Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nyse  >  Ford Motor Company    F

FORD MOTOR COMPANY

(F)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

TESLA IM FOKUS: Elon Musk könnte den Elektroautobauer von der Börse nehmen

08.08.2018 | 19:07

NEW YORK (dpa-AFX) - Elon Musk ist eine der schillerndsten Gestalten an der Wall Street. Trotz hartnäckiger Produktionsprobleme beim wichtigen Model 3 umgarnte der Chef des Elektroauto-Herstellers Tesla lange Zeit seine Anleger, legt sich aber auch gerne mit den Finanzprofis an. Analystenfragen, die ihm nicht gefielen, lehnte er jüngst als "langweilig" und "nicht cool" ab. Zuletzt sorgten Tweets für Furore, in denen er ankündigte, seine Firma womöglich von der Börse nehmen zu wollen. Die neuesten Entwicklungen bei dem Unternehmen, was die Experten sagen und wie es für die Aktien läuft.

DAS IST LOS BEI TESLA:

Der Mittelklassewagen Model 3 ist entscheidend für den geplanten Vorstoß in einen breiteren Markt. Allerdings scheint der Umstieg auf die Massenproduktion das Unternehmen zu überfordern: die Stückzahlen hinken der ehrgeizigen Planung hinterher. Am vergangenen Donnerstag aber verkündete der schillernde Tech-Milliardär, dass die schwierige Produktion des Hoffnungsträgers Model 3 endlich richtig Fahrt aufnehmen und Gewinne abwerfen solle. Tesla stehe kurz davor, "nachhaltig profitabel" zu werden. Bislang schreibt die Firma seit der Unternehmensgründung 2003 rote Zahlen.

Am Dienstag dann folgte der nächste Paukenschlag an der Börse. Die Turbulenzen begannen zunächst relativ harmlos mit einem Bericht der "Financial Times": Demzufolge ist Saudi-Arabien mit seinem Staatsfonds in großem Stil bei Tesla eingestiegen und hält mittlerweile drei bis fünf Prozent an Musks Firma. Dem Aktienkurs gab die Nachricht ordentlich Kursauftrieb. Am Markt kommt solch ein Schritt gut an, weil das Unternehmen laufend Geld verliert und nur begrenzte Kapitalreserven hat.

Dann aber verkündete Musk in einem überraschenden Tweet, er erwäge Tesla bei einem Aktienkurs von 420 US-Dollar zu privatisieren, also von der Börse zu nehmen. Die Finanzierung dafür sei bereits gesichert. Nun gab es am Markt kein Halten mehr, Transaktionsvolumen und Aktienkurs schossen in die Höhe, bis die Technologie-Börse Nasdaq den Handel zwischenzeitlich stoppte. Am Ende schlossen die Aktien knapp 11 Prozent im Plus bei 379,57 Dollar. Damit bewegten sie sich nahe des Mitte September 2017 erzielten Rekordhochs bei 389,61 Dollar. Aktuell befasst sich der Verwaltungsrat von Tesla mit einem möglichen Rückzug des Unternehmens von der Börse.

DAS SAGEN DIE ANALYSTEN:

Analysten beurteilten die neuesten Turbulenzen rund um Tesla unterschiedlich. Laut Alexander Haissl von der Privatbank Berenberg könnten die Expansionspläne beschleunigt werden, sobald der Elektroauto-Hersteller privatisiert sei. Allerdings habe Musk Fragen zu einem dafür notwendigen Beschluss der Hauptversammlung und zur Finanzierung einer solchen Maßnahme nicht beantwortet, schränkte der Experte Matthias Volkert von der DZ Bank ein. Schließlich würde Tesla bei seinem Kursziel von 420 Dollar auf insgesamt rund 82 Milliarden Dollar taxiert. Ein solches Schwergewicht wurde noch nie zuvor von der Börse geholt.

Volkert kann gleichwohl die Beweggründe für einen Abschied vom Börsenparkett aus Sicht des Managements von Tesla nachvollziehen. Die Börsennotierung bedinge eine Quartalsberichterstattung samt Ad-hoc-Pflicht und ringe damit dem Unternehmen kurzfristige Maßnahmen ab wie zum Beispiel das Erreichen von Fertigungszahlen zu einem bestimmten Datum. Ein nicht börsennotierter Tesla-Konzern hätte in dieser Hinsicht keine Verpflichtung mehr, weder gegenüber den Medien noch gegenüber der Börsenaufsicht.

Derweil stellte sich auch für Philippe Houchois vom Analysehaus Jefferies die Frage, wer einen solchen Deal bezahlt und am Ende der Besitzer des Unternehmens ist. Der Experte Joseph Spak vom Analysehaus RBC meinte derweil, dass durchaus außenstehende Investoren bereit stehen könnten, die erhebliche Finanzierungsmittel einsetzen könnten. Darauf deute der Ton in Musks Tweets hin.

