Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

FERRARI N.V.

(A2ACKK)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (05.05.2021) +++

05.05.2021 | 17:46

FRANKFURT (Dow Jones)--Dow Jones Newswires hat im Tagesverlauf folgende Analysen und Hintergrundberichte gesendet, die in dieser Übersicht thematisch mit Sendezeiten und Originalüberschriften zusammengestellt sind:

 
++++++++++++++++ ÜBERSICHT HEADLINES (Details weiter unten) ++++++++++++++++ 

17:44 ANALYSE/Höhere Steuern werden Biden-Boom nicht abwürgen

17:30 ANALYSE/Nestle und Unilever wegen Corona vor schwierigem Jahr

10:44 HINTERGRUND/Berkshire-Aktienkurs sprengt Computer-Grenzen

10:24 ANALYSE/Ferrari nimmt den Fuß vom Gas

09:16 ANALYSE/Yellens Zinskommentar verdeutlicht größte Sorge des Marktes

 
++++++++++++++++ Unternehmen & Branchen ++++++++++++++++ 
 
17:30 ANALYSE/Nestle und Unilever wegen Corona vor schwierigem Jahr 

Eine global uneinheitliche Erholung von Corona ist eine schlechte Nachricht für große Lebensmittelkonzerne wie Nestle und Unilever. Ein entscheidender Punkt ist auf kurze Sicht ihr starkes Engagement in Schwellenländern, welches für langfristige Investoren ein absoluter Pluspunkt bleibt. Die Gesundheitssituation in einigen Schwellenländern ist ernst. Die schleppende Impfkampagne wird die Probleme wahrscheinlich noch vergrößern. Nur 30 Prozent der Bürger in Schwellenländern werden sich bis Ende 2021 impfen lassen, verglichen mit mehr als 90 Prozent in wohlhabenderen Ländern, so schätzt es UBS.

 
10:24 ANALYSE/Ferrari nimmt den Fuß vom Gas 

Die Aktionäre von Ferrari haben möglicherweise zu lange und zu sehr auf die gewohnt souveräne Kraftentfaltung vertraut. Die Schmiede für Luxussportwagen meistert die Herausforderungen der Pandemie jedoch nicht ganz so glatt, wie einige hofften. Die Aktien fielen am Dienstag in New York um 7 Prozent. Zuvor hatte das Unternehmen mitgeteilt, dass es seine Finanzziele für 2022 aufgrund von Covid-19 erst ein Jahr verspätet erreichen wird.

 
++++++++++++++++ Konjunktur ++++++++++++++++ 
 
17:44 ANALYSE/Höhere Steuern werden Biden-Boom nicht abwürgen 

Zu den Ausgabeplänen von US-Präsident Joe Biden zählt wohl letztlich nach Verabschiedung durch den US-Kongress auch irgendeine Art von höheren Steuern. Und Änderungen bei Ausgaben und Steuern bringen immer Gewinner und Verlierer hervor. Das schiere Ausmaß von Bidens Plänen könnte diese Dynamik diesmal besonders heftig machen. Außerdem dürften Bidens Projekte die Wirtschaft sehr schnell ankurbeln, da die Ausgaben zunächst gewaltig über die Steuererhöhung hinausschießen.

 
++++++++++++++++ Märkte ++++++++++++++++ 
 
10:44 HINTERGRUND/Berkshire-Aktienkurs sprengt Computer-Grenzen 

Berkshire Hathaway, das Investmentvehikel von Warren Buffett, wird zu einem Preis von mehr als 421.000 US-Dollar pro Klasse-A-Aktie gehandelt. Zugleich ist der Markt optimistisch - und das ist ein Problem. Der Preis ist so hoch geworden, dass er fast das Maximum dessen erreicht, womit Börsencomputer üblicherweise umgehen können. Zuletzt musste die Nasdaq vorübergehend die Übertragung von Preisen für Berkshire-Aktien der Klasse A über mehrere Datenfeeds aussetzen. Die Computer der Nasdaq können wegen des kompakten digitalen Formats, das sie für die Übermittlung von Preisen verwenden, nur begrenzt hoch zählen. In der Tat ist die größte Zahl, die sie verarbeiten können, 429.496,7295 Dollar. Die Nasdaq beeilt sich gerade, noch in diesem Monat ein Upgrade fertigzustellen.

 
09:16 ANALYSE/Yellens Zinskommentar verdeutlicht größte Sorge des Marktes 

Während der Berichtssaison inmitten einer Pandemie scheinen die Investoren besonders sensibel auch auf Feinheiten zu reagieren. Einen Mangel an Punkten, über die sie sich aufregen können, gibt es jedenfalls nicht. Könnte etwa eine neue Variante des Virus die Märkte umwerfen? Oder könnte eine negative Corona-Prognose eines großen amerikanischen Unternehmens die Gewinnerwartungen zurücksetzen? Vielleicht eher nicht. Eine beiläufige Bemerkung von US-Finanzministerin Janet Yellen über die Zinssätze offenbarte, was die Stimmung an den Märkten derzeit besonders anheizt.

