Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA

(578580)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 30.07. 14:44:58
66.71 EUR   -4.29%
14:00JPMorgan belässt FMC auf 'Neutral' - Ziel 58,80 Euro
DP
13:49Berenberg belässt Fresenius SE auf 'Buy' - Ziel 55,95 Euro
DP
13:18Barclays belässt FMC auf 'Overweight' - Ziel 78 Euro
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Pandemie belastet Gesundheitskonzern Fresenius und Tochter FMC

06.05.2021 | 10:28
Fresenius headquarters in in Bad Homburg

Frankfurt (Reuters) - Die Corona-Krise hat auch zu Jahresbeginn ihre Spuren beim Gesundheitskonzern Fresenius hinterlassen.

Der Umsatz stieg im ersten Quartal währungsbereinigt zwar um drei Prozent auf neun Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Das bereinigte operative Ergebnis fiel dagegen um sechs Prozent auf rund eine Milliarde Euro.

"Angesichts der Widrigkeiten und anhaltenden Unsicherheiten, die Covid-19 mit sich bringt, sind wir mit dem Start ins Jahr 2021 zufrieden", sagte Fresenius-Chef Stephan Sturm. Anlass zur Hoffnung seien die weltweit fortschreitenden Impfungen. Zudem wolle der Konzern die Profitabilität steigern, indem er etwa Kosten dauerhaft senke, Wachstumsbereiche ausbaue und das Portfolio optimiere. Diese Maßnahmen sollen laut Fresenius zu Ergebnisverbesserungen von jährlich mindestens 100 Millionen Euro nach Steuern und Minderheitenanteilen bis 2023 führen. Allerdings rechnet der Konzern deswegen auch mit "erheblichen Aufwendungen" von etwa 100 Millionen Euro in den Jahren 2021 bis 2023.

Die im Februar verkündete Prognose bestätigte Fresenius. Im Vergleich zum Vorjahr werde eine mindestens in etwa stabile Entwicklung des währungsbereinigten Konzernergebnisses erwartet. Ohne die Dialysetochter FMC erwarten die Bad Homburger ein Wachstum des währungsbereinigten Konzernergebnisses im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich.

DIALYSEKONZERN FMC LEIDET STÄRKER UNTER COVID ALS DIE MUTTER

FMC bekam die Pandemie im ersten Quartal noch stärker zu spüren als der Mutterkonzern. Der Umsatz stieg währungsbereinigt um ein Prozent auf 4,2 Milliarden Euro, das operative Ergebnis fiel allerdings bereinigt um acht Prozent auf 474 Millionen Euro. "Trotz der Fortschritte beim Impfen sehen wir in einigen Ländern anhaltend hohe Covid-19-Infektionszahlen, die sich leider auch weiterhin auf unsere Patientinnen und Patienten auswirken werden", sagte FMC-Chef Rice Powell. Dialysepatienten sind anfälliger für Covid-19. Allerdings geht deren "Übersterblichkeit" laut FMC seit Februar zurück. In einigen Ländern impft der Konzern nun direkt in den Dialysezentren. Rund 51 Prozent der FMC-Patienten seien bereits immunisiert.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA -4.62%66.46 verzögerte Kurse.2.20%
FRESENIUS SE & CO. KGAA -3.79%44.425 verzögerte Kurse.21.92%
ZR (ZR) - CBE (ELECTRONIC)/C1 0.59%13.74 Schlusskurs.10.32%
Alle Nachrichten zu FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA
14:00JPMorgan belässt FMC auf 'Neutral' - Ziel 58,80 Euro
DP
13:49Berenberg belässt Fresenius SE auf 'Buy' - Ziel 55,95 Euro
DP
13:18Barclays belässt FMC auf 'Overweight' - Ziel 78 Euro
DP
13:14Barclays belässt Fresenius SE auf 'Overweight' - Ziel 51 Euro
DP
12:55DGAP-NVR : Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA: Veröffentlichung der Gesamtzahl..
DJ
12:49MÄRKTE EUROPA/Börsen bleiben unter Druck
DJ
12:34BÖRSE WALL STREET : China-Sorgen und Amazon-Ausblick setzen Europas Börsen zu
RE
12:26Fresenius hebt Jahresziele - Dialysetochter FMC schwächelt weiter
AW
12:05AKTIEN IM FOKUS 2 : Gewinneinbruch bei FMC belastet Aktie und auch Fresenius
DP
12:01Aktien Frankfurt: Dax verliert - FMC und Fresenius sehr schwach
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA
13:59FRESENIUS MEDICAL CARE : reports results in line with expectations for the secon..
PU
13:38FRESENIUS MEDICAL CARE : Q2 Earnings, Revenue Decline - Shares Drop Premarket
MT
12:55FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA : Release according to Article 41 of the Wp..
EQ
12:55DGAP-NVR : Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA: Release according to Article 41..
DJ
11:14Eurostoxx 50 : European shares slip but set for sixth straight month of gains
RE
07:42Fresenius 2Q Net Income, Sales Grew; Raises Earnings Guidance
DJ
07:09FRESENIUS MEDICAL CARE : Quarterly Financial Report Q2 2021 Press Release
PU
07:09FRESENIUS MEDICAL CARE : Quarterly Financial Report Q2 2021 Presetation
PU
07:09FRESENIUS MEDICAL CARE : Quarterly Financial Report Q2 2021 Financial tables
PU
07:05FRESENIUS MEDICAL CARE : reports results in line with expectations for the secon..
EQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 21 432 Mio - 18 005 Mio
Nettoergebnis 2021 1 308 Mio - 1 099 Mio
Nettoverschuldung 2021 13 542 Mio - 11 377 Mio
KGV 2021 18,7x
Dividendenrendite 2021 1,72%
Marktkapitalisierung 24 273 Mio 24 268 Mio 20 392 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,76x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,66x
Mitarbeiterzahl 124 995
Streubesitz 67,8%
Chart FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA
Dauer : Zeitraum :
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA : Chartanalyse Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 82,87 $
Mittleres Kursziel 81,38 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -1,80%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Rice Powell Chief Executive Officer
Helen Giza Chief Financial Officer
Dieter Schenk Chairman-Supervisory Board
Olaf Schermeier CEO-Global Research & Development
Franklin W. Maddux Global Chief Medical Officer