör), der Veröffentlichungszeitpunkt von Videospieltiteln für Konsolen der aktuellen Generation, die Veröffentlichung neuer Konsolen sowie die Nachfrage nach und die Funktionen dieser Konsolen, der zyklische Charakter der Videospielindustrie, die Risiken im Zusammenhang mit der erweiterten internationalen Geschäftstätigkeit und der Integration von Akquisitionen, die Auswirkungen des verstärkten Wettbewerbs und des technologischen Wandels in der Videospielbranche (einschließlich Browserspielen und Spielen für Mobilgeräte sowie alternativer Vertriebswege), aber auch wirtschaftliche, regulatorische und sonstige Ereignisse wie Rechtsstreitigkeiten, die zu einer Senkung oder Beeinflussung der Nachfrage oder sonstigen Auswirkungen auf das Geschäft des Unternehmens führen könnten. Weitere Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die Ergebnisse von GameStop wesentlich von den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, finden sich im Jahresbericht von GameStop für das Geschäftsjahr bis zum 2. Februar 2013 auf Formblatt 10-K, das bei der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC eingereicht wurde und auf der SEC-Website unter http://www.sec.gov oder unter http://investor.GameStop.com verfügbar ist.

   
GameStop Corp.
Zusammengefasste konsolidierte Gewinn- und Verlustrechnung
(in Millionen US-Dollar, außer bei Angaben je Aktie)
(ungeprüft)
 
13 Wochen 13 Wochen
bis bis
3. August 2013 28. Juli 2012
 
Nettoumsatz $ 1.383,7 $ 1.550,2
Umsatzkosten   902,3     1.030,9  
 
Bruttogewinn 481,4 519,3
 
Vertriebsgemeinkosten
Ausgaben 421,6 440,9
Wertminderungen und Abschreibungen   41,0     43,9  
 
Betriebsergebnis 18,8 34,5
 
Zinsausgaben, netto   1,3     0,9  
 
 
Ergebnis vor Ertragssteuern 17,5 33,6
 
Ertragssteueraufwendungen   7,0     12,6  
 
Konsolidierter Nettogewinn 10,5 21,0
Nettoverlust, Minderheitsbeteiligungen zurechenbar   0,0     0,0  
Konsolidierter Nettogewinn, der GameStop Corp. zurechenbar $ 10,5   $ 21,0  
 
Nettogewinn je Stammaktie:
Unverwässert1 $ 0,09 $ 0,16
Verwässert1 $ 0,09 $ 0,16
 
Dividenden pro Stammaktie $ 0,275 $ 0,15
 
Gewichtetes Mittel an Stammaktien
im Umlauf:
Unverwässert 117,9 128,7
Verwässert 119,2 129,1
 
 
 

Prozentuale Nettoumsatzanteile:

 
Nettoumsatz 100,0 % 100,0 %
Umsatzkosten   65,2 %   66,5 %
 
Bruttogewinn 34,8 % 33,5 %
 
Vertriebsgemeinkosten 30,5 % 28,4 %
Ausgaben
Wertminderungen und Abschreibungen   2,9 %   2,8 %
 
Betriebsergebnis 1,4 % 2,3 %
 
Zinsausgaben, netto   0,1 %   0,1 %
 
 
Ergebnis vor Ertragssteuern 1,3 % 2,2 %
 
Ertragssteueraufwendungen   0,5 %   0,8 %
Konsolidierter Nettogewinn 0,8 % 1,4 %
 
Nettoverlust, Minderheitsbeteiligungen zurechenbar   0,0 %   0,0 %
 
Konsolidierter Nettogewinn, der GameStop Corp. zurechenbar   0,8 %   1,4 %
 

1 Der unverwässerte und der verwässerte Nettogewinn je Aktie werden auf Grundlage des GameStop zurechenbaren konsolidierten Nettogewinns berechnet.

   
GameStop Corp.
Zusammengefasste konsolidierte Gewinn- und Verlustrechnung
(in Millionen US-Dollar, außer bei Angaben je Aktie)
(ungeprüft)
 
26 Wochen 26 Wochen
bis bis
3. August 2013 28. Juli 2012
 
Nettoumsatz $ 3.249,0 $ 3.552,4
Umsatzkosten   2.189,3     2.433,2  
 
Bruttogewinn 1.059,7 1.119,2
 
Vertriebsgemeinkosten
Ausgaben 870,8 881,3
Wertminderungen und Abschreibungen   82,9     88,4  
 
Betriebsergebnis 106,0 149,5
 
Zinsausgaben, netto   2,2     1,3  
 
 
Ergebnis vor Ertragssteuern 103,8 148,2
 
Ertragssteueraufwendungen   38,7     54,8  
 
Konsolidierter Nettogewinn 65,1 93,4
Nettoverlust, Minderheitsbeteiligungen zurechenbar   0,0     0,1  
Konsolidierter Nettogewinn, der GameStop Corp. zurechenbar $ 65,1   $ 93,5  
 