Wir freuen uns über Ihr Feedback an topnews.de@dowjones.com.

DJG/kla

(END) Dow Jones Newswires

May 05, 2021 11:45 ET (15:45 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BERKSHIRE HATHAWAY INC. 0.27%415000 verzögerte Kurse.20.43%
DJ INDUSTRIAL 0.95%34196.82 verzögerte Kurse.10.68%
FERRARI N.V. 1.58%203.28 verzögerte Kurse.-12.81%
NASDAQ COMP. 0.69%14369.708991 verzögerte Kurse.10.59%
NASDAQ, INC. -0.09%177.8 verzögerte Kurse.34.07%
NESTLÉ S.A. 0.29%116 verzögerte Kurse.10.93%
UBS GROUP AG 0.74%14.32 verzögerte Kurse.13.99%
UNILEVER PLC -0.31%4248.5 verzögerte Kurse.-2.97%
Alle Nachrichten zu FERRARI N.V.
22.06.MÄRKTE EUROPA/Ruhiges Geschäft - Bayer schwach
DJ
22.06.MÄRKTE EUROPA/Börsen treten vor Powell-Rede auf der Stelle
DJ
16.06.MÄRKTE EUROPA/Wenig bewegt vor Fed - Banken werden gemieden
DJ
16.06.MÄRKTE EUROPA/Börsen treten auf der Stelle - Stahlsektor schwach
DJ
16.06.MÄRKTE EUROPA/Börsen vor Fed-Entscheidung leicht im Plus
DJ
14.06.Goldman senkt Ferrari von 'Buy' auf 'Sell' - Ziel 170 Euro
DP
14.06.FERRARI N.V.  : Goldman Sachs stuft von Kaufen auf Verkaufen zurück
MM
11.06.DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
10.06.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (10.06.2021) +++
DJ
09.06.Ferrari gewinnt Chiphersteller-Manager Vigna als neuen Konzernlenker
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu FERRARI N.V.
19:42STREET COLOR : Ferrari Reveals New Entry-Level Hybrid Sports Car, Expected to Go..
MT
21.06.FERRARI N  : Share Buybacks in US, Italy Top $100 Million Since March 11
MT
21.06.FERRARI N.V. : PERIODIC REPORT ON THE BUYBACK PROGRAM (Form 6-K)
PU
21.06.FERRARI N.V. : periodic report on the buyback program
GL
18.06.GLOBAL MARKETS LIVE : JP Morgan, Boeing, Adobe, eBay, Amazon...
18.06.AMAZON COM  : Ferrari, Amazon's AWS enter agreement on data
RE
18.06.AMAZON COM  : Web Services Becomes Official Cloud Partner of Ferrari
MT
14.06.FERRARI N  : Repurchases Additional Shares on Italian Stock Exchange, NYSE
MT
14.06.FERRARI N.V. : PERIODIC REPORT ON THE BUYBACK PROGRAM (Form 6-K)
PU
14.06.FERRARI N.V. : Periodic Report on the Buyback Program
GL
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 4 290 Mio 5 117 Mio -
Nettoergebnis 2021 788 Mio 940 Mio -
Nettoverschuldung 2021 1 395 Mio 1 664 Mio -
KGV 2021 39,3x
Dividendenrendite 2021 1,11%
Marktkapitalisierung 30 952 Mio 36 922 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 7,54x
Marktkap. / Umsatz 2022 6,99x
Mitarbeiterzahl 4 558
Streubesitz 48,4%
Chart FERRARI N.V.
Dauer : Zeitraum :
Ferrari N.V. : Chartanalyse Ferrari N.V. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends FERRARI N.V.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 10
Letzter Schlusskurs 167,75 €
Mittleres Kursziel 181,25 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 8,05%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
John Jacob Philip Elkann Executive Chairman & Chief Executive Officer
Antonio Picca Piccon Chief Financial Officer
Michael Hugo Leiters Chief Technology Officer
Eduardo H. Cue Independent Non-Executive Director
Sergio Duca Senior Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
FERRARI N.V.-12.81%36 922
BYD COMPANY LIMITED12.01%99 153
STELLANTIS N.V.15.63%63 404
SAIC MOTOR CORPORATION LIMITED-10.02%39 423
MARUTI SUZUKI INDIA LTD-2.84%30 281
CHONGQING CHANGAN AUTOMOBILE COMPANY LIMITED-1.63%19 507