Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Fraport AG
  6. News
  7. Übersicht
    FRA   DE0005773303   577330

FRAPORT AG

(577330)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Fraport : Airport BER mit hohem Verlust 2020 - Suche nach neuem Chef geht weiter

29.04.2021 | 16:13
100 Euro Banknotes are seen at the Money Service Austria company's headquarters in Vienna

Berlin (Reuters) - Der Hauptstadtflughafen BER hat im Corona-Jahr 2020 tiefrote Zahlen geschrieben.

Der Verlust lag nicht nur wegen sinkender Umsätze, sondern auch wegen hoher Abschreibungen bei 1,06 Milliarden Euro, erklärte die Betreibergesellschaft FBB am Donnerstag nach einer Aufsichtsratssitzung. Die Virus-Pandemie habe den Airport stark getroffen, sagte Flughafen-Chef Engelbert Lütke Daldrup. Die Zahl der Passagiere sei auf 9,1 Millionen eingebrochen, nach knapp 36 Millionen im Rekordjahr 2019. Die Umsätze sanken um 239 Millionen Euro. Wegen der Aussicht auf noch lange niedrige Erlöse verbuchte der Airport eine außerplanmäßige Abschreibung auf die neue Terminalstruktur von rund 767 Millionen Euro. Dadurch sei das "Eigenkapital weitgehend aufgebraucht", hieß es.

Die Eigentümer Bund, Berlin und Brandenburg haben bereits signalisiert, dass sie den Airport weiter finanziell stützen wollen und im März eine Patronatserklärung dazu unterzeichnet. Die FBB setzt in ihrem Businessplan auf Hilfen von rund 2,4 Milliarden Euro. Dies soll über eine Teilentschuldung der FBB laufen, über Liquiditätshilfen und die Umwandlung von Krediten in Zuschüsse. Hier muss die EU-Kommission noch grünes Licht geben und die Gespräche dazu liefen, sagte Lütke Daldrup. Er zeigte sich zuversichtlich, dass der Flugverkehr im zweiten Halbjahr zulegen dürfte. "Wenn der Reiseverkehr im Sommer anzieht, könnte das das langersehnte Licht am Ende des Tunnels sein." 2025 soll der Flughafen auch finanziell wieder auf eigenen Beinen stehen.

Die Suche für die Nachfolge des scheidenden Lütke Daldrup dauert noch etwas länger. Man sei in guten Gesprächen und werde eine vernünftige Lösung für den Airport finden, sagte FBB-Aufsichtsratschef Rainer Bretschneider. Zuletzt hieß es bei Insidern, die langjährige Airport-Managerin Aletta von Massenbach habe gute Chancen auf den Chefposten. Die 1969 geborene Juristin ist bereits seit September 2020 Finanzchefin der FBB. Von Massenbach war über 20 Jahre für den Betreiber des Frankfurter Flughafens, die Fraport AG, tätig. Sie leitete viele Projekte und Airports im Ausland - etwa in Peru, Bulgarien und der Türkei.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
FRAPORT AG 3.65%61.32 verzögerte Kurse.19.73%
MSCI PERU (GDTR) 0.75%4681.553 Realtime Kurse.-26.54%
Alle Nachrichten zu FRAPORT AG
26.09.FLUGHÄFEN : Passagierzahl im Feriensommer 2021 verdoppelt
DP
23.09.WDH/Drohnen mit Netzen einfangen - Abwehr am Hamburger Airport getestet
DP
21.09.AKTIEN IM FOKUS 2 : Lufthansa-Anleger machen nach gutem Lauf zum Ende hin Kasse
DP
21.09.Aktien Frankfurt Schluss: Dax erholt sich nach Einbruch zum Wochenstart
DP
21.09.Aktien Frankfurt: Dax erholt sich von Kursrutsch zum Wochenstart
AW
21.09.WIRTSCHAFT : Lockerung der US-Einreisebeschränkungen überfällig
DP
21.09.Urlaub am Mittelmeer in diesem Herbst gefragt - Hoffnung auf US-Markt
DP
21.09.BDI : Lockerung der US-Einreisebeschränkungen überfällig
DP
21.09.Der Himmel wird heiterer für die Lufthansa-Anleger
DP
21.09.Aktien Frankfurt: Dax treibt mit Erholungswelle in Europa wieder nach oben
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu FRAPORT AG
17.09.FRAPORT TRAFFIC FIGURES - AUGUST 202 : Summer Holiday Travel Boosts Passenger Numbers at F..
AQ
13.09.GLOBAL MARKETS LIVE : Valneva, Walt Disney, ViacomCBS, General Motors, Amazon...
13.09.FRAPORT TRAFFIC FIGURES – AUGU : Summer Holiday Travel Boosts Passenger Numbers at F..
PU
12.08.FRAPORT TRAFFIC FIGURES – JULY : Positive Trend Continues
PU
03.08.FRAPORT : 2018 Visual Fact Book
PU
03.08.FRAPORT GROUP INTERIM REPORT – : Traffic Rebounds Noticeably
PU
03.08.FRAPORT : Interim Report Q2/6M 2021
PU
30.07.A NEW ATTRACTION AT FRANKFURT AIRPOR : Fraport Visitor Center Opens on August 2
PU
30.07.Fraport Ag Reports Earnings Results for the Second Quarter Ended June 30, 2021
CI
14.07.BEFORE TAKING OFF TO YOUR HOLIDAY DE : shop and dine at Frankfurt Airport!
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu FRAPORT AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 1 969 Mio 2 305 Mio -
Nettoergebnis 2021 -73,7 Mio -86,3 Mio -
Nettoverschuldung 2021 6 628 Mio 7 757 Mio -
KGV 2021 -184x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 5 460 Mio 6 394 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 6,14x
Marktkap. / Umsatz 2022 4,37x
Mitarbeiterzahl 19 542
Streubesitz 39,7%
Chart FRAPORT AG
Dauer : Zeitraum :
Fraport AG : Chartanalyse Fraport AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends FRAPORT AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 59,10 €
Mittleres Kursziel 56,75 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -3,98%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Stefan Schulte Chairman-Management Board
Matthias Zieschang Executive Director-Finance & Controlling
Michael Boddenberg Chairman-Supervisory Board
Anke Giesen Executive Director-Operations
Elke Breuer VP-Corporate Compliance & Values Management