Nettogewinn je Stammaktie:
Unverwässert1 $ 0,55 $ 0,71
Verwässert1 $ 0,55 $ 0,71
 
Dividenden pro Stammaktie: $ 0,55 $ 0,30
 
Gewichtetes Mittel an Stammaktien
im Umlauf:
Unverwässert 118,1 131,3
Verwässert 119,3 132,0
 
 
 

Prozentuale Nettoumsatzanteile:

 
Nettoumsatz 100,0 % 100,0 %
Umsatzkosten   67,4 %   68,5 %
 
Bruttogewinn 32,6 % 31,5 %
 
Vertriebsgemeinkosten
Ausgaben 26,8 % 24,8 %
Wertminderungen und Abschreibungen   2,5 %   2,5 %
 
Betriebsergebnis 3,3 % 4,2 %
 
Zinsausgaben, netto   0,1 %   0,0 %
 
 
Ergebnis vor Ertragssteuern 3,2 % 4,2 %
 
Ertragssteueraufwendungen   1,2 %   1,6 %
Konsolidierter Nettogewinn 2,0 % 2,6 %
 
Nettoverlust, Minderheitsbeteiligungen zurechenbar   0,0 %   0,0 %
 
Konsolidierter Nettogewinn, der GameStop Corp. zurechenbar   2,0 %   2,6 %
 

1 Der unverwässerte und der verwässerte Nettogewinn je Aktie werden auf Grundlage des GameStop zurechenbaren konsolidierten Nettogewinns berechnet.

 
GameStop Corp.
Zusammengefasste konsolidierte Konzernbilanz
(in Millionen US-Dollar)
(ungeprüft)
   
3. August 28. Juli
2013 2012
AKTIVA:
Umlaufvermögen:
Liquide Mittel und Bargegenwerte $ 199,5 $ 138,7
Forderungen, netto 55,7 40,2
Warenbestände 1.004,4 980,2
Abgrenzung für vorausbezahlte Aufwendungen und sonstiges Umlaufvermögen 149,7 177,0
Latente Ertragsteuer   55,2   43,3
Summe Umlaufvermögen   1.464,5   1.379,4
 
Sachanlagen:
Grundstücke 20,7 22,1
Gebäude und Mietereinbauten 594,3 594,5
Einrichtungen und Ausrüstungen   939,2   889,7
1.554,2 1.506,3
Abzüglich aufgelaufene Wertminderung und Abschreibung   1.074,8   976,9
Sachanlagen, netto   479,4   529,4
 
Firmenwert (Goodwill) 1.365,1 1.981,8
Sonstiges Anlagevermögen   201,4   241,2
Summe Aktiva $ 3.510,4 $ 4.131,8
 
 
PASSIVA UND GESELLSCHAFTSKAPITAL:
Kurzfristige Verbindlichkeiten:
Verbindlichkeiten $ 356,8 $ 462,1
Rückstellungen 843,1 721,2
Ausstehende revolvierende Schuldtitel   50,0   0,0
Summe kurzfristige Verbindlichkeiten 1.249,9 1.183,3
 
 
Sonstige langfristige Verbindlichkeiten   103,8   159,2
Summe Verbindlichkeiten 1.353,7 1.342,5
 
Gesellschaftskapital 2.156,7 2.789,3
   
Summe Passiva und Gesellschaftskapital $ 3.510,4 $ 4.131,8
       
Tabelle I
GameStop Corp.
Absatzmix
 
 
13 Wochen bis 13 Wochen bis
3. August 2013 28. Juli 2012
Prozentuale Prozentuale
Nettoumsatz von Gesamtsumme Nettoumsatz von Gesamtsumme
Nettoumsatz (in Millionen US-Dollar):
 
Neue Videospiel-Hardware $ 147,8 10,7 % $ 183,3 11,8 %
Neue Videospiel-Software 429,8 31,1 % 473,8 30,6 %
Gebrauchte Videospielprodukte 528,7 38,2 % 562,3 36,3 %
Sonstige 277,4 20,0 % 330,8 21,3 %
       
Gesamt $ 1.383,7 100,0 % $ 1.550,2 100,0 %
 
 
 
 
                 
 
Tabelle II
GameStop Corp.
Verteilung Bruttogewinn
 
 
13 Wochen bis 13 Wochen bis
3. August 2013 28. Juli 2012
Brutto Brutto
Brutto Gewinn Brutto Gewinn
Gewinn Prozentuale Gewinn Prozentuale
 
Bruttogewinn (in Millionen US-Dollar):
 
