LONDON (awp international) - Saudi-Arabien will beim Londoner Flughafen Heathrow einsteigen. Der Staatsfonds Public Investment Fund (PIF) will laut einer Mitteilung vom Mittwoch zehn Prozent der Anteile übernehmen, die bisher vom Baukonzern Ferrovial gehalten werden. Ferrovial war bisher der grösste Anteilseigner und will sich nun von seinen insgesamt 25 Prozent trennen. Davon sollen neben dem Verkauf an Saudi-Arabien 15 Prozent an die französische Beteiligungsgesellschaft Ardian gehen. Mit dem Verkauf will das Unternehmen rund 2,37 Milliarden Pfund (2,73 Mrd Euro) einnehmen. Der Flughafen Heathrow im Westen Londons ist der grösste Airport Grossbritanniens und zählt zu den führenden in Europa./kil/DP/nas