Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

FERRARI N.V.

(A2ACKK)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Ferrari gewinnt Chiphersteller-Manager Vigna als neuen Konzernlenker

09.06.2021 | 11:34
FILE PHOTO: The Ferrari logo is pictured as Ferrari Roma is unveiled during its first world presentation in Rome

Mailand (Reuters) - Ferrari erhält mit Benedetto Vigna vom Chiphersteller STMicroelectronics einen neuen Konzernlenker.

Der 52-jährige Manager soll ab September den italienischen Sportwagenhersteller leiten und in ein neues Zeitalter führen, teilte Ferrari am Mittwoch mit. Er folgt damit auf Louis Camilleri, der im Dezember aus persönlichen Gründen überraschend das Handtuch geworfen hatte. In den vergangenen Monaten hatte John Elkann, der Spross der Agnelli-Familie, Ferrari übergangsweise geführt.

Mit Vigna, der bei STM den größten Geschäftsbereich mit Analogchips und Sensoren verantwortet, entschied sich Ferrari für einen Manager ohne Luxusgüter- und Automobilerfahrung. Verwaltungsvorstand Elkann betonte, Vigna verfüge über ein großes Verständnis für Technologien, die einen Großteil des Wandels der Branche vorantreiben. Hinzu kämen seine Fähigkeiten in den Bereichen Innovation, Geschäftsaufbau wie auch seine Führungsqualitäten. Ferrari hatte sich zuletzt eine Neuausrichtung verordnet, bietet bereits Hybridmodelle an und will sein erstes Elektro-Fahrzeug 2025 auf den Markt bringen.

Die Ferrari-Aktien verloren an der Mailänder Börse 0,8 Prozent. Analysten reagierten überrascht. "Die Ernennung ist höchst unerwartet und spiegelt aus unserer Sicht die Notwendigkeit wider, Ferrari 'neu zu erfinden' und die Schwierigkeit, Kandidaten zu finden, die bereit sind, die Aufgabe zu übernehmen", kommentierte Philippe Houchois von Jefferies.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
EXOR N.V. -2.03%78.22 verzögerte Kurse.20.57%
FERRARI N.V. 2.19%262.48 verzögerte Kurse.11.91%
PHILIP MORRIS INTERNATIONAL, INC. 1.12%87.84 verzögerte Kurse.3.80%
STELLANTIS N.V. -0.45%15.928 verzögerte Kurse.9.14%
STMICROELECTRONICS N.V. -6.71%41.93 Realtime Kurse.48.43%
Alle Nachrichten zu FERRARI N.V.
30.11.FERRARI N.V. : Vom Kauf zur neutralen Bewertung von Societe Generale
MM
17.11.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (17.11.2021) +++
DJ
17.11.ANALYSE/Nicht nur Tesla-Aktie braucht eine Tempo-Drosselung
DJ
05.11.DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen -2-
DJ
05.11.DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
03.11.AUSBLICK CREDIT SUISSE : Q3-Gewinn vor Steuern von 831 Mio Franken erwartet
AW
03.11.FERRARI N.V. : Von Societe Generale zum Kaufen aufgerüstet
MM
02.11.BENEDETTO VIGNA : Vigna macht Partnerschaften zu einer Priorität in seiner Amtszeit bei Fe..
MR
02.11.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 02.11.2021 - 15.15 Uhr
DP
02.11.Ferrari reitet die Luxuswelle und hebt die Gewinnprognose an
RE
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu FERRARI N.V.
01.12.The Fed takes a new stance
01.12.FERRARI N.V. : periodic report on the buyback program
AQ
01.12.ANALYST RECOMMENDATIONS : American Water, CVS, D.R. Horton, Ferrari, Marvell Technology.....
30.11.Exor To Invest Proceeds From PartnerRe Sale In Luxury, Healthcare, Technology Sectors
MT
29.11.FERRARI N.V. : PERIODIC REPORT ON THE BUYBACK PROGRAM - Form 6-K
PU
29.11.FERRARI N.V. : Periodic report on the buyback program
GL
22.11.FERRARI N.V. : PERIODIC REPORT ON THE BUYBACK PROGRAM - Form 6-K
PU
22.11.FERRARI N.V. : Periodic report on the buyback program
GL
22.11.FERRARI N.V. : Periodic report on the buyback program
GL
20.11.Ferrari roars out with high octane Daytona SP3 for its Icona fans
RE
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu FERRARI N.V.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 4 261 Mio 4 817 Mio -
Nettoergebnis 2021 815 Mio 921 Mio -
Nettoverschuldung 2021 1 343 Mio 1 518 Mio -
KGV 2021 51,2x
Dividendenrendite 2021 0,49%
Marktkapitalisierung 41 745 Mio 47 251 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 10,1x
Marktkap. / Umsatz 2022 9,29x
Mitarbeiterzahl 4 562
Streubesitz 48,4%
Chart FERRARI N.V.
Dauer : Zeitraum :
Ferrari N.V. : Chartanalyse Ferrari N.V. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends FERRARI N.V.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 10
Letzter Schlusskurs 226,93 €
Mittleres Kursziel 215,15 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -5,19%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Benedetto Vigna Chief Executive Officer
Antonio Picca Piccon Chief Financial Officer
John Jacob Philip Elkann Executive Chairman
Michael Hugo Leiters Chief Technology Officer
Eduardo H. Cue Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
FERRARI N.V.11.91%47 251
BYD COMPANY LIMITED50.30%130 030
STELLANTIS N.V.9.14%56 767
SAIC MOTOR CORPORATION LIMITED-15.75%36 633
MARUTI SUZUKI INDIA LTD-4.92%29 358
GUANGZHOU AUTOMOBILE GROUP CO., LTD.-8.24%21 446