DAS MACHT DIE AKTIE:

Zum Börsengang von Tesla vor nunmehr gut acht Jahren hatte die Aktie lediglich 17 Dollar gekostet, die Marktkapitalisierung lag bei 226 Millionen Dollar. Danach dümpelte sie jahrelang unter 50 Dollar vor sich hin. Ab Mitte 2013 - kurz nachdem das Unternehmen an der Pleite und einem Verkauf an den Internetkonzern Google vorbeigeschrammt war - zogen dann sowohl der Aktienkurs als auch die Handelsumsätze an der Börse deutlich an.

Mit vorübergehenden Rückschlägen ging es hoch bis auf die Mitte September 2017 erzielte Bestmarke, zwischenzeitlich war Tesla an der Börse mehr wert als die US-Autoriesen General Motors (GM) und Ford zusammen, die mit ihren Absatzzahlen in einer ganz anderen Liga spielen. Gleichwohl ist Tesla auf Basis des derzeitigen Euro-Dollar-Kurses an der Börse immer noch gut 20 Milliarden Dollar weniger wert als der weltgrößte Autobauer Volkswagen./la/tih/he


© dpa-AFX 2018
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET INC. 1.30%1787.02 verzögerte Kurse.33.42%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.01%1.1962 verzögerte Kurse.6.23%
FORD MOTOR COMPANY 0.11%9.09 verzögerte Kurse.-2.26%
GENERAL MOTORS COMPANY -0.88%45.06 verzögerte Kurse.23.11%
TESLA, INC. 2.05%585.76 verzögerte Kurse.600.12%
VOLKSWAGEN AG -1.80%145.92 verzögerte Kurse.-17.20%
Alle Nachrichten auf FORD MOTOR COMPANY
26.11.UPDATE/Merkel kündigt Widerstand gegen EU-Pläne für Abgasnorm Euro 7 an
DJ
26.11.UPDATE/Merkel kündigt Widerstand gegen EU-Pläne für Abgasnorm Euro 7 an
DJ
19.11.ANLEIHE : Ford Motor Credit Company nimmt 230 Mio Franken für drei Jahre auf
AW
17.11.Verein scheitert endgültig mit Musterklage zum 'Widerrufs-Joker'
DP
17.11.KORREKTUR/INDEX-MONITOR : Tesla wird in S&P 500 aufgenommen
DP
16.11.Ex-VW-Digitalvorstand Senger leitet Entwicklung des autonomen Fahrens
DP
13.11.So verteilt der VW-Konzern seine Milliarden für Technik und Werksnetz
DP
13.11.Milliardeninvestitionen und neue Modelle für deutsche VW-Werke
AW
28.10.Ford trotz Corona-Krise mit kräftigem Gewinnsprung
DP
27.10.TAGESVORSCHAU : Termine am 28. Oktober 2020
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu FORD MOTOR COMPANY
25.11.FORD MOTOR : Credit to Discuss Third Quarter Results at Bank of America Securiti..
PU
25.11.Ford orders 12 ultra-cold freezers to distribute COVID-19 vaccines to employe..
RE
24.11.GENERAL MOTORS : GM pivots from Trump to Biden in favor of stricter fuel standar..
AQ
24.11.GM hits reverse on Trump effort to bar California emissions rules
RE
24.11.GM will recall 7 million vehicles for air bag issue worldwide
RE
23.11.FORD MOTOR : Hau Thai-Tang to Present at Goldman Sachs Global Automotive Confere..
PU
23.11.FORD MOTOR : to Present at Credit Suisse Industrials and Goldman Sachs Global Au..
BU
22.11.FEWER CARS, BIGGER PROFITS : Auto Makers Look to Stay Lean Post-Pandemic
DJ
20.11.FORD MOTOR : Donates Engines to Promote Teaching of Technical Skills
AQ
20.11.FORD MOTOR : To reveal custom f-150, bronco and bronco sport during ' auto night..
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 117 Mrd. - 98 193 Mio
Nettoergebnis 2020 -573 Mio - -479 Mio
Nettoliquidität 2020 4 892 Mio - 4 089 Mio
KGV 2020 -50,5x
Dividendenrendite 2020 1,65%
Marktkapitalisierung 36 184 Mio 36 184 Mio 30 246 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 0,27x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,21x
Mitarbeiterzahl 190 000
Streubesitz 98,0%
Chart FORD MOTOR COMPANY
Dauer : Zeitraum :
Ford Motor Company : Chartanalyse Ford Motor Company | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse FORD MOTOR COMPANY
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 19
Mittleres Kursziel 9,18 $
Letzter Schlusskurs 9,10 $
Abstand / Höchstes Kursziel 42,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 0,95%
Abstand / Niedrigstes Ziel -46,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
James D. Farley President, Chief Executive & Operating Officer
William Clay Ford Executive Chairman
John T. Lawler Chief Financial Officer & Vice President
Jeff Lemmer Chief Information Officer & Vice President
Kenneth E. Washington Chief Technology Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
FORD MOTOR COMPANY-2.37%36 124
TOYOTA MOTOR CORPORATION-5.35%195 776
VOLKSWAGEN AG-15.68%93 505
DAIMLER AG13.61%71 446
GENERAL MOTORS COMPANY24.21%65 067
BMW AG1.35%56 900