Neue Videospiel-Hardware $ 15,5 10,5 % $ 16,4 8,9 %
Neue Videospiel-Software 98,9 23,0 % 107,7 22,7 %
Gebrauchte Videospielprodukte 250,6 47,4 % 269,5 47,9 %
Sonstige 116,4 42,0 % 125,7 38,0 %
   
Gesamt $ 481,4 34,8 % $ 519,3 33,5 %

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Matt Hodges
Vice President,
Öffentlichkeitsarbeit und Anlegerpflege
GameStop Corp.
+1-817-424-2130


© Business Wire 2013
Alle Nachrichten zu GAMESTOP CORP.
12:31SOCIAL BUZZ : Wallstreetbets Aktien gemischt vorbörslich; Micron Technology, Nvidia drohen..
MT
30.06.SOCIAL BUZZ : Wallstreetbets Aktien vorbörslich größtenteils im Minus; Carnival, Tesla dro..
MT
29.06.Mark Tritton, CEO von Bed Bath & Beyond, verlässt das Unternehmen nach Umsatzeinbruch i..
MT
29.06.SOCIAL BUZZ : Wallstreetbets Stocks Mixed Premarket; Tesla, AMC Entertainment Holdings Poi..
MT
28.06.SOCIAL BUZZ : Wallstreetbets Aktien vorbörslich weitgehend im Plus; Nike, Robinhood Market..
MT
27.06.Bed Bath & Beyond sieht sich laut B. Riley mit Gegenwind bei Angebot und Inflation konf..
MT
27.06.SOCIAL BUZZ : Wallstreetbets Aktien vorbörslich im Plus; Bed Bath & Beyond, Tesla auf dem ..
MT
27.06.Analyse-Meme Aktieninvestoren wetten riskant darauf, dass das bankrotte Revlon das näch..
MR
24.06.U.S. Kongressausschuss fordert neue Handelsregeln nach "Meme-Aktien"-Saga
MR
24.06.SOCIAL BUZZ : Wallstreetbets Aktien vorbörslich weitgehend im Plus; FedEx, Nio im Aufwind,..
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu GAMESTOP CORP.
12:31SOCIAL BUZZ : Wallstreetbets Stocks Mixed Premarket; Micron Technology, Nvidia Poised to D..
MT
30.06.SOCIAL BUZZ : Wallstreetbets Stocks Largely Down Premarket; Carnival, Tesla Poised to Fall
MT
29.06.Bed Bath & Beyond CEO Mark Tritton Departs as Fiscal First-Quarter Sales Plunge
MT
29.06.Bed Bath & Beyond replaces CEO Tritton as sales sink
RE
29.06.SOCIAL BUZZ : Wallstreetbets Stocks Mixed Premarket; Tesla, AMC Entertainment Holdings Poi..
MT
28.06.SOCIAL BUZZ : Wallstreetbets Stocks Largely Up Premarket; Nike, Robinhood Markets Poised t..
MT
27.06.Bankman-Fried's FTX says no talks to acquire Robinhood
RE
27.06.Bed Bath & Beyond Faces Supply, Inflation Headwinds, Depressing Traffic Levels, B. Rile..
MT
27.06.SOCIAL BUZZ : Wallstreetbets Stocks Up Premarket; Bed Bath & Beyond, Tesla Poised to Rise
MT
27.06.Analysis-Meme stock investors place risky bet on bankrupt Revlon being the next Hertz
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu GAMESTOP CORP.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2023 6 463 Mio - 6 213 Mio
Nettoergebnis 2023 -474 Mio - -456 Mio
Nettoverschuldung 2023 - - -
KGV 2023 -18,1x
Dividendenrendite 2023 -
Marktwert 9 263 Mio 9 263 Mio 8 905 Mio
Wert / Umsatz 2023 1,43x
Wert / Umsatz 2024 1,37x
Mitarbeiterzahl 26 000
Streubesitz 84,0%
Chart GAMESTOP CORP.
Dauer : Zeitraum :
GameStop Corp. : Chartanalyse GameStop Corp. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GAMESTOP CORP.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung REDUZIEREN
Anzahl Analysten 2
Letzter Schlusskurs 122,30 $
Mittleres Kursziel 70,00 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -42,8%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Matthew Furlong President, Chief Executive Officer & Director
Michael Recupero Chief Financial Officer
Ryan Cohen Chairman
Matt Francis Chief Technology Officer
Nir Patel Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
GAMESTOP CORP.-17.58%9 263
BEST BUY CO., INC.-33.91%14 679
HIKARI TSUSHIN, INC.-21.46%4 587
MOBILE WORLD INVESTMENT CORPORATION5.22%4 492
SUNING.COM CO., LTD.-44.42%3 119
YAMADA HOLDINGS CO., LTD.24.17%3 002