Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nyse  >  Ford Motor Company    F

FORD MOTOR COMPANY

(F)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Nach Werbe-Krise: YouTube setzt Hürde für Anzeigen bei neuen Profilen

07.04.2017 | 12:57

MOUNTAIN VIEW (awp international) - Nach dem Eklat um das Auftauchen von Marken-Werbung neben extremistischen YouTube-Videos gibt es die erste einschneidende Änderung am Geschäftsmodell. Auf Kanälen bei der Google -Videoplattform wird künftig erst Werbung angezeigt, wenn ihre Videos 10 000 Mal abgerufen wurden. Das gebe dem Internet-Konzern die Möglichkeit, erst festzustellen, ob die Betreiber des Profils sich an die Regeln halten, hiess es in einem Blogeintrag.

YouTube hatte vor rund fünf Jahren allen erlaubt, sofort Werbung vor ihren Videos zu schalten. Das wurde zu einem attraktiven Grundpfeiler des Geschäftsmodells, sorgte auch für Probleme, weil einige versuchten, mit fremden Inhalten schnell Geld zu machen. Google kämpfte dagegen mit seiner "Content-ID"-Software an, die Videos automatisch identifizieren kann. Jetzt sollen die Kanal-Betreiber nach erreichen der Marke von 10 000 Abrufen zusätzlich überprüft werden.

Zuletzt sah sich Google in der Debatte um die unglückliche Platzierung von Werbevideos noch unverhältnismässig an den Pranger gestellt. Nur ein "winziger" Anteil der Anzeigen sei davon betroffen gewesen, sagte Google-Manager Philipp Schindler dem Tech-Blog "Recode". In ersten Schritten gab YouTube Anzeigenkunden mehr Kontrolle darüber, wo ihre Werbung zu sehen ist. Ausserdem gibt es nun mehr Kategorien von Videos, neben denen grundsätzlich keine Werbung angezeigt wird.

Das Problem bekam breite Öffentlichkeit nach einem Bericht der Londoner "Times". Unter anderem die BBC, die amerikanischen Telekom-Konzerne Verizon und AT&T , der Konsumgüter-Riese Johnson & Johnson, Ford und die Bank JP Morgan Chase kündigten darauf an, ihre Anzeigen bei YouTube auszusetzen. Google erklärte, einige Marken hätten ihre Drohung nicht wahrgemacht, andere seien zurückgekehrt.

Ein Teil des Problems ist, dass Werbeplätze im Umfeld von YouTube-Videos weitgehend automatisiert über diverse Marktplätze befüllt werden. Dabei können die Werbekunden bestimmte Zielgruppen auswählen, die ihre Anzeigen zu sehen bekommen sollen. Dabei rutschten allerdings zum Teil auch Videos durch, neben denen eine Marke nicht gesehen werden möchte./so/DP/fbr


© AWP 2017
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET INC. 0.11%1823.76 verzögerte Kurse.36.16%
ALPHABET INC. 0.07%1827.99 verzögerte Kurse.36.72%
AT&T INC. 1.06%29.54 verzögerte Kurse.-24.41%
FORD MOTOR COMPANY 1.41%9.34 verzögerte Kurse.0.43%
JOHNSON & JOHNSON 0.85%150.27 verzögerte Kurse.3.02%
VERIZON COMMUNICATIONS -0.31%61.55 verzögerte Kurse.0.55%
Alle Nachrichten auf FORD MOTOR COMPANY
03.12.VDIK rechnet 2020 mit niedrigsten Pkw-Neuzulassungen seit 1990
DJ
03.12.Deutscher Automarkt schrumpft im November um 3 Prozent
DJ
03.12.Goldman hebt Ziel für Ford auf 9 Dollar - 'Neutral'
DP
30.11.Dämpfer für Tesla-Rivalen Nikola - GM steigt doch nicht ein
DP
26.11.UPDATE/Merkel kündigt Widerstand gegen EU-Pläne für Abgasnorm Euro 7 an
DJ
26.11.UPDATE/Merkel kündigt Widerstand gegen EU-Pläne für Abgasnorm Euro 7 an
DJ
19.11.ANLEIHE : Ford Motor Credit Company nimmt 230 Mio Franken für drei Jahre auf
AW
17.11.Verein scheitert endgültig mit Musterklage zum 'Widerrufs-Joker'
DP
17.11.KORREKTUR/INDEX-MONITOR : Tesla wird in S&P 500 aufgenommen
DP
16.11.Ex-VW-Digitalvorstand Senger leitet Entwicklung des autonomen Fahrens
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu FORD MOTOR COMPANY
04.12.Ford delays Bronco SUV launch due to coronavirus issues at suppliers
RE
04.12.Ford motor co delays launch of bronco suv until summer of 2021 from the sprin..
RE
04.12.The Covid Crisis Taught David Farr the Power and -2-
DJ
04.12.LG Chem, SK Innovation spar over EV recalls in trade dispute
RE
04.12.LG Chem, SK Innovation spar over EV recalls in trade dispute
RE
03.12.FORD MOTOR CO : Goldman Sachs sticks Neutral
MD
03.12.U.S. employers could mandate a COVID-19 vaccine, but are unlikely to do so - ..
RE
02.12.FORD MOTOR : Super Duty Sales up 7.5 Percent; Explorer Sales Gain 21.9 Percent; ..
PU
02.12.FORD MOTOR : US Sales, Inventory, and Production for November 2020 ()
PU
01.12.Automakers pledge to work with Biden to reduce emissions
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 117 Mrd. - 96 921 Mio
Nettoergebnis 2020 -573 Mio - -473 Mio
Nettoliquidität 2020 4 892 Mio - 4 036 Mio
KGV 2020 -51,9x
Dividendenrendite 2020 1,61%
Marktkapitalisierung 37 159 Mio 37 159 Mio 30 659 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 0,27x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,21x
Mitarbeiterzahl 190 000
Streubesitz 98,0%
Chart FORD MOTOR COMPANY
Dauer : Zeitraum :
Ford Motor Company : Chartanalyse Ford Motor Company | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse FORD MOTOR COMPANY
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 19
Mittleres Kursziel 9,21 $
Letzter Schlusskurs 9,34 $
Abstand / Höchstes Kursziel 39,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -1,34%
Abstand / Niedrigstes Ziel -47,5%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
James D. Farley President, Chief Executive & Operating Officer
William Clay Ford Executive Chairman
John T. Lawler Chief Financial Officer & Vice President
Jeff Lemmer Chief Information Officer & Vice President
Kenneth E. Washington Chief Technology Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
FORD MOTOR COMPANY0.43%37 159
TOYOTA MOTOR CORPORATION-6.91%192 925
VOLKSWAGEN AG-17.49%94 185
DAIMLER AG17.91%73 797
GENERAL MOTORS COMPANY20.46%63 106
BMW AG2.47%58 162