Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Finnland
  4. Nasdaq Helsinki
  5. Fortum Oyj
  6. News
  7. Übersicht
    FORTUM   FI0009007132

FORTUM OYJ

(916660)
  Bericht
Verzögert Nasdaq Helsinki  -  17:29 25.11.2022
14.84 EUR   +1.85%
25.11.Finnisches Unternehmen Fortum und Helen starten gemeinsame Studie über Kernenergie und kleine modulare Reaktoren
MT
24.11.Sistema verzichtet angeblich auf den Kauf von Uniper
CI
23.11.Uniper erhält weitere bis zu 25 Milliarden Euro durch Kapitalerhöhung
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Exklusiv - Uniper erwägt Schadensersatzansprüche gegen Gazprom vor schwedischem Gericht - Quellen

13.09.2022 | 17:32
FILE PHOTO: FILE PHOTO: A Gazprom sign is seen on the facade of a business centre in Saint Petersburg

Uniper erwägt ein Verfahren vor einem schwedischen Schiedsgericht, um von Gazprom eine Entschädigung in Milliardenhöhe für die ungerechtfertigten Lieferkürzungen zu fordern, wie zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen sagten.

Deutschlands größter Importeur von russischem Gas verzeichnete im ersten Halbjahr einen Verlust von 12,3 Milliarden Euro (12,3 Milliarden Dollar) und musste vom Staat gerettet werden, nachdem die reduzierten Lieferungen von Gazprom das Unternehmen zwangen, Ersatzmengen zu höheren Preisen zu kaufen.

Das Stockholmer Schiedsgericht, vor dem Uniper die Ansprüche geltend machen will, hat sich wiederholt mit Gasvertragsstreitigkeiten zwischen Gazprom und seinen Konkurrenten befasst, darunter die polnische PGNiG und die ukrainische Naftogaz.

Uniper, das bisher prominenteste Unternehmensopfer der europäischen Energiekrise, hatte Anfang des Jahres erklärt, dass es rechtliche Schritte gegen Gazprom prüfe und dass dies auch ein Schiedsverfahren beinhalten könnte.

Solche Verfahren dauern in der Regel mehrere Jahre, bevor es zu einem Urteil kommt.

"Natürlich wird Uniper ... solche Schadensersatzansprüche gegen Gazprom prüfen und, wenn es gute Aussichten auf Erfolg gibt, versuchen, sie durchzusetzen", sagte Uniper, das mehrheitlich dem finnischen Unternehmen Fortum gehört, in einer E-Mail.

Gazprom, das derzeit kein Gas über die Nord Stream 1-Pipeline liefert, nachdem die Durchflüsse bereits seit Juni reduziert worden waren, erklärte höhere Gewalt in Bezug auf die Gaslieferungen, eine Ansicht, die Uniper zurückweist.

Uniper hat erklärt, dass die reduzierten Lieferungen von Gazprom, dem größten Lieferanten des Unternehmens, das Unternehmen an den Rand des Zusammenbruchs gebracht haben und der Hauptgrund für eine staatliche Rettungsaktion waren, die sich auf 19 Milliarden Euro beläuft.

($1 = 0,9987 Euro)


© MarketScreener mit Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
FORTUM OYJ 1.85%14.835 verzögerte Kurse.-45.04%
GAZPROM 0.04%198 Schlusskurs.-42.32%
UNIPER SE -12.29%4.802 verzögerte Kurse.-88.51%
Alle Nachrichten zu FORTUM OYJ
25.11.Finnisches Unternehmen Fortum und Helen starten gemeinsame Studie über Kernenergie und ..
MT
24.11.Sistema verzichtet angeblich auf den Kauf von Uniper
CI
23.11.Uniper erhält weitere bis zu 25 Milliarden Euro durch Kapitalerhöhung
DP
23.11.Uniper erhält weitere bis zu 25 Milliarden Euro durch Kapitalerhöhung
AW
23.11.Uniper bekommt weitere bis zu 25 Milliarden Euro durch Kapitalerhöhung
DP
23.11.Uniper bekommt weitere bis zu 25 Milliarden Euro durch Kapitalerhöhung
AW
23.11.Uniper-Rettung wird für den Staat noch teurer
RE
23.11.Fortum-CEO erklärt, dass das Unternehmen keinen Zugang zu den regulären Finanzmärkten h..
MT
23.11.Uniper soll bis zu 25 Milliarden Euro zusätzlich vom Bund erhalten
DJ
22.11.Fortum sichert sich neuen Brennstoffvertrag für das Kraftwerk Loviisa in Finnland
MT
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu FORTUM OYJ
25.11.Decisions by Fortum Corporation's Extraordinary General Meeting 2022
AQ
25.11.Finland's Fortum, Helen Kick Off Joint Study of Nuclear Power, Small Modular Reactors
MT
25.11.New shares of Fortum Corporation registered with the Finnish trade register
AQ
24.11.General Meeting on December 19 to vote on Uniper stabilization and thus ensure Germany'..
AQ
24.11.Fishways, Butterfly Landscapes And M : Fortum's efforts in Finland and Sweden to improve b..
PU
24.11.Sistema Reportedly Drops Buying Uniper
CI
23.11.Fortum Oyj : Decisions by Fortum Corpo­ra­tion's Extra­or­dinary General Meeting 2022 .
PU
23.11.Decisions by Fortum Corporation's Extraordinary General Meeting 2022
AQ
23.11.Fortum and Westinghouse Electric Company sign an agreement for the design and supply of..
AQ
23.11.Fortum CEO Says Company Cannot Access Regular Financial Markets
MT
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu FORTUM OYJ
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 7 816 Mio 8 127 Mio -
Nettoergebnis 2022 -1 247 Mio -1 297 Mio -
Nettoverschuldung 2022 2 655 Mio 2 761 Mio -
KGV 2022 -46,6x
Dividendenrendite 2022 5,99%
Marktwert 13 311 Mio 13 841 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 2,04x
Marktwert / Umsatz 2023 1,88x
Mitarbeiterzahl 7 830
Streubesitz 47,4%
Chart FORTUM OYJ
Dauer : Zeitraum :
Fortum Oyj : Chartanalyse Fortum Oyj | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends FORTUM OYJ
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 14
Letzter Schlusskurs 14,84 €
Mittleres Kursziel 17,48 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 17,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Markus Heikki Erdem Rauramo President & Chief Executive Officer
Bernhard Günther Chief Financial Officer
Veli-Matti Reinikkala Chairman
Anja McAlister Deputy Chairman
Essimari Kairisto Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
FORTUM OYJ-45.04%13 841
NEXTERA ENERGY-8.59%169 585
DUKE ENERGY CORPORATION-5.03%76 714
SOUTHERN COMPANY-2.44%72 776
IBERDROLA, S.A.3.94%70 527
ENEL S.P.A.-26.84%54 457